Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 26.06.2016, 20:30:17


Die Nilgans-Familie hab ich heute auf einem kleineren Nebenteich beobachtet. Die Alten sind sehr scheu und wachsam. Mir gefiel die kleine Flotte einfach gut!

Danke für´s Umärmeln, Luchsi, immer gern! Aber mein Interesse an Fußball ist begrenzt - ich weiß, um was es sich handelt und kenne auch die Spielregeln (aber nicht unbedingt die Familienverhältnisse der einzelnen Spieler ) Manchmal erinnern mich die Transvers der Spieler durch die Vereine an Menschenhandel. Das stößt mich ab bei diesem Sport. (Hier kann ich ja mal ehrlich schreiben, was ich denke!)
Ich freue mich aber über ein gutes Spiel, vor allem wenn "unsere" gut spielen!
Dein Wolkenfoto ist beeindruckend - ich lese daraus: Morgen ist alles möglich ! Summa summarum: es wird wieder ein schöner Tag!

Einen spannenden Fußballabend wünscht
Klara
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Klara39 vom 26.06.2016, 21:05:56
Ein schönes Bild, liebe Klara, so friedlich und still
dass man am liebsten mit schwimmen will.
Meine Wetterprognose für morgen kann ich ruhig sagen,
ich will die Vorausschau aber nur für Spanien wagen.
Die Nächte aber sind relativ kühl,
sodass ich nur noch schlafen will.
Doch morgen ist das Faulenzen vorüber,
denn morgen um 8:00 beginnt der Arbeitstag wieder.
Heute wurde in Spanien gewählt,
ich glaube die Stimmen werden immer noch gezählt.
Ich habe aber ein Bauchgefühl,
es wird sich möglicherweise nicht ändern viel.
Buenas noches, Bruny
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya

wünsche ich euch.
Shenaya

Anzeige

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Morrison
als Antwort auf Shenaya vom 26.06.2016, 22:17:49
Gute Nacht, träumt alle was Schönes!
LG Morrison
Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Morrison
als Antwort auf Shenaya vom 26.06.2016, 22:17:49
Guten Morgen, lasst euch das Frühstück schmecken. Ich bin zu der Zeit ja noch am Schlafen.

LG Morrison
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Morrison vom 27.06.2016, 00:50:12


Guten Morgen,
dann will ich doch schnell das Frühstück einstellen, von dem Morrison spricht.
Vergessen wird es nicht!
Das ist doch mal ein Siebenschläfer-Tag,
sonnig, soweit man sehen kann und mag.
Dazu noch nicht ganz so warm -
so kann der Montag bleiben, so hat er Charme!

Gleich stürz ich mich auf die notwendigen Pflichten.
Montags ist immer einiges zu verrichten.
(Als ich heute morgen von Götz Georges Tod las,
durchfuhr mich ein Schreck, denn ich bin so alt wie er.
Wieviel Zeit ist einem selber noch geschenkt?
Hoffentlich reicht es für alles, was man immer auf die "lange Bank" schiebt! )
Trotzdem - genießt den Tag, man kann keine Sekunde wiederholen...
Klara

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Morrison vom 27.06.2016, 00:50:12
Nun lass ich mal einen lauten Weckruf erschallen,
oder soll ich lieber mit der Peitsche knallen?

Neinnein, keine Sorge, so böse bin ich auch wieder nicht,
das stünde mir doch gar nicht zu Gesicht.

Ich möchte viel lieber mit der Sonne lachen,
doch die versteckt sich schon wieder- was kann man da machen?

Also rufe ich vorsichtig mal guten Morgen,
kommt alle gut durch die Woche –möglichst ohne Sorgen ...Luchs



Der Montag lacht

Margareta35
Margareta35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Margareta35
Gestern war mein Laptop krank,
heute spricht er wieder mit mir frei und frank.
Mußte gestern früh aus dem Haus,
war verabredet zum Frühstücksschmaus.

Wir waren dann zum Stockseehof gefahren,
dort wir uns schon die Schaugärten ansahen.
Viele schöne Schaugärten konnte man sehen,
doch die Rosenblüten waren durch den vielen Regen nicht mehr schön.
Hoffen wir auf mehr Sonnenschein,
damit die Blüten können wieder eine Augenweide sein.

Abends habe ich dann in den Nachrichten vernommen,
dass unsere Fußball Jungs in das Viertelfinale gekommen.

Heute ist wieder Haushaltstag
in dieser Disziplin bin ich nicht so stark.
Auch muß sein ein gang zur Bank
bevor ich werde finanziell krank.

Nachmittags wieder Gymnastikstunde
so ist heute meine Tages Runde.







so ist heute meine Tages Runde
malenga
malenga
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von malenga
als Antwort auf Margareta35 vom 27.06.2016, 09:44:43
guten morgen wünsch ich auch !so ein schöner morgen ....gut geschlafen ...sonne scheint ...und dazu im ponyhof ,diesen herzlichen empfang ! klara hat frühstück gemacht ...luchs schickt eine tolle tasse ...margarete bringt natur ...gott ,wie ist das alles schön !!!!pony,s auf der weide ...ach ,wie ist das fein ...nun hör ich auf zu reimen ...denn mir fällt nichts gescheites mehr ein .....
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Margareta35 vom 27.06.2016, 09:44:43
Klara hat ganz schnell Frühstück gemacht,
und Margareta liefert dazu eine wunderschöne Blütenpracht.

Nun hole ich schnell noch den Siebenschläfer herbei,
er sei ja Schuld, wie das Wetter nun 7 Wochen sei.



Kann uns so ein niedliches Kerlchen das Wetter vermiesen?


Der 27. Juni ist weithin als Siebenschläfertag bekannt. Nach alten Überlieferungen bleibt uns das Wetter so wie es sich am Siebenschläfer verhält, für sieben Wochen lang erhalten.
Dank heutiger meteorologischer Auswertungen kann man davon ausgehen das der Siebenschläfertag am 27. Juni nicht alleine für die spätere Großwetterlage verantwortlich gemacht werden kann. Allerdings sollte man diesen Zeitraum genau beobachten, vor allem die Wettersituation in der ersten Juliwoche lässt oft darauf schließen wie sich das Wetter in den darauf folgenden Wochen entwickeln wird.

So wird gesagt:

Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag.
•Wie’s Wetter am Siebenschläfertag, so der Juli werden mag.
•Wenn die Siebenschläfer Regen kochen, dann regnets ganze sieben Wochen.
•Regnet’s am Siebenschläfertag, der Regen sieben Wochen nicht weichen mag.
•Wie das Wetter am Siebenschläfertag sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt
•Werden die sieben Schläfer nass, regnet’s noch lange Fass um Fass


Woher kommt der Name Siebenschläfertag?

Der Name des Tages beruht auf der Legende der Sieben Schläfer von Ephesus (heutige Türkei) Der Legende zufolge suchten sieben junge Männer, die aufgrund ihres Glaubens auf der Flucht vor dem römischen Kaiser Decius waren, Unterschlupf in einer Höhle. Sie wurden jedoch aufgespürt und Decius ließ die Höhle zumauern.Die sieben Brüder riefen Gott um Hilfe an, der sie in einen tiefen Schlaf fallen ließ, der fast 200 Jahre dauerte. Als sie wieder erwachten wurden Christen nicht mehr verfolgt.


Schaun mer mal ...Luchs

Anzeige