Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

old_go
old_go
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von old_go

Bikini brauchte ich nicht wirklich,
um zu zeigen mich halb nacki"ch"

im "Trägerlosen",weiß natürlich
war ich gut und ganz manierlich
anzusehen ganz bestimmt ---!---

und,so kam,mir "vorbestimmt",
dass am frühen Sonntagmorgen
ich mit Kindern ohne Sorgen

zum Grugabad ich hin gefahren,
....Vater sollte Ruhe haben....
denn ich wollte meinem Jüngsten,
in diesem, Sommer---nicht zu Pfingsten--- (verflixte Reimerei)

zeigen,dass er ohne Bange
auf dem Wasser --nicht mal lange--
er in einem Ring kann sitzen.

Doch,dann lernte ich das Schwitzen!!!

Denn der Knabe,knapp 2 Jahr,
witterte große Gefahr,
als ich langsam,....wirklich langsam,
den Knaben ganz behutsam
--auf dem Schwimmring hockend---
--es war einfach zu verlockend---

ohne mütterlichen Schutz
von mir wegschob.... ei,verdutz...
er blitzschnell nach vorne griff,

da ertönt auch schon ein Pfiff ----
denn ich stand plötzlich "oben ohne",
weil samt Anzug auch mein Sohne,
vor mir sanft ins Wasser rutschte......

die Lage war so schrecklich peinlich,
bin ja eigentlich nicht kleinlich

was sollte ich zuerst nun machen?
Ringsum hörte ich schon lachen

Sohn oder Anzug? ----Hab ja zwei Hände,
und so schaffte ich behende,
uns aus dem Wasser schnell zu "retten"
das hatte Folgen--ohne Wetten!!

Am nächsten Tag mein Mann dann sagte:
Grüßen soll ich....von wem...ich fragte.
Na, von Charli,und ganz herzlich
und,wenn es nicht allzu "schmerzlich",
will er ach,so gerne wissen,
--natürlich mit reinem Gewissen---

ob du am nächsten Sonntag auch,
mit den Kindern,so der Brauch,
wieder kommst im Trägerlosen.......
er läßt auch gewiss an seine Hosen

ihr müßt wissen,das ist wahr,
Charli als Casanova war
im Kollegenkreis bekannt.......

....der Trägerlose wurd verbannt!

old Go
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf old_go vom 05.07.2016, 12:30:04
Oooch, old Go, ich seh das Bild vor meinen Augen,
zum Erzählen würde es nicht taugen,
da warst Du wohl schnell vom Trägerlosen geheilt,
obwohl nun ganze Männerscharen zum Badesonntag geeilt.
Charli war von diesem Anblick fortab von Badewünschen besessen,
er hat Dich sicherlich nie mehr vergessen.

Und ich stürze mich nun auf Shens „Negativ“ –Ruine und den sichtbaren Rest,
wenn ich das rausfinde, gibt es hier ein Freudenfest.
Aber noch hält mich mein voller Magen sanft zurück,
und ich geh nur langsam suchen-Stück um Stück …Luchs
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 05.07.2016, 12:21:12
Jetzt habe ich erst zurückgeblättert – das Rätsel ist gelöst,
ich gebe es ja zu- der Luchs hat einfach gedöst.

Ja, Mädels, mit dem Bikini hat wohl jede ihre Geschichte,
das entnehme ich den kurzen Berichten.
Bei Dir, Morrison, löste er Schreie aus,
durftest Du dann noch mal damit außer Haus?

Jetzt weiß ich auch den Grund für Jorges wildes Geschrei ,
der schaut zu Bruny rüber –und ist voll Begeisterung dabei.

Malinda hat den Bikini längst vergessen
und ist nun auf Pullover und Socken versessen.

Doch ich könnte heute klammheimlich einen Bikini gebrauchen,
denn die Schwüle tut mich heute ziemlich schlauchen….Luchs

Anzeige

Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Adoma
als Antwort auf luchs35 vom 05.07.2016, 13:10:30
Mir gings wie Dir -
war sogar schon bis Trier.
Bin dann aber fortgegangen,
hab mich in neuen Gedanken verfangen.
Gedacht, lass andere es lösen,
dabei tat ich nur dösen.
Adoma
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Shenaya vom 05.07.2016, 12:21:12

Applaus, liebe Malinda.. http://up.picr.de/26105237mr.gif[/img]

Ja, ich bin in Trier und stehe vor dem
Weltkulturerbe Porta Nigra.

Da du grad unseren größten Planeten erwähnst -

heute erreichte die NASA-Sonde Juno nach
fünfjähriger Reise die Umlaufbahn des Jupiter.

Klick



[i]
Aktuelles "Doodle" aus www.google.de


Herzlich







Das "letzte" Posting auf einer Seite hat meist
einen undankbaren Platz, darum ziehe ich - insb.
die Info über die Jupitersonde - nochmals auf
die neue Seite. Vielleicht interessiert es ja
den einen oder die andere...

Shen
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Shenaya vom 05.07.2016, 13:23:53


Für alle, die hier Hirn verbrauchten, gibt es ein paar frische Apfeltaschen,
einfach so zum Naschen!
Für ein Getränk dazu könnt´ jede selber sorgen,
dann müsstet Ihr nicht warten bis morgen

Von der NASA-Sonde hab ich in den Nachrichten gehört.
Hoffentlich ist das, was sie sendet, dann auch den Einsatz wert!?
Und wenn man dann weiß, wie das Planetensystem funktioniert,
ist unsere verdreckte Mutter Erde dann schon saniert?

Dafür würde ich Geld ausgeben,
aber jeder denkt anders, so ist das Leben!

Mal abwarten, wie lang es mein Server nun tut,
vorhin war er bockig - jetzt geht´s wieder mal gut!

Grüßle
Klara

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 05.07.2016, 13:23:53
5 lange Jahre war Juno unterwegs zu Jupiter, dem größten Planeten,
für die Erforschung unseres Sonnensystems ist dieser Erfolg vonnöten.
Bin ja gespannt, was wir nun über den „Gasriesen“ erfahren,
und ob von dort auch drohen könnten unbekannte Gefahren.
Vielleicht wäre es ja auch gescheiter sich zu kümmern um unsere Erde,
damit sie wieder heil und für immer der Menschen Heimat bleiben werde...Luchs
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
Neues Personenrätsel

Nun suche ich ein Meisje aus nördlichen Gefilden,
das sich entwickelte zu einer gesuchten „Wilden“,
Geheimnisse waren ihre Spezialität im Dunkeln,
sie hörte gerne zu, wenn andere über dies und jenes munkeln.
Das bekam ihr aber gar nicht gut,
denn so mancher geriet nicht nur in Gefahr, sondern auch in Wut.
Wer kann die Schöne denn nur sein?
Irgendwie war sie nicht nur schön, sondern auch ganz gemein ..Luchs
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf luchs35 vom 05.07.2016, 17:08:52

Vielleicht wäre es ja auch gescheiter sich zu kümmern um unsere Erde,
damit sie wieder heil und für immer der Menschen Heimat bleiben werde...Luchs


Das eine schließt m.E. das andere nicht aus. Ich
finde es höchst interessant, was sich in unserem
Sonnensystem alles so "abspielt".
Wusstet ihr, dass genau heute der "Mars-Herbst"
beginnt? Die Jahreszeiten auf dem Mars dauern doppelt
so lange wie auf der Erde, weil der rote Planet zwei Jahre
braucht, um unser Zentralgestirn zu umrunden. Allerdings
fallen keine Blätter dort, sondern es wird nur (noch)
kälter, als es ohnehin schon ist und zum Mars-Winter hin
gefriert das CO2 und bedeckt große Flächen unseres
Nachbarplaneten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Doch zurück zur Erde:

Gesucht wird "augenscheinlich" eine Spionin.
Könnte es sich beim schönen Meisje möglicherweise
um dieses handeln?

Klick doch mal :)

LG - Shen
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 05.07.2016, 17:38:42
Lach, Shen, für Dich war es wohl wieder zu einfach.

Natürlich ist es diese Dame,
nun sag schon- wie war der Name ?
Oder sollen alle andern weiter raten?
Aber ich weiß, die riechen längst den Braten ..Luchs

Anzeige