Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya
Wie ist es schön, an Sonnentagen
zu setzen sich gleich an den Tisch
mit vielen leck'ren Frühstücksgaben,
(in England gäb's dazu noch Fisch ).

Sehr früh bin ich heut aufgewacht,
als rundrum alle schliefen -
und hatte mir dann so gedacht,
als erste Vögel riefen,

ich könnt beginnen nun den Tag,
doch das war weit gefehlt -
schlief ein erneut, auf einen Schlag,
bis Nachbar's Jung krakeelt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Moin, ihr Lieben, bei dem herrlichen
Sonnenschein lüften wir jetzt erst mal kräftig
durch, um alle feinen Nachtgerüche an die
Sommerluft zu entlassen, um dann anschließend
gleich - begleitet von Calypso-Rhythmen - die
Mückenleichen, die Adoma - sieben auf einen Schlag -
vernichtete, von den Wänden zu sammeln ... .

So, bevor mir noch mehr absurdes Tun einfallen mag,
schenke ich mir noch einen Kaffee ein und wünsche
allen fleißigen Schreiber/innen, die schon wieder
früh unterwegs waren sowie allen Besuchern, die
noch vorbeischauen werden, einen guten Start in
die neue Woche.


Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liebe Rate- (und Reise-)Füchse,

heute geht es bei unserer täglichen

,

die uns bisher von

Hamburg > Nienburg/Weser > Wittenberge > Schwerin >
Leipzig > Gudensberg > > Freiburg/Br. > Wien > Paris
Trier > München > > Potsdam > Lübeck > Brüssel > Berneck
> Island > bis nach Luxembourg > Karthogo/Tunesien
> über Lissabon > den Loreleyfelsen > nach Madrid > und
heute wieder in eines unserer neun Nachbarländer führt(e)





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Viel Spaß bei unserer heutigen "Schnipseljagd"!



kolli †
kolli †
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von kolli †
als Antwort auf Shenaya vom 18.07.2016, 11:49:53
Wenn es Salzburg ist, weiter lesen.
sonst ignonieren:
Das bekannteste Wahrzeichen Salzburgs, auch Schauplatz zahlreicher Kulturveranstaltungen, wie etwa der Festungskonzerte oder der Sommerakademie. Die Burg liegt oberhalb der Stadt auf dem Festungsberg, der nordwestlich an den Mönchsberg anschließt und im Osten in den Nonnberg übergeht.

Gruß:
kolli

Anzeige

Margareta35
Margareta35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Margareta35
Guten Tag, der bei uns wieder trübe angefangen hat.
Auch bis jetzt die Sonne bei uns nicht scheinen tat.
Morgens um sieben war die Welt bei mir heute nicht mehr ganz in Ordnung,
Haushaltsputz allround lag in der Tagesplanung.
Nun ist alles erledigt und frei die nächsten Stunden
um den weiteren Tagesablauf zu erkunden.
Für nachmittags ist dann wieder Gymnastik festgelegt,
dadurch die Muskulatur wird gepflegt.



Die Hortensien stehen trotz des vielen Regens nun in voller Blüte,
ihre Schönheit das Wetter uns weiter behüte.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Shenaya vom 18.07.2016, 10:51:20


Trotz eines gewissen "Heimvorteils"
großer Applaus für Kolli - (*rührt euch!*)

Gut erkannt hat Kolli aus dem Schnipsel,
dass die heutige Reise uns in die
viertgrößte Stadt Österreichs, nach
Salzburg führte.

Hier die > Festung Hohensalzburg

Beste Grüße - und bis später



_________________________________

Herzliche Grüße auch nach Kiel

und danke für den prächtigen, dem
Regen trotzenden Hortensienstrauch!

Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Shenaya vom 18.07.2016, 12:26:09


Oh toll! Glückwunsch an Kolli!
Ja, lesen müsste man können
Ich hab statt "neun" gelesen in den "neuen" Nachbarländern
und war natürlich auf der vollkommen falschen Fährte.
Dafür gibt es einen Schmetterling
Klara

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 18.07.2016, 12:59:43
Ja, klar, die Festung Hohensalzberg war das Ziel,
nur die Erkenntnis nützt mir nicht mehr viel.
Aber Schande über mein gar nicht weises Haupt,
habe zu langsam die Details zusammengeklaubt.

Denn ich wusste, das kenne ich doch,
aber in der Erinnerung klaffte ein Loch.
Kolli war da ja blitzschnell dran,
wozu ich ihm nur gratulieren kann.

Nun stürze ich mich erst mal in einen Kaffeetopf,
denn hier föhnt es, das nimmt übel mein Kopf.
Er tut nicht weh, er brummelt nur leise,
aber ich kenne dieses Sangesweise.

Margareta, Hortensien trotzen gerne dem Regen,
für unsere Augen ist das ein Segen,
denn sie füllen den Blumenreigen mit ihrer Pracht,
die vor allem in Bauerngärten Furore macht.

Daneben Klaras zarter Schmetterling als Sommergruß,
nach der langen Regenzeit für das Auge einfach purer Genuss ….Luchs
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 18.07.2016, 13:33:48
Geschuftet habe ich heute im Garten
denn viel Arbeit tat dort auf mich warten.
Den Kübelpflanzen musste ich Dünger geben,
denn nur so können sie wachsen und lange leben.
Danach musste wir die Cicas schneiden,
bei dieser Arbeit muss ich immer besonders leiden
weil sie so angriffslustig und verletzend sind
und mit ihren stacheligen Blättern bestimmt
mich ein Dutzend mal gestochen haben.
Nach all der Arbeit musste ich mich erst mal laben
doch soviel war gar nicht im Haus,
da muss ich morgen wohl erst hinaus
und zum einkaufen fahren,
bis dahin muss der Magen Ruhe bewahren.
Aber ein Datteleis hab ich im Gefrierfach gefunden
und damit versüße ich mir nun die nächsten Stunden .
Hasta luego, Bruny
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Bruny vom 18.07.2016, 14:33:25
A pros pos Eis...
Das war das Stichwort, "gründaumige" Bruny -

Gleich kommt Besuch und ich konnte mich erst nicht
recht entscheiden, ob wir auf der Terrasse nun
einen Kuchen- oder doch lieber einen Eisschmaus
zelebrieren sollten.
Ich entschied mich für Letzteres -



Sommersonnige Grüße
und - in Ermangelung einer eigenen,
schönen Aufnahme wie die unserer Klara -





luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 18.07.2016, 15:22:00
Während Du Dich der Eiszeit hast verschrieben,
habe ich mich in der Natur rumgetrieben,
habe auch für den Ponyhof etwas mitgebracht,
was mir beim Anblick Freude hat gemacht:

Rosen an einer Mauer und Riesenfingerhut
tut beim Anblick der Seele gut ...Luchs









Anzeige