Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Klara39 vom 24.08.2018, 20:06:34

Klara, dann hast Du ja heute schon GEFROREN  !
Hattest schon ganz kalte Ohren   Zwinkern   !

Auch bei uns ist es angenehm frisch,
da fühlt man sich wie im Quellwasser der Fisch   !    Zwinkern

Und weißt Du, wie er heißt, der Schmetterling  ????
Er heißt  JUNGFRAU..................bimmelimmeling !                Tränen lachen

Ich wünsche Dir einen schönen Abend      ------
ich guck ja Fußball, erquickend und labend        ...................Tränen lachen

Charlie


 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 24.08.2018, 20:27:36

Viele Jahre hat er uns im TV begleitet, als "Mister Hitparade"! Nun sagen wir Adieu, Dieter Thomas Heck.
RIP
Bruny

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Bruny vom 24.08.2018, 21:04:27
Bruny, das hab ich auch grad gelesen und es tut mir leid,
dass wieder einer von den Großen gehen musste.
Ich wünsche ihm den ewigen Frieden!
Klara

Anzeige

nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von nixe44
als Antwort auf Roxanna vom 24.08.2018, 20:23:24
Übermorgen gibt es den Vollmond in den Fischen, wer war hier nochmal Fisch, warst du das @nixe44? Zwinkern Den Fischen sagt man nach, dass sie sehr einfühlsame Menschen sein sollen Lächeln.
 
Ja Roxi,

einfühlsam bin ich auch, meine Entscheidungen treffe ich mitten aus dem Bauch.
Gedanken lesen wird mir nachgesagt, im früheren Berufsleben mich schon mancher fragt.
Zu 90% ist es dann auch eingetroffen, hab darauf aber keinen ges..... Prost!
Für mich war das schon immer ein Rätsel.

Mein Wochenhoroskop ist ja wunderbar, ich es jetzt in der Illu sah.
Nehmen Sie ihre Marsenergie und packen Sie heiße Eisen an(hoffentlich sind die nicht zu heiß).Zwinkern
Sie haben nun ein gutes Standing und wirken dadurch überzeugend und nachdrücklich.Auf faule Kompromisse lassen Sie sich nicht ein, und die Tränendrüse von anderen packt Sie auch nicht an Ihrer mitfühlenden Seite. Tolle Woche für eine Eroberung.

Woher die Schreiber mich so gut kennen, ich würde es mal Gedankenübertragung nennen.
nixe
 
ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf Bruny vom 24.08.2018, 21:04:27

Tut mir auch leid um Dieter-Thomas Heck, 
seine Hitparade war immer ein muss.
Tolle Lieder wurden dann mit Kassettenrekorder und
Mikrofon aufgenommen. Und wehe es erlaubte sich Jemand
ins Wohnzimmer zukommen.
Chapeau D.-T. Heck, du hattest es drauf.
RIP

a-k-J

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf luchs35 vom 24.08.2018, 19:17:44

Tja, ich hab heut Nacht schon 'hier' gerufen, liebe Luchs,
Und hoffte, dass mein 'hier' - vor dir - das erste für Regen sei, ganz flugs.
Doch ihr dort in euerm Kanton wart beim 'hier' schon mal wieder schneller:
Ab 8 Uhr wurde es stündlich bei uns immer wärmer und heller und heller...
Mit Regen wurd es jedenfalls wieder mal den ganzen Tag gar nix, verflixt
Wir haben halt nochmal den ganzen Tag drauf gewartet und nur geschwitzt.

Mein Regenfass mach ich jetzt halt wieder aus der Wasserleitung nass
Wie die Rechnung  von der Gemeinde wird, ich glaub, dass ich das nicht fass.
Aber deine Bank, und deren schönes Foto im Regen, gefällt mir sehr,
Ich setzt mich mal drauf und nehm das Wetter nicht mehr so schwer.
Denn eins muss ich sagen, wenn im Winter wieder die Sonne fehlen sollte,
Dann würd ich mich ehrlich besinnen, warum ich jetzt davon weniger wollte.

Im Berliner Bereich ist es ja alles viel schlimmer mit Hitze und den Bränden.
Und an die denk ich jetzt -  und möchte, statt über Hitze zu meckern, gute Wüsche senden.
Für Alle, die jetzt aus ihren Häusern wegmussten, und von Angst betroffen,
nächtelang auf die Heimkehr in ihre hoffentlich unversehrten Häuser hoffen.
Gegenüber dieser schlimmen Erlebnisse, möchte ich über gar nichts klagen.
Was wir an Hitze erleben, hat gegen diese Not gar nichts zu sagen.

Alles Gute für alle die betroffen sind. Tine



 


Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
Guten Morgen in den Ponyhof,

kurz war heute meine Nacht,
früh habe ich euch schon ein Frühstück gemacht.

2u3v8exe3xi.jpg

Grau ist der Himmel heute morgen,
doch mir macht das gar keine Sorgen.
Bin froh, wenn "sie" mal hinter den Wolken bleibt
und das Grau die Hitze weiter vertreibt.

Wieder ist einer gegangen,
an dessen Lippen wir lange gehangen,
der uns mit Verve hat Schlager angesagt,
seit gestern wird über seinen Tod geklagt.

Wir werden älter, einer nach dem anderen geht,
so ist das Leben, gar nichts auf Dauer besteht.
Doch will ich keine Melancholie hier verbreiten,
warten wir, was uns bringen die noch kommenden Zeiten.

Erwähnen will ich noch welche Tage heute begangen werden. Einmal ist es, was vielleicht nun nicht so interessiert Lachen der Konservendosentag, Aber dieser Tag, der auch noch begangen wird, ist vielleicht für die eine oder den anderen wichtig Zwinkern, nämlich der Versöhne-dich-und-küsse-denjenigen-Tag. In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen und wer es gerade braucht, versöhnlichenTag.

Roxanna



 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 25.08.2018, 07:13:11
 Zum Glück müssen wir im PH uns nicht versöhnen,
brauchen auch nicht über "Böse" zu stöhnen,
setzen uns mit guter Laune an Roxys Tisch,
denn da lockt ein appetitliches "Gemisch". 


In meinem Revier, Tine, zeigt sich noch keine Sonne,
und ich betrachte den Himmel mit Wonne.
Gleich kommt ein neuer Guss von oben,
da kann ich Petrus nur lauthals loben.

Langsam zeigt der Rasen wieder grüne Spitzen,
lässt uns mit  Freude wieder  im Garten sitzen.
Nun schaut uns Dieter Thomas Heck von oben zu,
er hat nun gefunden die ewige Ruh. 

Doch wen soll ich heute küssen und mich versöhnen?
Ich müsste mich erst streiten und dann jemand verwöhnen.
Darauf kann ich gerne verzichten,
ich kann den Tag auch anders richten....Luchs

 
espj2wnduyq (2).jpg
omaria
omaria
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von omaria
als Antwort auf luchs35 vom 25.08.2018, 08:25:39

GUTEN MORGEN mit fetziger Musik:
 



Kuss *o* Maria > ganz versöhnlich...   ZwinkernVerliebtHerz
Songeur
Songeur
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Songeur
als Antwort auf luchs35 vom 25.08.2018, 08:25:39

Guten Morgen allerseits.

Der Himmel ist hier nicht grau, die Sonne scheint, aber es ist doch lausig kalt geworden. Derzeit nur arktische 11° C. Erschrocken

Neuerdings regnet es hier sogar hin und wieder, aber wie seinerzeit bei Federstrich hat doch mein Garten noch eine gewisse Ähnlichkeit mit den Randgebieten der Sahara.

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende.


Anzeige