Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Federstrich
Federstrich
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Federstrich
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 27.08.2018, 14:48:58
Shen, ich dachte wie Roxy an Frida Kahlo auch,
aber ansonsten steh ich voll auf dem Schlauch.
Hast Du noch einen kleinen Tipp ?
Charlie
Ich hatte auch an Frida gedacht. Shen wollte doch nur den Maler wissen, nicht den Namen des Bildes oder? Dann ist der Drops gelutscht.
Das Bild heißt  Homenage Frida Kahlo von Madalena Lobao-Tello
LG, GF
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Federstrich vom 27.08.2018, 15:03:59

Das Bild heißt  Homenage Frida Kahlo von Madalena Lobao-Tello
LG, GF
         
Daumen hochApplaus


palette.JPG




She_hat1.jpg

 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Shenaya vom 27.08.2018, 15:23:38

Heute habe ich mir Männe geschnappt
und ihn gleich ins Auto gepackt Tränen lachen.
Er sollte einmal hautnah erleben
wieviel Stress so eine Einkaufstour kann geben.
Die lange Fahrt im Auto ist direkt angenehm
denn da ist der Raum klimatisiert und sehr bequem.
Aber das lange Latschen auf den Parkplätzen 
das fand nicht nur ich äußerst ätzend.
Und die vielen Menschen um uns herum,
verhielten sich manchmal äußerst dumm.
Da wird einem der volle Einkaufswagen 
gegen die Fersen geknallt ohne Entschuldigung zu sagen.
Den leeren Einkaufswagen lassen sie am Parkplatz zurück,
der rollte davon aber ich habe ihn gestoppt zum Glück.
Ich habe ihn dann mit meinem zurückgebracht
und dem Bettler vor der Tür mit dem Euro bedacht.
Dann waren wir noch schnell in einem ungarischen Restaurant,
das hatte ich nur vom vorübergehen gekannt.
Das Essen war gut und ich war gestärkt
und eines habe ich mal wieder gemerkt,
die andauernde Hitze tut Menschen nicht gut,
weil das Hirn seine Arbeit verweigern tut (autsch, muss halt reimen).
Bruny
 


Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Bruny vom 27.08.2018, 17:00:38

Hallo in die Runde,

meine drei- Süßen - sind gerade verschwunden, da will ich den ST noch schnell erkunden Zwinkern

auch will ich @ akj - noch die Antwort geben...

also Junge aus Köln, ich habe mal auf die Seite der Fotos zum Brunnenthread reingeschaut--- doch da kann ich leider nicht mithalten, denn ich habe ja drei reizende Motive hier,  die sich so während der ganzen Jahre einfach ganz toll entwickelt haben.

Diese vielen schönen Motive  bleiben aber in meiner ganz privaten Familiensammlung...Smiley  und sind eine schöne Erinnerung an all die Zeiten der Entwicklung.

Auch von meinem Jungens und all den Erlebnissen habe ich früher so ettliche Alben gefüllt--- doch nun geht es ja alles ganz einfach und digital.

Aber auch heute  --- geht es wieder zu wie früher--- da werden nun von den ganzen Ereignissen, all die schönsten Bilder wieder zu einem Buch zusammengestellt. ( nur gut, die vergilben nicht mehr so wie die alten Fotos )

Das war ganz einfach von mir gedacht--- und also kein dunkles Geheimnis aus dem Dorf. Zwinkern

Dir und allen auf dem Ponyhof einen schönen Abend---  und dir liebe Roxy -- Gute Besserung-- auch an alle, denen es grad nicht so gut geht einen lieben Gruß--

ganz besonders auch an -- TINA und OLD GO ---

bis dahin-- weserstern

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf weserstern vom 27.08.2018, 19:51:17

Liebe Weserstern 

jetzt kann ich deinen Hinweis nachvollziehen, danke für die Aufklärung.
OK ich kann das irgendwie nachvollziehen und hab natürlich Verständnis dafür.

Liebe Grüsse a-k-J
 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf ahle-koelsche-jung vom 27.08.2018, 20:14:05
DSC04037.JPG
Hab Euch Herzchen mitgebracht
und wünsche allen eine gute Nacht!
Klara

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf ahle-koelsche-jung vom 27.08.2018, 20:14:05

Ja siehste akh und alle ,

auf dem ganzen Ponyhof  da versteht man sich gut zu jeder Stunde...

deshalb bin ich gern in eurer Runde.

Obwohl meine Zeit , mich beschäftigt mit vielerlei Dorfgeschichten, nun wieder  mal zur Stunde... oder später darüber berichten --

bleibe ich euch treu in der ganzen Ponyhofrunde...

Ich wünsche allen, ob fern und auch nah... einen friedlichen Abend sogar-- zur Stunde --

 und hoffe, sogar in Canada--- hat sich das Brotbackrezept eingefunden :P
bin gespannt auf das Ergebnis... und hoffe  es ist  auch in anderen Staaten gelungen--

Wir hier haben ja ein ganz tolles Zwiebelbrot--- datt is KLASSE  von unserem kleinen Dorfbäcker--- und natürlich tauglich für alle Feiern im Dorf hier---.

Den Geschmack kann ich leider nicht rüberbringen--- Zwinkern

  datt denkt  ---weserstern--  und  wünscht euch allen hier auf dem Ponyhof -- eine -- GUTE NACHT --

bis dahin - w.

 

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya
Einladung ST.JPG            

ST Logo.JPG's

..............................................................................................................................................


°°°Morgen Abend.JPG

22474520mm.jpg






Ich freue mich.JPG




Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 26.08.2018, 23:21:49

Wunderbar eingefangen der Vollmond. Einfach toll !

Und 'auf den Hund gekommen zu sein' ist herrlich. Kann mir nichts Schoeneres vorstellen
und nichts, was ich mir mehr wuenschen koennte, als noch einmal ein solches Vertrauensverhaeltnis.

Danke fuer's Einstellen,liebe Luchs und habe eine gute, friedvolle Nachtruhe.

LG  aus der Ferne schickt
Ruth

DSC03477.JPGDas ist Rudy. Er wurde 19 J. alt und verliess uns ein halbes Jahr ehe mein Mann verstarb.
Mich hatte man vergessen.  Rudy war der Letzte von Fuenfen. Ein herrlicher Spass mit dem 'Rudel'.

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Majorie vom 27.08.2018, 22:05:13

Mark-Twain-Meinungsfreiheit.jpg

Hallo, Ihr Lieben vom Ponyhof,
heute Nacht brauche ich nicht zu dichten, kann Euch alles in Prosa schreiben,
denn wenn ich nachher auf "Beitrag veröffentlichen" klicke, war es das letzte Mal
im Seniorentreff für mich.

Ich habe heute in dem Thread "Pöbelnder Pegida Demonst-r-ant" noch mal
alles studiert  und bin es meiner Selbstachtung schuldig, mich von
MARINA, OLGA und Anhang zu distanzieren, indem ich mich hier abmelde
(ich hoffe, ich bin für das Abmelden nicht zu dumm.....)

Auch ich möchte unbedingt wie LUPUS und CLEMATIS zu den 90 %
und nicht zu den von MARINA Genannten gehören, denn hier geht es
im Politik-Forum schon lange nicht mehr um eine Diskussion unter
Gleichberechtigten.

Mir schwillt schon der Kamm, wenn OLGA in abfälliger Weise die
"Teutschen" betitelt, als würde sie selber hoch darüber stehen und
nicht dazugehören.

Sie brauchen uns übrige Diskutanten wie z.B. MAREIKE oder TINA1
nur als Staffage, um sich in ihrer selbstherrlichen Arroganz  mit
Alleinvertretungsanspruch ihrer Sicht der Dinge zu spiegeln.

Sie wollen sich nur als Elite in Szene setzen.
Ich bezweifle nach meiner Lebenserfahrung sehr, wenn deren Gesinnung,
die sie ständig wie einen Bauchladen vor sich hertragen,  mal einer
ernsthaften Prüfungssituation unterzogen würde,  was davon noch
übrigbliebe.

Wenn wir nicht wären, die ab und zu eine andere Meinung vertreten,
dann müßten sie ja ständig Selbstgespräche führen.

Hier im Ponyhof bei Euch war ich gern, das wißt Ihr bestimmt.
Und da wir vor längerem schon unsere E-mail-Adressen ausgetauscht
hatten, würde ich mich freuen, wenn wir in Verbindung blieben.

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen alles Gute !
Eure Charlie
 

Anzeige