Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Clematis
als Antwort auf Roxanna vom 14.09.2018, 08:47:06
Liebe Roxy,
jetzt hast Du mich erwischt, ich melde mich hiermit wieder an.

"Hinterm Horizont gehts weiter....."
wie gut das tut, da will ich doch dabei sein, mit Allen, die DARAN fest glauben.

Grüssle in den Ponyhof
Clematis
Ama3012.jpg






 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 14.09.2018, 08:47:06
Ein schwangeres Pferd und ein Herz aus Laub, 
dann doch lieber Frühstück  mit Verlaub.
a-k-J und Sam sind schon tüchtig unterwegs
und  ein paar Sorgen auch wie stets. Verwirrt

Roxy braucht ein Lupe, um das Frühstück zu finden,
denn hinter dem Horizont ist eben nur hinten. Errötet
Sternchen warnt uns schon am Morgen,
Diebe machen den Senioren schon wieder Sorgen.

Sorgen um Morena drückt Bruny auf's Gemüt,
alle sorgen sich mit vom Ponyhofgestüt (boahh) ,
auch unsere Kranken stehen noch nicht auf den Beinen,
uns hat es richtig "erwischt" sollte man meinen. 

Aber frohgemut wie wir meistens sind,
zerstreuen wir die Sorgen im leisen Wind.
Ich nehm jetzt ein Ei, hau ihm auf den Kopf,
und es verschwindet blitzschnell in meinem Kropf.

Das Wochenende steht auch schon wieder vor der Tür,
es wird auch mal wieder heiter, glaubt es mir Daumen hoch...Luchs

 
freitag308.jpg

 
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von WoSchi

Sooo lange geschlafen, das war herrlich
und war wirklich nötig , der Frühtee entbehrlich -
Die Fensterläden auf und die Tür aufgemacht -
Mein Milchmann hat schon alles gebracht!
Ich liebe diesen ersten Schluck rahmiger Milch
scheins auch mein Katerchen, der freche Knilch!
Aber der bekommt Wasser und Katzenleberwurst
dann hat er auch keinen so süchtigen Milchdurst :-)
Schattenloses Licht ohne Sonne,
nich tmal für die Vögelchen ist das eine Wonne -
Noch keines hab ich heute singen gehört -
und ihr Zwitschern hat mich nicht einmal nachts gestört-

Hier noch zum Frühstück ein Key Lime Pie
morgen bring ich nen anderen vorbei :-)


Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf WoSchi vom 14.09.2018, 10:18:12

Ich musste grade über mich selbst lachen. OMG, hat das gedauert, aber heute ist der Groschen gefallen und ich habe erkannt, wer WoSchi ist. Da hab ich aber echt lange auf dem Schlauch gestanden, lach. Gelungen, sehr gelungen, muss ich zugeben. 

LG,
Drachenmutter (immer noch über sich selbst lachend)

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 14.09.2018, 10:18:12
 Bei Dir ,Woschi, möchte ich gerne Kätzchen sein,
da lebte ich gut gefüttert und richtig fein.
Auf das Kie Lime Pie bin ich gespannt,
es ist mir völlig unbekannt...Luchs 
 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von old_go
als Antwort auf WoSchi vom 14.09.2018, 10:18:12
lion-2232788__340.jpg

Guten Morgen,all ihr lieben Leute!

Ich frage mich...und nicht erst heute....


dürfen wir hier ungeniert
uns das erzählen,was "pläsiert"??

Oder müssen wir nun nur noch leise
in "klammheimlich" stiller Weise

uns was ins Ohrle flüstern?
...ich höre überall so'n Knistern......

rätselhaft hat über Nacht
man mir geleert mein Privatpostfachhorse-3398609__340.jpg

sollen wir,wie diese Beiden
stumm nur trotten auf den Weiden?


Z-e-n-s-u-r


Z-apperlot e-in N-arr s-o u-nterdrückt.....

r-appeldifax 

wärfastgeglückt
cat-3617671__340.jpg

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf WoSchi vom 14.09.2018, 10:18:12

Bei mir strahlt die Sonne schon mächtig vom Himmel,
die Schafe ziehen, mit lautem Gebimmel
durch die Artischockenfelder,
die Pflanzen so hoch wie ganz kleine Wälder.
Sie ziehen weiter von Feld zu Feld
und bleiben dort, wo es dem Schäfer gefällt.
Frühstück habe ich heute verschmäht,
weil mir einfach der Sinn danach nicht steht.
Ich sehe die Nachbarin, die fleißig die Treppen putzt,
wahrscheinlich weiß sie nicht, dass dies nicht viel nutzt.
Aber das lernen alle hier mit der Zeit,
der September hält manch böse Überraschung bereit.
Roter Regen ist hier so ein Zauberwort,
der zaubert im Nu jegliche gute Laune fort.
Nun ist es Zeit um zum TA zu fahren,
ich hoffe er kann uns vor Hiobsbotschaften bewahren.
Hasta pronto, Bruny
 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Bruny vom 14.09.2018, 10:47:07
DSC04615.JPG

Guten Morgen,
im Gegensatz zu Brunys Sonnenschein
fällt hier Nebelnieselregen ganz fein!
Das Wetter ist mir für Freitag sehr recht -
zuviel Wärme wäre beim Freitagsputz schlecht!

Komme grad vom Einkaufen zurück
und bin über Euren Schreibfleiß entzückt.
Ich lese dann alles später in Ruhe nach.
(Jetzt drück ich für Morena die Daumen!)

Bei mir ist noch nichts Berichtenswertes passiert,
deswegen bis später!
Klara
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von old_go
als Antwort auf Clematis vom 14.09.2018, 09:13:36
Liebephoto-142262.jpg!d.jpg
wie schön,dass du zurückgekommen bist!
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 14.09.2018, 10:30:34

Der Key Lime Pie kommt aus Floria
und soll eigentlich nur schmecken, wenn man die Limetten von den vorgelagerten Keys verwendet -
deshalb Key Lime Pie :-)
Alles quatsch, sag ich!

Aus 200g fein zerbröselten Vollkornkeksen und 150g geschmolzener Butter
mixt man eine Masse und drückt ihn in eine Pie-Form, 24cm, mit herausnehmbaren Boden-
die Ränder rundum schön hochziehen und kalt stellen, das ist der Tortenboden

Für die Limettencreme braucht man der Eigelbe zwei, die eiweiss kommen später dran, stell sie anbei -
Ne 400 Gramm Dose Milchmädchen Kondenzmilch, jajaaa Kalorienbombe im Quadrat
aber srört das jemanden? Ohne sie schmeckt es fad
150ml Limettensaft, der muss rein, das müssten ca 6 Limetten sein.
Kondenzmilch und Eigelb und den saft schön verquirlen und dann kommt die Creme
in die Form auf die Keksbuttermasse scheen
Nu nochmal schön rütteln und  vorsichtig klopfen, das alles gut verteilt wird und hat keine macken
und dann ab in den Backofen und bei vorgeheizten 180 ° in der Mitte ca 20 Minuten backen.
Schön auskühlen lassen in der Form, dann kalt stellen im Kühlschrank
Mit Sahne verzieren oder auch nicht
auf jeden Fall ist er ein gedicht


Anzeige