Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 19.10.2018, 13:09:59
IMG_3760.JPG
Bruny, schau mal, ich hab Dir was ganz Weiches zum Lutschen gemacht,
versuche es einmal, sei halt ganz sacht . 
Es sist süß und zudem vegan,
also versuch es, mach Dich mal dran Zwinkern..Luchs
anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von anjeli
als Antwort auf Bruny vom 19.10.2018, 13:09:59

Hallo auf dem Ponyhof,

P1060438.JPG
Bruny, genauso einen Blick wie Morena hat unser Bruno auch schon drauf... wenn er mit seinen kurzen Beinchen durch das Haus flitzt, das ist einfach zum Dahinschmelzen...

Dotoressa16.033.jpg

Bis später mal sagt anjeli...

 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf anjeli vom 19.10.2018, 14:12:06

Von wegen "später", Anjeli, - ich bin gleich dabei,
schnapp mir das Herz und Kaffee  - ich bin so frei Lächeln.
Auch die herbstliche Blumendeko finde ich schön,
da bekomme ich Lust, eine Runde rauszugehn. 

Mit Bruno habt ihr alle sicher viel Spaß ,
ist er schon stubenrein-oder wird es manchmal nass? Errötet
ich denke, wir werden hier den Kleinen wachsen sehen,
Du wirst sicher mit Enkel und Bruno manche Fotorunde drehen  Zwinkern...Luchs


IMG_4599.JPG
Herbstleuchten - noch verwöhnt uns die Sonne. 
 
 

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 19.10.2018, 14:28:34
DSC01245.JPG

Auch ohne Sonne sind die Blätter noch schön bunt -
jetzt muss man ausnutzen jede Stund´!
Es tut mir leid, dass ich nicht daran gedacht,
dass Euch das Kauen Beschwerden macht.

Es hätte sich sicher noch was Weiches gefunden,
aber Luchsi hat ja schon was entdeckt,
dass sicher auch der Bruny schmeckt!
Wo ist eigentlich Shenaya?
Ihre Smooties waren doch immer wunderbar!

Zum Abendbrot stell ich noch ein paar gefüllte Eier hin,
das kam mir grad so in den Sinn!


DSC04974.JPG
Nun gehe ich schnell zum Kaffeetrinken
und werde Euch von ferne winken!
Bis später
Klara
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Klara39 vom 19.10.2018, 14:56:19

Na jetzt bin ich ja essenstechnisch gut versorgt
von allen Tellern habe ich mir virtuell ein wenig geborgt.
Klara als ich noch jung war,
so ungefähr vor einem Jahr Tränen lachen,
waren gefüllte Eier meine Lieblingsspeise,
heute esse ich sie nur noch selten, eher heimlich und leise Errötet.
An die Ponyhofrunde habe ich auch gedacht
und euch zwei harmonische Stimmen mitgebracht

Dieses Lied wurde schon von vielen gesungen
aber dieses Duo hat für mich sehr harmonisch geklungen Daumen hoch.
Bruny
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 19.10.2018, 16:37:07

Gefüllte Eier erwecken auch bei mir Erinnerungen an sehr junge Tage, Klara und Bruny.  Der Gag war damals die Mayonaise mit dem Eigelb und etwas Pfeffer  zu vermischen  und dann mit falschem (oder echtem) Kaviar zu bestreuen.
Später nahm man den rosaroten Lachskaviar.  Egal, wo was und wie gefeiert wurde, Käseigel und Kaviareier waren mit Sicherheit dabei - und dazwischen natürlich die Eier mit Tomatenhüten ,die als Fliegenpilze  das Buffet verzierten. Lang ist es her, aber die Nachkriegszeit machte erfinderisch. Daumen hoch 

Bruny, das Duo kannte ich gar nicht, aber die Musik ist sehr sanft und hamonisch Rose..Luchs


Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von anjeli
als Antwort auf luchs35 vom 19.10.2018, 16:59:49

Luchsi...
und dann noch der Mettigel und wir machten auch gefüllte Tomaten mit Reissalat... und natürlich Spargelröllchen nicht zu vergessen. Russisch Ei war bei uns auch beliebt. Käsespieße mit Weintrauben nicht zu vergessen. (Mettbrötchen sind einfach klasse)

Sag mal, was ist das denn für ein schönes Gebäude auf deinem Foto... sieht wie ein Torhaus aus...
gefällt mir gut...?

Jawohl Bruno wird jetzt öfter fotografiert... er hat am ersten Tag auf den Fliesen ein Bächlein gemacht.
Da haben die Kinder schnell die Terassentür aufgemacht und ihn draußen hingesetzt. Dann kam ein Häuflein  und am nächsten Tag stand er dann vor der Terassentür und hat gefiept... 
Jetzt hat meint meine Tochter, dass man es ihm wohl wieder abgewöhnen muss, dass er jetzt ständig auf die Terasse geht... Hintern dem Haus beginnt sofort der Klinikpark... das sind nur ein paar Schritte...

Aber, ich denke, es muss sich alles einspielen... er kommt vom Bauernhof und kennt keine Autos, daran muss man ihn auch gewöhnen.
Es ist viel Arbeit, einen Welpen groß zu bekommen. 
Am Sonntag geht er schon in die Welpenschule... bin gespannt... was er so alles in 10 Wochen lernt.

P1060316.JPG
Grüßle anjeli




 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von WoSchi

...lange nicht hier gewesen ... da will  ich wenigstens ein Pony da lassen Herz
Fotografin ist die junge Russin Waleria Zanoska



Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf WoSchi vom 19.10.2018, 18:04:43

Hab dich schon lange nicht mehr gelesen,
bist wohl unterwegs gewesen.
Ja das Pony will wohl unbedingt was trinken,
oder tut es vor Ehrfurcht vor dem großen sinken Zwinkern.
Tolles Foto

@Anjeli, da habt ihr mit Bruno noch etliches zu tun,
da bleibt erstmal keine Zeit zum ruhen.
Aber es lohnt sich auf jeden Fall,
sie machen uns viel Freude allemal Herz.
Bruny
 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf anjeli vom 19.10.2018, 18:00:24
IMG_4611.JPG
Die Stadtmauer mit ihrer Holzverschalung ist rundum begehbar

IMG_4619.JPG


 Ja, Anjeli, das sind kulinarische Erinnerungen an einen heiteren Zeitabschnitt.
Ich nehme an, dass langsam die Erziehugsarbeit mit Bruno beginnt - wie bei den Kindern, gell? Da gibt es noch manches Pfützchen, bis er alles kapiert hat, und jeden Tag kommt wa Neues dazu. 
Aber Freude macht der kleine Kerl sicher mehr als Pfützchenärger. Es dauert halt seine Zeit, und die Welpenschule hilft sicher gut mit.  
Die Blumenschale samt klugem Spruch machen Freude. Ich glaube, Du bist viel unterwegs, um zu fotografieren.
Das Bild entstand an der Stadtmauer von Isny (Allgäu) , ein entzückendes Städtchen, das  mit viel Geschichtsbewusstsein gehegt und gpflegt wird. 

 @WoSchi , das Pony, das mir im Wasserspiegel Rätsel aufgibt, ist natürlich ebenso willkommen im PH wie Du. Also ab in den Stall, wo der Hafer wartet (für das Pony, Du bekommst Kaffee Zwinkern)  ! 

Ich habe mir gerade noch die Bilder der Fotografin angesehen, sehr spannende Pferde-Aufnahmen, sie sind echt beeindruckend.... Luchs 

Anzeige