Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Majorie vom 23.10.2018, 19:31:50

Ja da schau doch mal-- bei Chefkoch .de einfach rein-- da gibt es auch Rezepte ohne Ei---

dann einfach Mehl, Butter,  Zucker  und Backpulver dazu---

oder auch mal bei den Rezepten mit dem Ouarkölteig---

da gibt es allerhand Varianten--- Zwinkern

Gutes Gelingen  -- wünscht weserstern ---

Chopra
Chopra
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Chopra
als Antwort auf weserstern vom 23.10.2018, 19:09:14
Moin moin alle hier im Ponyhof---Zwinkern

ich habe mir mal eine kleine Geschichte für --- EUCH ALLE ausgedacht --- mit einem Buchstaben - P -





Ponyhofrunde plaudert prinzipiell pausenlos phantasiereich.

Produziert permament phantasievolle pure passende Poesie.



Pures pralles Ponyhofleben -- passt prima !!!  Zwinkern





Euch allen hier --- einen schönen Abend --- weserstern

Nur damit du Bescheid weißt, lieber Weserstern - bei den Wortspielen A - Z bist du bei dem Buchstaben P  für lange Zeit gesperrt Lachen

Abendgrüße an dich von Ursula
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 22.10.2018, 21:28:43

Ja, liebe Luchs, dass dort ein gutes Troepfchen waechst kann ich mir sehr, sehr gut vorstellen.
Wunderschoene Aufnahme !

Ich glaube die Loesung fuer meinen Apfelstreusel ohne Eier ist gefunden. A-K-J  hatte mir gestern
schon einige Tips gegeben und dann habe ich noch im deutschen Teil gegoogelt. Da gibt es Verschiedenes. Ich denke mal, ich nehm' Apfelkompott anstatt Ei - das scheint mir das bequemste
und sicherste. Ich versuch's. Mehr als schiefgehen kann es nicht.Und wenn es nicht klappt backe
ich das komplette Rezept von A-K-J exakt nach, das er mir liebenswuerdigerweise gemailt hat.

Es hat bei mir mit Cholestorin nichts zu tun - es sind Ekzeme an den Beinen, die mich oft wie eine Ente watscheln lassen, und sie sollen von einer Blutvesselentzuendung enstehen, die wiederum durch den Verzehr von Eiern entstanden ist. Wurde gruendlichst geprueft und ich muss es leider glauben.
Fruehstueck ohne Ei war fuer mich lebenslang unvorstellbar. Aber es geht wenn ein Muss dahintersteht.

Gruess' mir den alten Vater Rhein. Vor Jahrzehnten war er ueberall so sauber, dass wir im Sommer
taeglich darin schwammen. War das ein Spass. Hier hab' ich natuerlich das Meer, das aber jetzt
eisig ist. Die Hitze ist gebrochen; gejammert haben wir und jetzt wuenschen wir sie uns zurueck.
Was sind wir doch fuer seltsame Lebewesen. Wollen immer das was wir gerade nicht haben und
haben koennen.
Nun ja- wir haben uns nicht selbst ge- und erschaffen.

Halte Dich in der Senkrechten und sei herzlich gegruesst von
Ruth

DSC02573.JPG

 


Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf WoSchi vom 23.10.2018, 19:30:11

Ja , so geht es mir auch die Tage hier---

ich kümmer mich um meinen kranken stony und versorge meine Lütten, da die kleine Anna auch die ganzen Tage im KH war, so war ich die Tage nicht nur im Fahreinsatz--- sondern auch mit den Schularbeiten beschäftigt--- mal so auf ENGLISCH  -- datt klappt ja noch --- is ja nicht sooo lange her--- .
Dazu noch alle Basteleien aus der Kita---  war auch wieder spannend...

dazu muss ich ganz einfach sagen--- alle drei sind super pflegeleicht---  Zwinkern

und so bleiben wir hier auf dem Dorf immer in Bewegung---

datt is ja auch wichtig--- Zwinkern

euch allen hier einen schönen Abend--- weserstern



 

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Chopra vom 23.10.2018, 19:56:27

Ach Ursula

bei euch bin ich doch auch gern--Zwinkern

wenn ich-- ZEIT habe---

Lieben Gruß an DICH zur Abendstunde--- weserstern

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf anjeli vom 23.10.2018, 19:18:11

 Nein, Anjeli, die Türken-Tauben kommen ungebraten an mein Fenster und hacken solange gegen die Scheibe, bis sie Erdnüsse und Sonnenblumenkerne bekommen, dann gurren sie mir ein Liedchen ins Ohr und verduften wieder.  :P An Deiner farbenfrohen Collage hätten sie sicher ihre helle Freude, sie fänden bestimmt das richtige Angebot. 

WoShi, "dichten" musst Du auch nicht, Hauptsache, Du bist nach Deiner OP wieder auf den Beinen und bist ja wieder fleißig an der Arbeit, bezw. an dazugehörende Infos. Für mich wäre das Thema nichts, ich würde vermutlich sanft vom Stühlchen sinken. 
Aber Dein armer Sohn braucht natürlich jede Unterstützung und Hilfe - wie kannst Du da nur innerlich lachen?? Tränen lachen

Fürs Frühstück ist nun aber zu spät, Majorie, aber wir können ja morgen etwas für Dich auf die Seite stellen- ohne Ei natürlich, das brauch ich nämlich, um mich mitteljung und kreppknusprig zu erhalten. ZwinkernAber ein schönes Bild hast Du mitgebracht- ich nehme es mit in den Schlaf - und Vater Rhein grüße ich natürlich von Dir Daumen hoch...Luchs  

 


Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Majorie
als Antwort auf weserstern vom 23.10.2018, 19:54:42

Danke Westernstern fuer Dein Hilfsangebot. Habe inzwischen einige Tips erhalten und auch bei
Chefkoch de. reingegoogelt. Ist  nicht immer so einfach von hier aus. Manches mal klappt das
googeln in die deutschen Seiten nicht.
Werde jetzt mal ausprobieren was am besten hinhaut. Drueck' mir die Daumen, denn es kommen
ein paar Besucher und ich moechte mich nicht mit einem 'deutschen' Kuchenrezept blamieren, auf
der anderen Seite aber auch selbst davon essen.
Hier in Canada haelt man sehr viel von den deutschen Kochkuensten. Diejenigen die mal in Deutschland gereist sind, ueberschlagen sich vor Begeisterung und das aus gutem Grund:
das meiste Essen hier, einschl. des Backens , haut einen glatt vom Hocker. Scheusslich !

Aber nochmals vielen Dank fuer Deine Tips !

Herzliche Gruesse aus Nova Scotia schickt
Ruth

DSC03841.JPG

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 23.10.2018, 20:19:56

Wenn Deine Besucher keine gute Küche gewöhnt sind, kann ja nicht viel passieren,Majorie Tränen lachen..Luchs 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
1b312876677cd18211dddc658753054f--dental-humor-dental-hygienist.jpg
Für mich wird es höchste Zeit,
bin nur noch zum Schlafen bereit.
Deshalb winke ich noch kurz euch zu,
dann begebe ich mich zur Ruh' ...Luchs
Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Felix1941

Hallo Ponnyhof auf dem Rückweg vom Dachgarten verirrte ich mich noch hier her und wen treffeich nicht alles hier luchs35 ist wieder zurück im Bau desweteren leuchtet aus einer Ecke der &die weserstern macht heute urlaub von den Wortspielen ja und gerade beim hereitreten huschte ganz still und leise unsere liebe Ursula an mir vorbei . Wünsche dem Ponnyhof eine ruhige und friedliche Nacht. Felix1941.IMG_20170616_0001.jpgund tschüß.


Anzeige