Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Klara39 vom 25.11.2018, 09:23:32

Gerade eben bin ich den großen Plantagenrundweg gegangen
und sofort wurde mein Blick von der Schönheit der Umgebung eingefangen.
So ruhig ist es da draussen auf unseren Wegen
man könnte meinen da existiert kein weiteres Leben.
Doch dann hörte ich verschiedene Lieder,
sie klangen aus Vogelkelchen wieder
und die ersten Bienen summen schon herum
um die Blüten der Zitronen und ich weiß wieder warum
ich diese Wege so liebe
und ich wünsche mir, dass es immer so bliebe.
Ein paar Bilder habe ich euch mitgebracht
und ich hoffe, dass es euch Freude macht.

Anfang des Rundgangs mit Morena
1E9938E0-AAE4-45E7-BC1C-78BD35EDD2B0.jpeg
Im Gestrüpp wohnen Rebhühner und ich liebe den goldenen Glanz der Berge
529D8651-43EB-4A08-9A8A-B10131946051.jpeg
Die Bauern müssen das ganze Jahr arbeiten, die Bäume sind gekennzeichnet und brauchen einen Zuschnitt
960035C3-8D8D-4050-A5EB-4112856FA878.jpeg
Der Rundweg ist 6 Km und leider gibt es auch unschöne Dinge zu sehen von denen ich vielleicht an anderer Stelle berichten werde. 
Bruny

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Bruny vom 25.11.2018, 11:00:33


tb0a14a_schaeferhund.gifhund u Decke.gif


luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 25.11.2018, 11:23:23
1210_lm (2).jpg
Irgendwo da unten im Tal des Rheins genieße ich (noch) den Sonnenschein (Webcam Hoher Kasten)..Luchs

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Ein besonders lieber Gruss geht heute an all die, deren Herz voll Trauer und Schmerz über den Verlust ihrer Lieben ist  und deren seelische wunden nicht heilen wollen .. wir alle tragen so einen schmerz im Herzen .. der eine kommt niemals drüber hinweg, der andere schafft es, sich zu lösen von der Trauer und kann lächeln, wenn er an die Lieben denkt, die nicht mehr sind ..  ich wünsche Euch allen die Kraft, sich wieder am Leben zu erfreuen und vorwärts zu leben, nicht rückwärts .. Eure ieben würden es nicht anders wollen ...



Euch allen trotzdem oder grade drum einen schönen Sonntag aus der Eifel

Mare

haweger
haweger
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von haweger
als Antwort auf luchs35 vom 24.11.2018, 09:52:39

Wenn es auch kein anderer macht,
hier bei mir wurde gestern gelacht.
zum neunten Male gab's ein Fest,
der anderen die Gewissheit lässt:
Es gibt sie noch an diesem Ort,
die alte Kirmes, ich war dort!

Kirmeskuchen frisch gebacken,
Lustige Sprüche mit allen Macken,
dazu der Chor vom Orte hier,
Kaffee, Wein und manches Bier.

Zwei Programme habe ich vorgetragen,
dort hörte man mich so manches sagen.
Geschichte und Gedichte, von gestern und heute
wie dass die fast fünfzig Gäste freute.

Eines sei hier kurz und schnell beschrieben,
ich habs aus einem Protokoll abgeschriben.

Der Text ist auf jeden Fall frivol,
zur Kirmes darf man das denn wohl.

Aus einem Radeberger Liederpotpurri im Deutschen Haus (1898)

Radetzky war in seinem Bett,
Bei ihm die Frau Elisabeth,
Sie lagen beide Arsch an Arsch,
Und bliesen den Radetzky - Marsch.
(der Polizist Lohse schrieb in das Protokoll weiter: Leieder habe ich mir den Rest nicht merken können, da der ganze Saal brüllte).

So ging es gestern munter weiter,
die ganze Stufe der humotistischen Leiter,
zum Schluss sagte man mir mit Freude,
es hat wieder Spaß gemacht bei Dir und heute.

Nun seid gegrüßt zum Sonntag hin,
ich weiter auf der Suche bin,
denn fünf neue Geschichten will die Zeitung
über Weihnachten, ohne Gebrauchsanleitung.

haweger
 

haweger
haweger
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von haweger
als Antwort auf haweger vom 25.11.2018, 14:16:09

Bitte die beiden Rechtschreibfehler entschuldigen, Löschtaste nicht gefunden, haweger


Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von anjeli

Ich bringe mal eine Mokkatorte und wünsche einen schönen Nachmittag... Ich finde heute den Tag schlimm. es wurde nicht richtig hell und jetzt fängt es wieder an zu dämmern...



23754080yq.jpg
 Für die Ponies habe ich mal ein paar Möhren mitgebracht...

ObstTomatenGemüse (2).jpg
Grüßle anjeli

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf anjeli vom 25.11.2018, 14:59:58
Traurige Gedanken hängen heute in der Luft,
was manche Erinnerung in unser Gedächtnis ruft.
@Woschi, Khalil Gibrans Worte treffen es genau-
gleichermaßen betroffen ist hier Mann und Frau. 

Will @Anjeli uns heute mit Möhrchen locken?
Da werden wir jetzt lieber ihre Torte rocken. 
@Haweger stiftet dazu ein witziges Gedicht,
  beiden Fehler sehen wir dabei sicher nicht. Zwinkern

Den Radetzkymarsch stifte ich nun noch dazu,
               der Not gehorchend gebe ich dann wieder Ruh' ...Luchs
 
 

Vielleicht hilft es ein wenig aus der tristen Stimmung  
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 25.11.2018, 16:01:27
DSC02561.JPG

Eben hab ich an WoSchi gedacht
und leise vor mich hingelacht!
Vor der Tür stand ein Kätzchen und wollte mit lautem Miauen rein.
Da das aber das Haus meiner Freundin war, durfte das nicht sein.

Scheinbar hatte sie ihr Zuhause verfehlt
und einfach ein anderes ausgewählt.
Sie hat mich dann beinahe bis nachhause begleitet,
dann traf sie einen Kater und aus war die Freude.

Ich hatte sie noch nie in unserer Gegend gesehn,
fand sie aber kuschlig und sehr schön!


DSC02564.JPG

Ich hoffe, sie findet wieder heim,
dass sie nicht muss über Nacht draußen sein!
Nun will ich mir etwas Ruhe gönnen
und mache mich wieder schnell von hinnen! Zwinkern

Klara
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 25.11.2018, 16:28:23
 Für mich ist der Sonntag nun vorbei,
er bot aber auch so allerlei.
 Klara, Du hast fast eine vierbeinige Freundin gefunden,
aber das hübsche Pelztierchen lebt lieber ungebunden.
Vermutlich wartet die Mieze nun vor einem fremden Haus
und hofft, Du kämest bald zu ihr heraus. 
Nun wünsche ich euch schnell noch eine gute Nacht,
der trübe Tag hat auch richtig müde gemacht ...Luchs






 

Anzeige