Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Boeuf vom 05.12.2018, 09:01:54
Pardon, lieber Boeuf, es leuchtet mir ein,
der Rotwein sollte für die anderen sein :P
Doch am Badewannentag - was es doch nicht alles gibt-
ist vielleicht nebenbei auch ein Schluck Wasser beliebt Überrascht ...Luchs 


Schön-Badewanne-Loriot-Design-Idee-Für-Die-Gestaltung-Moderner-Häuser.jpg
 

Der Badewannen-Party-Tag wird gefeiert am 05. Dezember 2018. Dieser Tag eignet sich für ausgiebige Bäder, die etwa mit einer kleinen Party verknüpft werden können. Dazu ist zu empfehlen, Essen und Trinken griffbereit zu haben und die Lieblingsmusik einzuschalten. Eine Badewanne bezeichnet ein Behältnis, das zur Körperhygiene genutzt wird. Sie ist von Form und Größe so gestaltet, dass man sich hineinlegen kann, sodass der Körper im Wasser liegt. (kleiner-kalender) 


f82e8e1aec718e1c8e154a59b094a5789477.jpg

 
 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 05.12.2018, 09:14:14
DSC02626.JPG
Guten Morgen!

Zwar wohn ich nicht im hohen Norden,
aber über Nacht ist es wieder kalt geworden.
Die Sonne versucht nun ihr Bestes
und wärmt die Erde feste!
Ich wäre am liebsten geblieben im warmen Neste!
Aber die Zeit vergeht sowieso wie im Flug,
da wäre zu lange schlafen nicht klug!

Mit Badewanne hab ich nicht viel im Sinn,
morgen bin ich zum Aquafitness im warmen Solebad drin.
Da kann ich mich nach Herzenslust strecken
und tu nicht gleich Wasser verplantschen oder anecken!

Wünsche einen schmerzfreien Tag
und bis später!
Klara
Boeuf
Boeuf
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Boeuf
als Antwort auf luchs35 vom 05.12.2018, 09:14:14

Meine liebe Luchs
Bevor ich mir von einer RATTE?? den Kopf massieren lasse, greife ich lieber in meine Hausapotheke. 
boeuf


691E78E4-FDC5-4DB3-95B9-53F665E48873.jpeg


Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
Was seh ich hier am späten Morgien?
Ihr gebt der Völlerei Euch hin
und feiert Badewannenorgien?
Wenn Euch der Nikolaus erwischt
wie ihr was hinter den Knorpel zischt
der wird euch morgen unverholen
den Hosenboden dolle versohlen!

Vielleicht lässt er ja mit sich reden
wenn ihm kredenzt wird ein Glas Punsch der Schweden


:-)
Oder doch lieber Eggnog?
Ich glaube, den muss ich mir am Wochenende wieder einmal machen
Wenn die ganzen Enkelchen wieder bei ihren Eltern sind und ich mich mit Katerchen und Paulinchen
endlich wieder entspannen kann -  so viele Kinder in so einem kleinen Haus ist doch anstrengender als ich dachte. Aber sie machen so viel Freude .

Euch allen schon mal ein virtueller eggnog



und hier das Rezept dazu
 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Boeuf vom 05.12.2018, 10:40:45
Ich verstehe, Boeuf: 

Lieber ein Schlückchen im Kropf 
als eine Ratte am Kopf Tränen lachen..Luchs
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf WoSchi vom 05.12.2018, 10:42:14

Woschi, jetzt musst du das leider alleine trinken,
denn ich tät lieber Boeuf herbei schnell winken
Am späten Vormittag ein Gläschen Sekt,
das hat schon oft die Lebensgeister geweckt.
Ich nehm deinen eggnog  lieber gegen Abend,
dann ist er für die erschöpfte Seele sicher labend.
Zum Schampus um diese Zeit biete ich jetzt an
Austern – die schmecken nach Meer. Auf Eis mit einem Spritzer Zitrone: So genießt man Austern. (Quelle: Philippe Schaff)
Da greift jeder schnell zu, wer sowas gerne mag und essen kann
Wohl bekomms, sagt die Tine

 


Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 05.12.2018, 10:42:14
Woschis Eggnog und Punsch gegen Kälte und Wind,
da eile ich hierher noch mal ganz geschwind.
Doch gleich steht mir was Besseres ins Haus:
Essen (und trinken) mit alten Kollegen in Saus und Braus. :P

Darauf freue ich mich schon seit Wochen,
werde natürlich nicht für sie kochen.
 Wir treffen uns jenseits der Grenze am alten Ort,
und dort gibt es gleich eine Art Quasselsport! 

Das ist schon alte Tradition am Dreiländersee,
da schwebt über uns eine heitere Fee,
sodass wir mit Freude und Spaß genießen können,
bevor wir uns wieder für lange Zeit trennen Weinen...Luchs

Tine, Du warst zu fix - aber eine Auster habe ich doch noch erwischt :P
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Tine1948 vom 05.12.2018, 10:59:38

Zum Schampus um diese Zeit biete ich jetzt an
Austern – die schmecken nach Meer. Auf Eis mit einem Spritzer Zitrone: So genießt man Austern. (Quelle: Philippe Schaff)
Da greift jeder schnell zu, wer sowas gerne mag und essen kann
Wohl bekomms, sagt die Tine

 
             Oh, Tina, da läuft mir schon beim virtuellen Anblick das Wasser im  Mund 
           zusammen. Verliebt
           An der Côte d'Argent in Frankreich konnte ich davon wöchentlich 2 Dutzend
           am Stück verzehren - am liebsten die Belon-Austern mit Zitrone und
           pain de seigle... Herz

           So sammelten sich im Laufe der Zeit an die 5 Austernmesser an, die
           sich hier   im Süden der BRD leider ungenutzt in der Besteckschublade  
           befinden.Zwinkern

           Rundum beste Grüße ....

 
  




She caballo.JPG



@Adoma ;-)
 



 
       

         
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Shenaya vom 05.12.2018, 11:37:13

Bei mir ist zur Zeit kein Badetag
weil ich in das kalte Poolwasser nicht springen mag.
Gestern hab ich mal die Zehen eingetaucht
vor Schreck hätten die sich beinahe verstaucht.
Bei mir scheint aber jetzt richtig el Sol herunter
und das macht meine Sommersprossen gerade so richtig munter.
Jeder hier läuft noch mit kurzen Hosen herum,
bei 25°ist das auch nicht dumm.
Gleich werde ich in den Garten gehen
und dort mal nach dem rechten sehen.
Jetzt sage ich einfach mal bis später,
selbe Stelle gleicher Äther Zwinkern.
Bruny

Einige riesige Schale Eggnogg käme mir jetzt auch wie gerufen :P


 

caya
caya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von caya
als Antwort auf weserstern vom 04.12.2018, 18:29:55
Engelkuss.jpg
Verzeiht mir, liebe Ponyfarmer- und Farmerinnen,

denn dieseser Beitrag geht in erster Linie an @ Weserstern, die sich erinnerte, und ich mich auch, beim Lesen im Ponyhof.
Sie hat in ihrem letzten Beitrag meine traditionellen Plätzchen, meine allseits bekannten und geschätzten *Engelküßchen*, die ich vor vielen Jahren hier 'gebacken habe, erwähnt.

Das war ein Jahr des Backens wie es das niemals vorher und niemals nachher gegeben hat.
Viele haben die Engelküßchen nachgebacken, was mir einen großen Spaß gemacht habe, wobei ich anmerken muß, daß ich sonst sehr ungern *nachempfunden * werde es sogar als sehr unfein empfinde, es nur als Mangel an eigenen Ideen entschuldigen kann(.....)

Nun denn, zur Erinnerung habe ich mal ein Foto aus dem alten Ordner hervorgekramt,  wie die Küßchen ausgesehen haben.

....und eine Regel gab es bei mir immer dazu, besonders für die Männer!
Man verschlinge so ein zartes Teil nicht gierig, sondern zelebriere den Genuß. Also:

1. man nehme eins dieser weißen Köstlichkeiten mit spitzen Fingern in die Hand,
2. man atme den verführerischen Duft ein,
3. man betrachte und bewundere es wortreich von allen Seiten,
4. man beißt ein kleines Stückchen ab und läßt es auf der Zunge zergehen,
5. danach kann man es endlich voll in den Mund schieben und augenverdrehend genießen.

Die gleiche Regel gilt selbstverständlich für frau auch!

Lieben Gruß an Wesersternderl und natürlich auch an alle Ponyhofler
Caya

 

Anzeige