Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf SamuelVimes vom 17.12.2018, 18:04:26

Hallo Sam, wir haben einen Body benutzt. Mein Hund wurde ziemlich kirre mit der Halskrause und wir haben sie einen tag nach der OP zurückgebracht und einen Body gebastelt, so wie Bruny das beschrieben hat. Probier doch beides aus... LG von der Tine

Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Felix1941
als Antwort auf Shenaya vom 17.12.2018, 17:30:43

Liebe Shenaya so langsam kann ich den Dialog siehe folgende Worte mit mir alleine machen.

Hallo Felix was machst du heute?
Antwort- Felix   nichts.
Frager  das hast du doch gestern gemacht, aber was machst du morgen ?
Felix   Nichts.

Liebe Shen herzlchen Dank für Deine netten Worte so gelobt zu werden tut manchmal ganz Gut,
deshalb werde ich mir alle Mühe geben den Jahreswechsel Gesund zu überstehen damit ich beim Beginn der neuen Quizrunde meine grauen Zellen am richtige Fleck habe.
Wünsche allen Ponnyhof- Besucher einen schönen ruhigen Dienstag . Felix1941 geht da zum Frühschoppen !IMG_0870.JPG 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf SamuelVimes vom 17.12.2018, 18:04:26
Nach den Feiertagen geht es beim Quiz wieder rund,
damit macht @Shenaya unser Leben rätselhaft bunt. 
Doch zuerst ist Rentier Rudi unser Favorit,
und nach "Prosit Neujahr" sind wir wieder fit.

Ob dann Theresa May noch immer rudert
oder doch lieber ihr Näschen pudert? 
Die Frau ist zäh, aber sie wird von den Jungs gejagt,
vielleicht hat sie sich in Brüssel ganz umsonst geplagt.

 Bei Hunde- Bodys kennt eher @Bruny sich aus,
aber jetzt geht es Morena wieder gut, der braven Maus.
Dass auch der Geruch des Lieblingsmenschen helfen kann,
das nehme ich als Laiin aber als logisch an.

Sam , ich wünsch Dir und Deinem Hund morgen alles Gute,
danach ist euch beiden sicher besser zummute Daumen hoch...Luchs

l_411_.jpg

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf WoSchi vom 17.12.2018, 18:28:44

Hahaha WoSchi, das hast du gut hinbekommen. Trotzdem habe ich mir im ersten Moment gedacht,dass bei dir Ostern auf Weihnachten fällt Tränen lachen. Sorry aber Tränen lachen Tränen lachen ich lach immer noch.
Bruny

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Bruny vom 17.12.2018, 18:42:14

Liebe Bruny - eigentlich mache ich da auch kaum einen Unterschied zwischen den Feiertagen :-) Nur schön bunt muss es sein! Naja und meine Amaryllis ..die hat Paulinchen leider getillte

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 17.12.2018, 18:48:19
Das liebe Paulinchen walzt halt alles nieder,
aber das Blümchen wächst sicher wieder.
Nur bei mir ist die Wälzerei jetzt vorbei,
nach einem Glas Wein rufe ich mein Bett herbei Zwinkern..Luchs


678326_1_Februar-2013-8450-small.jpg


Mein Schlummerbecher ist da ...gute Nacht

Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf luchs35 vom 17.12.2018, 20:35:39
Am Abend komme ich auch vorbei und wünsche allen eine gute Nacht.
 

Liebe Grüße
Roxanna
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 17.12.2018, 20:35:39

Ja Luchs, sie ist eine wahre Diva Assoluta, meine Pauline ... derweil hat unsere "verwilderte" katze hier ihr Revier wieder eingenommen, Wie Ihr Euch vielleicht erinnert, zog ich hier in meine kleine Keksdose und bekam schnell Besuch einer trächtigen Katze. Diese hatten offenbar die Vorbesitzer zurückgelassen und da das Häuschen einige Zeit leer stand, wurde sie von den Nachbarn versorgt und bekam dann ihre Babies bei mir. Gut gemeint ist nicht immer gut getan und so vermittelte ich sie zusammen mit einer ihrer Töchter an ein sehr nettes Paar. Aber die Trulla hielt es dort nicht lange aus und tippelte wieder hier zu ihrem Haus. Sie will ja nicht einmal unbedingt rein, nur ihr Revier ist ihr wichtig - nun hat mir die Nachbarin das katzenaussenhäuschen, das eigentlich für ihre Pauline gedacht war, mir auf die Terrasse gestellt , ich hab alles noch einmal zusätzlich mit 3 kleinen Heuballen isoliert und mit einer wasserdichten Plane und nun sollte sie es darin muggelig warm haben, wenigstens macht sie es sich da gemütlich - nur nachts kommt sie manchmal rein, um die Näpfe der anderen leer und sauber zu putzen
und ab und zu fetzt sie sich mit Paulinchen ..jaja, Weiber !! :-)
Mein Katerchen, der kleine Prinz, hält sich da aus allem raus  und weiss sich zu benehmen :-)
Ich hoffe , sie sind alle noch gesund und munter, wenn ich zurück aus dem Urlaub bin. Nur noch 5 Tage und dann geht es los. Bis dahin ist alles entspannt :-)

Ach übrigens, da gibt es doch noch eine umwerfende neuigkeit - die darf ich Euch nicht vorenthalten. Denn diese neue Erkenntnis ändert natürlich alles! :-) Schau:


 
 

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf youngster vom 17.12.2018, 12:45:50
Hallo Youngster,
Budapest bzw Ungarn zählt bei mir auch zu osteuropäischen Staaten, 
also Budapest ist eine saubere Stadt, im Gegensatz zu unserem dreckigen Köln

a-k-J



Ganz schlimm ist es in osteuropäischen Staaten.

Herzliche Grüße youngster
ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf SamuelVimes vom 17.12.2018, 18:04:26

Hey Sam ich wünsche deinem Hund und dir für Morgen alles Gute.
Wie so üblich leidet Herrchen mehr als der Hund. Aber ich kann das nachvollziehen und
find das auch ok.
Bin zwar selbst Hundelos, aber Hundeinteressiert.
Von einem Body anstelle ner Krause habe ich auch noch nix gehört. Aber scheint ja 
ne tolle Alternative zu sein.

Dann toi toi toi für Morgen, hoffe wir werden über das Ergebnis informiert;
VG a-k-J


Anzeige