Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Klara39 vom 29.12.2018, 22:17:04

Weils kurz
vor Silvester ist
hier für Shen, mich
und Andere:
auch noch
Austern zum Frühstück
von der TineBildergebnis für austern foto gratis
chris
chris
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von chris


Wünsche allen hier im Ponyhof einen guten Rutsch und für das Neue Jahr
viel Glück und Gesundheit.


Chris
 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 29.12.2018, 22:17:04
Guten Morgen in die kleine Runde,
Tines  Austern sind schon in meinem Munde,
Ladybird und Klara- mein Dank ist euch sicher,
auch das Ei ist schon geköpft mit leisem Gekicher.

Klärchen lass Du Deine Klappe auf, denn ich bin heiser,
da lass ich meine lieber zu, das ist vermutlich weiser.
Das neue Jahr steht schon leise summend vor der Tür,
und ich frage mich: Was bringt es euch und was bringt es mir?

Lassen wir uns einfach überraschen 
und kühlen jetzt schon die benötigten Flaschen Zwinkern...Luchs


 

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 30.12.2018, 09:59:16
3 Tassen Kaffee.JPG
Guten Morgen in den Ponyhof!

Nun stelle ich schnell noch den Kaffee bei,
damit das gute Frühstück nicht so trocken sein!
(Was man zu Austern trinkt, weiß ich leider nicht.
Sowas Tolles hatte ich auf meinem Speiseplan bisher noch nicht!)

Ich wünsche allen einen wunderbaren Tag -
auch wenn bei uns die Sonne mal wieder nicht scheinen mag!
Es ist der letzte Sonntag im alten Jahr,
das neue wird hoffentlich besser, als das alte war!

Bis später
Klara
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Klara39 vom 30.12.2018, 10:13:42
Guten Morgen Ihr Lieben,

ich bringe euch ein Gedicht von Theodor Fontane, der heute vor 199 Jahren geboren wurde.


 
 
DSC00672.JPG
 


Ein neues Buch, ein neues Jahr

Ein neues Buch, ein neues Jahr
was werden die Tage bringen?
Wirds werden, wie es immer war,
halb scheitern, halb gelingen?

Ich möchte leben, bis all dies Glühn
rücklässt einen leuchtenden Funken.
Und nicht vergeht, wie die Flamm im Kamin,
die eben zu Asche gesunken.



Einen schönen letzten Sonntag im alten Jahr wünsche ich euch und grüße euch sehr herzlich

Roxanna

@Klara39, ich glaube Sekt oder Weißwein gibt es zu Austern, liebe Klara, ich habe auch noch keine gegessen.
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
Jahreswechsel


Da war es wieder, das vertraute Geräusch. Zwischen all den Böllern und Leuchtraketen. Zwar selten zu hören und doch vertraut.

Behutsam öffnete ich, wie alle Jahre, die Tür. Und siehe da, es stand davor, das neue Jahr. Es bat um Einlass. Unbekümmert und frisch. Wie eine weiße Leinwand. Bereit zum grellen Farbauftrag.

Unbeschrieben sah es aus, wie leere Blätter eines Tagebuches. Kalendarische Jungfräulichkeit. Stunden im Überfluss - ein ganzes Jahr im Voraus. Zeitkredit.

Das neue Jahr lechzte nach prallem Leben. War hungrig auf Abwechslung.

Doch da war noch etwas. Neben dem hellen Schimmer des neuen Jahres gab es da noch eine dunkle Silhouette. Gedeckte Farben. Nicht etwa bedrohlich, einfach nur da.

Das war das alte Jahr. Es wollte sich gerade davon machen, hielt kurz inne, drehte sich um und sprach:

»Hey Du, hier bin ich noch einmal. 'ne ganze Menge hast Du mir zugemutet in den vergangenen 365 Tagen. Bis auf den Boden geleert hast Du die Zeitschüssel. Keine einzige Sekunde ist übrig geblieben. Sicher, das wird im neuen Jahr nicht anders werden. Doch musst Du die Stunden wirklich immer so restlos voll stopfen? Besinne Dich. Lass Raum für Ruhe und Gelassenheit. Hole Luft, sei geduldig. Hau den ewigen Zeitdieben ordentlich auf die Finger. Lass Dich nicht ewig drängeln.«

Und schwupp verschwand das alte Jahr.

Mein "Neujährchen" legte schon wieder los. Gierte voller Tatendrang.

Tja, und nun liegt es an mir, mich darauf einzulassen. Oder eben nicht!

Bin gespannt, was mir das "neue" alte Jahr zum nächsten Jahreswechsel zu sagen hat, wenn wieder das vertraute Geräusch an der Tür zu hören ist und das "neue" neue Jahr um Einlass bittet.
(© Klaus-Gunther Häuseler) 
 

 

Anzeige

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Roxanna vom 30.12.2018, 10:44:06

In meiner Lieblings-Austerngegend , dem Languedoc, trinkt manBildergebnis für picpoul de pinet languedoc
Die Austern sind zum 2. Frühstück gedacht, Ihr Lieben, da kann man schon ein Glässchen Weissen vertragen meint: Die Tine

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Tine1948 vom 30.12.2018, 11:03:35

Da komme ich zur Austernparty gerade noch recht,
nur einmal  wurde es mir von dem Meeresgetier schlecht.
Zu viel geschlürft und feste geschmatzt ,
da ist meinem Magen der Geduldsfaden geplatzt. 

In Arcachon, direkt am Meerstrand 
hatten Austernfischer  ihren Stand.
Ein gutes Schlückchen gab es auch dazu,
schon war es passiert, einige Austern wollte raus im Nu.

Doch die Lust daran blieb mir unbenommen,
und später sind mir die Austern gut bekommen.
Aber schon viel zu lange hatte ich keine mehr,
den hier gekauften misstraue ich zu sehr.

Na gut, ich kann ohne Austerngeschlürfe leben,
und darauf werden ich ...hicks- einen Kleinen heben Zwinkern ..Luchs

gin-martini.jpg




 

Marianne49
Marianne49
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Marianne49
als Antwort auf luchs35 vom 30.12.2018, 12:34:59

Nun komme ich auch endlich noch daher.....spät zwar....es war viel los, im kleinen Kreis, aber mit einem unserer Enkel, 20 Monate, und da geht es rund. Es war ein wunderschöner Geburtstag. Zwar auch etwas eigenartig und melancholisch weil ein Teil unserer Familie nicht mehr dabei ist. Aber mein Mann, die beiden Söhne, Schwiegertochter und Enkel haben mir einen schönen Tag bereitet. Dazu gehörte ein von einem meiner Söhne selbst gemachter Bienenstich....mmmm...fein!

Dass dieser Tag so schön war, verdanke ich auch dem ST, hier dem Ponyhof!

Liebe luchs35, Klara39, Shenaya, pippa, Tine 1948, Malinda ganz herzlichen Dank für Eure lieben Worte, Eure Wünsche, Eure Beiträge HerzRose

Macht es gut, habt alle einen schönen Rest - Sonntag!

Liebe Grüsse Käthy

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Marianne49 vom 30.12.2018, 15:18:06

Die Hauptsache ist doch, dass Du einen wunderschönen Geburtstag mit Deiner Familie feiern durftest. liebe Marianne. Für ein Stück Bienenstich  wäre ich auch gerne vorbeigekommen , das gibt es hier meiner Region Ostschweiz nicht, da muss ich eher mal über die Grenze huschen Zwinkern...  Luchs


Kaffeetafel.jpg
Und hier gibt es noch einen kleinen Nachschlag zum Sonntag für alle ..

 

Anzeige