Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Roxanna vom 10.01.2019, 22:59:40
Apropos Psychologe, liebe Luchs Zwinkern. Da fällt mir eine "alte Geschichte" aus dem Bunten Kessel ein. So ganz genau weiß ich es nicht mehr, aber Biri wollte Federle therapieren und er hatte ziemlich Manschetten davorLachen.


https://www.seniorenportal.de/community/forum/plaudereien/ein-kessel-buntes?tid=345467&page=53

(auch die Seiten davor und danach)

Wobei @Federstrich geschrieben hat, "er ist eher der Typ hier":
 

Ich wage mal zu behaupten - so geht es vielen Männern.

LG
Sam
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf SamuelVimes vom 11.01.2019, 10:17:21
@SamuelVimes

Lieber Sam, du bist wirklich ein "Käppsele" Smiley, wie der Schwabe zu sagen pflegt oder man könnte auch sagen ein "Cleverle" Lachen. Ich selber hätte stundenlang suchen müssen, bis ich  diese "Episode" gefunden hätte. Danke!!

Merkst du, liebe @Luchs35, die Einladung zu deinem Psychologen stößt hier auf taube Ohren Tränen lachen und wird elegant umgangen. Kann ich gar nicht verstehen, lach.

Liebe Grüße in die Runde

Roxanna


Nachtrag: Mein Lob, lieber Sam, muss ich nun doch wieder ein klitzekleines bisschen einschränken Zwinkern. Ich habe dich schon gelobt ohne den Link geöffnet zu haben. Es gibt da viel buntes zu lesen, aber diese Geschichte mit Federstrichs Therapie ist nicht dabei. Trotzdem war es eine nette Erinnerung Lächeln.
nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von nixe44
als Antwort auf Roxanna vom 10.01.2019, 22:59:40
Apropos Psychologe, liebe Luchs Zwinkern. Also mein Gedächtnis war früher auch besser Zwinkern. Wie wäre es mal mit Gruppentherapie, lach, ich bin dabei.
Hallo und Guten Tag,

den Psychologen brauchen wir nicht zu borgen, ich kann euch damit versorgen.
Einen Termin gibt es aber nicht sofort, die arbeiten auch an einem anderen Ort.
4 Außenstellen von unserem KH (wo ich fast 20 Jahre beschäftigt war) gibt es bereits.

Keine Angst, es färbt nicht ab. Ich habe ja nicht am Patienten gearbeitet. War nur für die Finanzen zuständig und wir waren immer flüssig. Besser noch als überflüssig.

nixe

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf nixe44 vom 11.01.2019, 11:58:02

A-K-J, Du hast Recht- ich bin total neben der Spur - hat auch der "Psychologe " gesagt, deshalb will er euch ja alle kennenlernen, er vermutet einen starken Zusammenhang - und ihr seid ja auch so einsichtig.Tränen lachen Deshalb ist Federle ja auch geflüchtet- er dachte an Biris Drohung, da hast Du Dich vielleicht erinnert,Roxy.
Achja, war auch eine hübsche Ecke, schade, dass damals fast alle weggelaufen sind.

Tine, ich teile gerne mit Dir Mohnbrötchen und Eier, aber heute hat mich meine Pflegerin schon super versorgt- ganz real , und nun bin ich wieder auf den wackligen Beinchen und kann mich amüsieren über eure Gedankenblitze, wenn auch drohend der schwarze Vogel in Klärchens Baum hängt und das "blinde Huhn" beobachtet. Erschrocken

Wenigsten bietet Sam noch Aufklärung über die "starken" Männer, die wir  völlig verkennen - wir nehmen ihn einfach auch mit zum Psychologen, die Gruppentherapie lehrt uns dann das Lachen (obwohl es eigentlich hier selten fehlt) . Hoffentlich werden wir dann nicht zu Narren. Aber die Fasnachtszeit steht ja vor der Tür , und Nixe teilt unsere Finanzen ein :P...Luchs


@Biri49 @ahle-koelsche-Jung @SamuelVimes @Roxanna @Federstrich @Tine1948 @Klara39 

 
 
 
 

 






 

nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von nixe44
als Antwort auf luchs35 vom 11.01.2019, 12:12:41
die Gruppentherapie lehrt uns dann das Lachen (obwohl es eigentlich hier selten fehlt) . Nixe teilt unsere Finanzen ein :P
 
Eine Lachtherapie gibt es wirklich, ich hatte mal die Möglichkeit daran teilzunehmen(so als Gast).
Jeder hatte jeden angeguckt bis die Therapeutin mit lachen anfing(aber herzhaft mit weit aufgerissenem Mund, als wolle sie jemanden verschlucken). Alle lachten mit und keiner wußte worüber. Das klappt unter fachlicher Anleitung. Daumen hoch Hat keinem weh getan und dass alles zum Nulltarif.
nixe
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf luchs35 vom 11.01.2019, 12:12:41
A-K-J, Du hast Recht- ich bin total neben der Spur - hat auch der "Psychologe " gesagt, deshalb will er euch ja alle kennenlernen, er vermutet einen starken Zusammenhang - und ihr seid ja auch so einsichtig.Tränen lachen Deshalb ist Federle ja auch geflüchtet- er dachte an Biris Drohung, da hast Du Dich vielleicht erinnert,Roxy.
Achja, war auch eine hübsche Ecke, schade, dass damals fast alle weggelaufen sind.

...Luchs




 

Ach ja, liebe Luchs, es war wirklich auch eine schöne und lustige Zeit, allerdings gab es auch "Wellengänge" wie überall. Alles hat eben seine Zeit und läuft sich irgendwann tot. Man hat es nicht immer in der Hand.

LG
Roxanna

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf nixe44 vom 11.01.2019, 12:30:03
DSC03234.JPG
Hallo Luchsi, das ist kein drohender schwarzer Vogel,
sondern 2 flirtende Krähen!! (Leider sieht man das aber wirklich nicht so gut!)
Inzwischen schneit es wieder
und jeder freut sich über ein kuschliges Plätzchen - ob mit oder ohne Gefieder!

Wünsche ringsum einen schönen Nachmittag,
vielleicht mit einem Stückchen Kuchen?

DSC03251.JPG

Klara
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 11.01.2019, 12:41:13
Klara, egal, ob Krähen oder Raben in den Ästen,
ich werde mich lieber mit Deinem Kuchen mästen.
Dazu ein feiner Schluck Kaffee mit Sahne,
obwohl ich auch vor den Joules laut mahne. Lächeln

Roxy, wir nehmen es einfach wie es kommt,
es ist nur von Dauer, was sich lohnt.
Doch noch sind wir heiter und munter,
da gehen wir noch nicht so schnell unter.Daumen hoch

Mit Nixe machen wir einfach eine Lach-Therapie,
das räumt das Lazarett-so schnell wie nie.
Und fällt uns nichts mehr zum Reimen ein,
kein Problem- wir lassen es einfach sein Zwinkern...Luchs

 
682604_1_11071570_961205460598179_4310644609927232786_n.jpg
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
IMG_2066.JPG


IMG_1335 (2).JPG
Mit ein bisschen Blau am Himmel hat der Winter auch seine schönen Seiten ...Luchs
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 10.01.2019, 13:17:44
Luchs, Du hattest ja so recht mit Deinem Rat
geschlafen hab ich gut und hezt faulenze ich wie ein Schrat
Nur meine Futterstände habe ich neu bestückt
und meinen Raben, die Eichhörnchen, Meisen,Spechte und Rotkehlchen beglückt -
Nun liege ich faul mit warmen  Socken
auf dem Sofa , schön kuschelig und trocken
draussen ist es nass und fies
Schnee liegt und Nebel, so dick wie Griess.
Ach liebe Luchs, für Dich hab ich das was(t)
schau was da in Alaska bei einem Mann war zu Gast Herz

Hier der Artikel dazu
https://truththeory.com/2018/11/13/alaskan-man-wakes-up-to-find-lynx-family-playing-on-his-porch-photos/?fbclid=IwAR0rAEIIlQ1R6AzIRxenQV9SHeDegS0gVTBgRy4W-sASjBBbZLS3P20aT7M

Anzeige