Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf SamuelVimes vom 19.01.2019, 15:05:13

Hihi, ich habe heute trotzdem einen Hühnchenschenkel verspeist, aber klar nicht Klaras Huhn Zwinkern, es laufen noch andere fette Hühner rum Lächeln
Aber Dein Wildpfadbach gefällt mir , Sam,  ist wenigstens noch ein Stück echte Natur. 

Ach ja, das T-Shirt passt, nur ist die Lieferantin meines Frühstückeis nicht ganz alleine verantwortlich. Hier ist die Ergänzung ...Luchs
 

5bdb0071297b505d1f7db975.jpg
pippa
pippa
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pippa
als Antwort auf luchs35 vom 19.01.2019, 15:30:04
P1150503.JPG
Da heut’ der Himmel blau,
der dauernd rief: “komm Frau“,
bin raus ich an die Sonne,
und das war eine Wonne.

Die Landschaft überzuckert,
kein Auto hat getuckert,
ich konnte atmen frische Luft,
bis jetzt noch ohne Frühlingsduft.

Liebe harzliche Grüße
vom Zaungast Pippa
 
 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf pippa vom 19.01.2019, 17:06:58
DSC03398.JPG
Bei dem schönen Sonnenschein
konnte ich heute auch nicht drinnen sein.
Der Himmel war blau und an einer Stelle eingefärbt wie ein Regenbogen.
Die Sonne schien links davon -  es war irgendwie magisch.

Es lief sich gut, aber die Wege waren ziemlich glatt.
Wohl dem, der rutschfeste Sohlen an den Schuhen hat!
Mein Immunsystem hat wieder aufgetankt mit Licht,
da brauch ich künstliche Lichtquellen nicht!

Ich hoffe, es ging heute allen Ponyhöflern gut
und nehme wieder meinen Hut! Zwinkern

Klara

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf SamuelVimes vom 19.01.2019, 15:03:38

Oh Sam Zwinkern

das sieht doch richtig idyllisch aus, datt wär auch watt für meine Jungens gewesen, auch wir haben hier viele Libellen beobachtet.

Wenn ich daran denke, wie oft sie hier am und im Bach gespielt haben, mit ihren selbstgebastelten Keschern losgezogen sind, um Stichlinge zu fangen und kleine Forellen zu beobachten.

Auch große Teichmuscheln ( leer ), besondere Steine, Blindschleichen, Weinbergschnecken und Froschlaich für den Teich , fand ich dann in meinem Garten in Behältnissen wieder .

Nach dem ersten Weinbergschneckenrennen auf meiner Terrasse, gab es sogar einen riesigen  Absatz und Verkauf  der Schnecken, denn alle Kinder wollten welche haben.  ( Taschengeld aufgebessert - da war Sohn 1 schon damals sehr clever ).

Auch später noch für den Bio- Leistungskurs  ( Herbarium erstellen ) haben wir sehr viele Pflanzen direkt in unserer Nähe gefunden.

Tja und ein Baumfreak , datt ist mein Sohn noch heute, denn auf unserer Wiese am Bach wachsen wieder alles alte Obstsorten, dazu auch noch selbstgezogene Walnusssorten , die ganz riesig sind.

Diese Wiese und auch der Bach sind auch noch heute ein Anziehungspunkt für meine Lütten hier. Im Herbst haben wir ettliche Körbe Walnüsse eingesammelt, die die Lütten dann verkauft haben.

Ach, dazu noch die vielen Zwetschenbäume,  ich habe allen Dorfbewohnern gesagt, sie könnten sich abpflücken, was sie wollten.

Für unsere Tierärztin hier, habe ich alle Falläpfel gesammelt, denn sie hat auch noch Pferde,  da der 2. Grünschnitt dieses Jahr sehr mäßig ausgefallen war, wegen des trockenen Sommers.

So hilft man sich hier auf dem Lande-- und ganz besonders habe ich mich über die kleinen Präsente gefreut,  die dann als DANKESCHÖN überreicht wurden ( das fand ich wirklich sehr nett, hätte nicht damit gerechnet ) .

Gruß weserstern

 

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf pippa vom 19.01.2019, 17:06:58
P1150503.JPG
Da heut’ der Himmel blau,
der dauernd rief: “komm Frau“,
bin raus ich an die Sonne,
und das war eine Wonne.

Die Landschaft überzuckert,
kein Auto hat getuckert,
ich konnte atmen frische Luft,
bis jetzt noch ohne Frühlingsduft.

Liebe harzliche Grüße
vom Zaungast Pippa
 
 
Pferd weiß - Hallo.jpg
  pippa,

das hast du aber ganz lieb geschrieben  und sogar in den Harzer Schnee-- DANKE - Zwinkern

LG - weserstern
pippa
pippa
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pippa
als Antwort auf weserstern vom 19.01.2019, 18:28:52

Ach Sternchen, der ist ja zum knuddeln! RoseVerliebt

LG Pippa


Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny

Was ist denn heute hier los?
was macht ihr mit mir denn bloß?
Ich klopfte an die Tür,
doch keiner öffnete mir.
Und auch jetzt kam ich nur ganz langsam herein,
da fällt mir vor Schreck fast nichts mehr ein.
Na ja, zu erzählen habe ich ohnehin nicht viel,
eine Wanderung war heute mein gewählte Ziel.
Die Sonne schien warm vom blauen Himmelszelt
und darum habe ich den Weg durch die Plantagen gewählt.
Ein bisschen Schatten bekomme ich da von den Orangenbäumen
und darunter läßt es sich auch ganz gut träumen.
Nun aber werde ich meine Füße hochlegen,
denn heute werde ich mich nicht mehr bewegen Zwinkern.
Buenas noches wünscht Bruny


 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 19.01.2019, 18:28:52
Die Sonne hat auch mich heute verwöhnt,
das hat mich mit so manchem versöhnt.
Grüße für den Ponyhof und 
Herzchen im Schnee,
@Pippa, da tut gleich überhaupt nix mehr weh! Zwinkern

Klara, fein, nun hast Du wieder aufgetankt,
sodass bei Dir die gute Laune nicht mehr wankt. 
Sonst ist im PH soweit wieder alles gut,
und bald erscheint nun sicher auch unsere Ruth.Errötet

Der gute Sam flirtet sich durch eine skurile Märchenwelt,
hoffen wir, dass er bei Frau Holle nicht aus dem Fenster fällt.Überrascht
Das Landleben von Dir Sternchen, ist auch voller Leben,
da darf es doch auch mal zum Dank Präsente geben. 

Viel Freude hast Du Dir ja auch verdient,
denn in letzter Zeit war Dein Leben doch etwas "vermint". 
So geht alles mal Trepp auf, Trepp ab
und hält uns alle ganz schön in Trab Stern....Luchs


  @Majorie @SamuelVimes @Weserstern @Klara39


 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 19.01.2019, 19:05:25

Siehste, Bruny, ich mach es gerade umgekehrt,
denn mein innerer Rhythmus hat sich beschwert,
 dann renne ich mal 70 Stufen auf und ab,
das hält wenigstens meinen Puls auf Trab. 

Die Tür zum PH war heute nicht verschlossen,
deshalb habe ich auch das Hiersein genossen.
die Pony zuckelten durch den Schnee ganz allein,
sie wollten lieber mal alleine draußen sein Zwinkern..Luchs


505139-jpg_345947.jpg


 
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Ei nun ist es kalt geworden,
das Thermometer steht auf celsius -5
Wie gut , dass ich mich fühl geborgen,
in meinem kleinen Dörfchen "Schlümpf"

Schnell habe ich noch Einkäufe absolviert
Orangen, Brot, Tomaten, Nüsse, Avocados, Teigbätter und Linsen
schnell ein paar Butterbrote mit Honig geschmiert
und morgen gibt es Cross-Over - Plinsen :-)

Den Kasten hier mache ich erst einmal zu
aber lege ich mich noch lang nicht zur Ruh,
Bügeln muss ich, und ich  will noch schreiben
später den Katzen die Langeweile vertreiben.

Euch lasse ich dieses kleine Pony noch da
ach nein, es ist ein echtes Pferdchen,  hurra!
Gestatten - Falabella, die kleinese Rasse
viel Schnuckeliges mit wenig Masse
 


Anzeige