Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf WoSchi vom 24.01.2019, 13:33:02

Liebe WoSchi,

das ist ein sehr bewegendes Bild. Da kamen mir doch sofort wieder die Tränen. Mein Finn kommt mir überall in den Sinn, überall wo ich zusammen mit ihm war. Dann sehe ich ihn vor meinem geistigen Auge über den Feldweg laufen, hier und da schnüffeln, hin und wieder das Bein heben und immer wieder zu mir schauend, ob ich auch noch da bin. Heute schaue ich auf diesem Weg, ob er da ist, aber er ist nicht da............Weinen

Meine Kätzchen sind süß, ja und sie schleichen sich auf leisen Pfoten in mein Herz, aber ich glaube, ich werde nie wieder ein Tier so sehr lieben, wie ich Finn geliebt habe. Darf man das, ein Tier so sehr lieben, dass es weh tut? Ich habs getan und tue es noch.

LG,
Christiane

 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Drachenmutter vom 24.01.2019, 14:18:39

Die Sprüche sind mir derzeit vergangen, Christiane, aber das wird schon wieder Zwinkern, ich huste mich einfach gesund, egal wie lange es dauert! Mir ist nur die Herzattacke in die Knochen gefahren, mein Leichtsinn hat doch einen Dämpfer bekommen. Aber wir beide sind ja zäh! 

Die beiden Kätzchen sind richtige Herzensbrecher, um die ich Dich beneide, ein Ersatz für Finn sind sie aber sicher nicht, an ihm bist Du sehr gehängt. Aber ich will mir keine Tiere mehr anschaffen, auch wenn es schwer fällt. Ich habe dafür Leihkatzen, entweder von meiner Enkelin oder einer Nachbarin. Das muss reichen für Schmusezeiten Lächeln.  Und ich habe auch meine Bronchitis ohne Katzen nach Hause gebracht. Aber wenigstens schlägt die Pumpe wieder so, wie sie soll. Daumen hoch...Luchs 

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 24.01.2019, 14:21:09

Ich habe noch ein wenig Musik für die Kaffeetafel
Zwinkern
 



 


w.

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 24.01.2019, 14:32:56
 
Blumentopf m, Gesicht.JPG

 
Na, das ist doch mal wunderschön,
Charlie hier im Ponyhof wiederzusehen!
Du hast gefehlt, das ist mal klar,
jetzt gehen die Nachrichten keine Umwege mehr - wie wunderbar.

Drachenmutter, sei hier herzlich begrüßt.
Deine Kätzchen sind ja sowas von süß!
Jetzt lasse ich es mir erstmal an Charlies Geburtstagskaffeetisch gut gehen
und hoffe, wir werden uns alle dort gemütlich sehen!

Bis später!
Klara
youngster
youngster
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von youngster
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 24.01.2019, 13:28:34

Nun weiß ich endlich wer Charlie ist.

Jetzt kann auch ich dir nachträglich noch herzlich gratulieren und dir fürs neue Lebensjahr viel Glück und vor allem Gesundheit wünschen.

Liebe Grüße Charlotte Susanne von youngster 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von marina
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 24.01.2019, 13:28:34

Liebe Carlotte Susanne,
ich sehe gerade, dass du wieder da bist und möchte dir sagen, dass ich mich darüber freue.
Das ist ulkig, denn gerade gestern habe ich mit einer anderen Userin telefoniert und ihr gesagt, dass ich Karl darum bitten möchte, dich wieder zuzulassen, denn ich weiß, dass deine Sperrung mit mir zu tun hatte.
Das tut mir leid, und ich kann nur wiederholen, was ich damals schon öffentlich und später nochmal an Luchs geschrieben habe: Mein Beitrag, an dem du Anstoß genommen hattest und weswegen dann alles andere erfolgte, war nicht an dich gerichtet, ich hatte überhaupt nicht an dich gedacht dabei.

Ich halte das alles für ein grandioses Missverständnis deinerseits und bitte dich, die Sache zu vergessen. Ich tue das auch, lass uns bitte die ganze Sache begraben.

Für eine andere Stelle vorher, wo ich dich wirklich mal böse angegangen bin, bitte ich dich um Entschuldigung.
Also Schwamm drüber, o.k.?

So, und nun verschwinde ich wieder aus eurem Gehege, ich weiß, dass man mich hier nicht so gern sieht, aber diese Ausnahme musste jetzt sein. Lächeln

Viel Spaß wieder hier und auf ein Neues! Lächeln



 


Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf marina vom 24.01.2019, 18:11:44

Nee also MARINA --

bei uns wird keiner aus dem Ponyhof geworfen  Zwinkern

DU bist auch gern gesehen hier,  nur hier wird einfach geplaudert -- die "großen" Themen werden auf den anderen Seiten besprochen. ( na ja nicht alle, Zwinkern denke an das Camp  )

UND SO SOLL ES BLEIBEN !!!

Gruß zurück und schön, dass Du nun den Sachverhalt geklärt hast.


weserstern

 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von marina
als Antwort auf weserstern vom 24.01.2019, 18:20:17

Danke, Weserstern, das ist nett von dir. Lächeln
Ich hoffe nur, dass meine Erklärung auch angenommen wird, darum hatte ich mich nämlich auch früher schon vergeblich bemüht. Aber mehr kann ich nicht tun. Lächeln
 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf marina vom 24.01.2019, 18:11:44

Chapeau marina -
schön, Dich auch wieder einmal zu lesen Rose

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf marina vom 24.01.2019, 18:11:44

Marina, ich finde es gut, dass Du einen Schritt auf Charlotte Susanne- unsere Charlie- zu gemacht hast und hast dafür auch meine Hochachtung. 

Aber in Deinem Schlusswort irrst Du Dich: Hier ist jeder willkommen, der sich an gewisse einfache Regeln hält: Nichts von den "Kriegsschauplätzen" außerhalb des PH hat hier Platz, und ich denke, das weißt Du auch.  Schließlich muss man ja auch mal in einer Ecke locker über dies und das quatschen können, ohne dass die Zähne gefletscht werden Zwinkern....Luchs  


Anzeige