Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf nixe44 vom 11.02.2019, 10:34:47

Hach, Nixe , lach doch einfach nicht, lächeln ist viel charmanter und schont die Gesichtsmuskeln Lächeln..Luchs

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35

Welttag der Kranken 

6663174__original.jpg

Der Welttag der Kranken findet  heute,11. Februar ,  statt. Der Gedenktag wurde 1993 von Papst Johannes Paul II. initiiert. Die Motivation war das Gedenken an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen. Der jährlich stattfindende Tag wird im Rahmen vieler Veranstaltungen gefeiert, die weltweit ausgerichtet werden. Der Welttag der Kranken soll Gelegenheit bieten, sich mit Kranken und Krankheiten auseinanderzusetzen. Jene, die krank sind, sollen besucht oder angerufen werden. Wer Kranke pflegt, egal ob privat oder beruflich, soll gewürdigt werden. Der Tag bietet auch die Chance, nicht nur die alltäglichen Krankheiten als solche anzuerkennen, sondern sich auch mit selteneren Krankheiten auseinanderzusetzen und sich generell über Krankheiten zu informieren. Allgemein wird Krankheit übrigens als Gegensatz zur Gesundheit definiert, wobei die Übergänge stets fließend sein können. (www.kleiner-kalender.de) 

Und der Stamm unseres "Ponyhofes"  wünschen an diesem Tag allen Kranken und Leidenden Mut und Zuversicht auf eine gute Genesung:  

 @Malinda  @Anjeli  @old_Go  @CharlotteSusanne @WoSchi  @ahle-koelsche-Jung @Tine1948 @Bruny  @Klara39 @Majorie  @SamuelVimes @Nixe44 @Roxanna  @Seija  @Tina50  und Luchs35 .  
 
 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 11.02.2019, 11:28:06
Deckengemälde.JPG
Das waren noch Zeiten, als Jesus die Kranken heilte, einfach so -
mit Handauflegen ohne Spritzen und Chemo!
Ich wünschte mir manchmal, dass es das noch heute gäbe,
aber manche Wünsche bleiben unerfüllt.

Den guten Wünschen von Luchsi schließe ich mich an!
Der 2. Gedenktag heute ist "Räume deinen Computer auf!"
Das wollte ich schon lange mal und gehe bald ran.
Einen entspannten Nachmittag wünscht
Klara

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 11.02.2019, 11:28:06

Welttag der Kranken 

6663174__original.jpg

Der Welttag der Kranken findet  heute,11. Februar ,  statt. Der Gedenktag wurde 1993 von Papst Johannes Paul II. initiiert. Die Motivation war das Gedenken an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen. Der jährlich stattfindende Tag wird im Rahmen vieler Veranstaltungen gefeiert, die weltweit ausgerichtet werden. Der Welttag der Kranken soll Gelegenheit bieten, sich mit Kranken und Krankheiten auseinanderzusetzen. Jene, die krank sind, sollen besucht oder angerufen werden. Wer Kranke pflegt, egal ob privat oder beruflich, soll gewürdigt werden. Der Tag bietet auch die Chance, nicht nur die alltäglichen Krankheiten als solche anzuerkennen, sondern sich auch mit selteneren Krankheiten auseinanderzusetzen und sich generell über Krankheiten zu informieren. Allgemein wird Krankheit übrigens als Gegensatz zur Gesundheit definiert, wobei die Übergänge stets fließend sein können. (www.kleiner-kalender.de) 

Und der Stamm unseres "Ponyhofes"  wünschen an diesem Tag allen Kranken und Leidenden Mut und Zuversicht auf eine gute Genesung:  

 @Malinda  @Anjeli  @old_Go  @CharlotteSusanne @WoSchi  @ahle-koelsche-Jung @Tine1948 @Bruny  @Klara39 @Majorie  @SamuelVimes @Nixe44 @Roxanna  @Seija  @Tina50  und Luchs35 .  
 
 
Auch ich wünsche , zum Welttag der Kranken ,  allen Kranken und Betrübten  eine baldige Genesung --


denke dabei auch noch an unsere Mitglieder vom Ponyhof  -- Tina50 -- old_Go - Bruny -

Roxanna -   und anjeli .

weserstern

 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
Tja Klara,

den Tag -- Räume deinen Computer auf ,



Good morning.gif


den brauche ich nicht,    das mache ich jeden Morgen Zwinkern


Aber heute ist auch noch der Tag


              Schließe neue Freundschaften -Tag


da bin ich mir ganz sicher, dass sich durch den ST hier schon viele, neue Freundschaften

gefunden habenZwinkern

LG  weserstern


 
CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf weserstern vom 11.02.2019, 13:52:58

Hallo, Ihr Lieben,

das ist doch mal ein Gedenktag, der sich heraushebt aus so vielen, wo man eigentlich nur amüsiert
den Kopf schüttelt wie z.B. "Tag der verschusselten Milch" oder so ähnlich.

An unsere Mitmenschen zu denken und ihnen  EXTRA etwas Gutes zu tun, diesem Motto von Euch
schließe ich mich gerne an.

Und weil  Roxanna und Klara aktive Chorsängerinnen sind, soll auch an den "Vater" der Chöre
gedacht werden, der heute seinen 92. Geburtstag feiern kann. Immer noch mit vielen weißen
Haaren :

Gotthilf Fischer
 


Den gesundheitsfördernden Einfluß der Musik nicht zu vergessen.........................
und auch nicht den europäischen Gedanken...............

Charlie

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Ich bin ja heute früh aus dem Bett gefallen,
die Katzen wurden unruhig, die sollen es ja früher schnalle,
kaum hatten die 2 mich wachgemiaut
war's als ob jemand auf mein Häuschen haut!

Nicht dolle, aber grad genug
dass es ein paar Sachen aus den Regalen schlug.
Kein Bärenpaar hatte da auf dem Dach geschnackelt,
die Erde hatte nur leicht gewackelt-

Aber das kenne ich von anderen Plätzen
und muss vor Schiss nicht gleich loswetzen.
Das weiss man hier, ganz ohne Zweifel
manchmal rappelts in der Vulkaneifel

:-)

bisschen gewackelt
 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf WoSchi vom 11.02.2019, 14:41:08

Ja wenn die Erde plötzlich bebt
das habe ich schon oft erlebt.
In Spanien sucht mich das öfters heim
und trotzdem fall ich immer wieder darauf rein
und denke es könnte auch mein Kreislauf sein Zwinkern.
Ich hatte einmal einen Auslandsaufenthalt gebucht,
ins Land des Lächelns und da hatte es mich heimgesucht.
Aus dem Bett hat es mich förmlich katapultiert
und anschließend sind alle Hotelgäste im Freien herumgeirrt.
Frauen mit Lockenwicklern im Haar
und so mancher Mann war fast nackt sogar,
doch alle waren wir uns darüber klar,
wenn die Erde bebt ist das für den Mensch furchtbar Überrascht.
Bruny
 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 11.02.2019, 13:52:58
Sternchen, ich hoffe, Du verzeihst mir, dass ich ausgerechnet Dich "Stammwurzel" nicht  im  "Welttag der Kranken" erwähnt habe ,und dabei habe ich so gehofft, dass ich alle Ponyhöfler "erwischt" habe Überrascht. Dafür bekommst Du nun ein Extrastück  Spezialtorte - da lassen alle die Finger weg- das ist Deines !!!! ...Luchs

strawberry-pie-3140004_1280.jpg

 
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf WoSchi vom 11.02.2019, 14:41:08

Das ist ja einfach erschütternd !

LG
Sam


Anzeige