Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 20.02.2019, 13:50:42

Sternchen, manchmal wünschte ich mir ein Haustier , sprich Katze. Aber ich könnte sie nicht rauslassen, da ich in der 4.Etage wohne, und reine Stubentiger tun mir einfach leid, obwohl sie es ja auch sehr gut haben können. Wenn man sie wenigstens fragen könnte ! Lächeln Jedenfalls habe ich mir früher immer die Wohnungen nach den Bedürfnissen  meiner Miezen ausgesucht, jetzt bin ich durch die Eigentumswohnung ganz oben mit Weitsicht "festgetackert". 
Dafür habe ich immer wieder Leihkatzen, wenn jemand in den Urlaub abzwitschert. Kurzzeitig sind sie einigermaßen gut in der Wohnung zu halten, aber ich bekomme schon die Krise, wenn die Racker auf der schmalen Balkonbrüstung entlang spazieren.  Überrascht 

Mit Hunden kenne ich mich zu wenig aus, obwohl ich in Urlaubszeiten auch schon die "Pflegemama" für den Hund meines ältesten Sohnes  spielte. Aber ich bin eben eine "Katzenfrau"  Zwinkern. ..Luchs


682611_3_katzencafe_koeln_565.jpg



 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf SamuelVimes vom 20.02.2019, 14:45:02
Also Nachbarinnen hast Du, Sam, ich muss schon sagen- nee ich sage es lieber nicht, sonst bekomme ich nichts von Deinem Kuchen aus selbstgeklauten Kirschen ab Zwinkern, aber die Sahne liefere ich doch noch dazu, wenn ich auch nicht strohblond bin  Lächeln...Luchs
 
baiser-nester-9.jpg
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 20.02.2019, 14:02:49
Und ich wäre am liebsten gar nicht vom KH nach Hause gegangen, Woschi, denn das Essen dort war einfach Spitze !
Vor allem konnte man täglich aus 5 Angeboten auswählen- sogar das Frühstück . Und ans Bett serviert wurde es auch noch Errötet! Habe ich alles zuhause nicht Müde.

Weißt Du denn nun, wann Du nach Hause darfst? ...Luchs

Jaa ich bin sehr mäkelig und auch, wenn das Essen hier ja nicht schlecht ist, so fehlt mir einfach das frische und knackige Gemüse und Obst - und ich esse doch so gerne mit den Fingern :-) Das geht bei Roullade mit Rotkohl schlecht ..

Heute bei der Visite meinte der Doc, dass ich noch einen Tag abwarten muss , um zu sehen, wie und ob die Infusion wirkt und wenn die Werte im grünen bereich sind, darf ich nach der Visite raus. Freu

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf WoSchi vom 20.02.2019, 12:31:55
.. dann schnell ein Rätsel , bevor es Mittag wird :-)
Er war in seinem Werk alles andere als "geradeaus", dieser Künstler und Umweltaktivis ...


mal nach oben schups ...
übrigens .. er verstarb fern der Heimat auf einem Schiff
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 20.02.2019, 15:05:07

Dann drücke ich Dir mal beide Daumen, damit Du bald wieder im eigenen Gehege sein kannst, Woschi. in "meinem"  KH wärst Du mir frischem Obst und Gemüse sehr gut drangewesen Zwinkern, ich glaube, ich nehme noch mal ne Runde "krank" und lass mich füttern - so wie gerade meine beiden Türkentäubchen , die den Rachen nicht voll bekommen können und empört an die Fensterscheiben klopfen  Erschrocken...Luchs

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 20.02.2019, 15:06:29

Deutscher? Spanier? Italiener? ...Luchs


Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 20.02.2019, 15:06:29

 

Oder FRiedensreich Hundertwasser?...Luchs

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf luchs35 vom 20.02.2019, 15:16:24

Mal so nebenbei. Ich vermisse seit einiger Zeit wieder old_Go. Sie ist auch zuhause nicht erreichbar, und der Anrufbeantworter vermeldet nur, dass sie nicht fähig ist zu antworten....Luchs

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 20.02.2019, 15:16:24

Ja genau der war gesucht!

Friedensreich Hundertwasser


geboren als Friedrich Stowasser , und Nachfahre von Josef Maria Stowasser, der durch sein grosses Latein-Deutsch Wörterbuch bis heute ein Begriff ist.
Sto heisst in slawischen Sprachen Hundert und so kam der Künstler zu seinem Namen .. einfach mal was ins deutsche übersetzen :-)

er verstarb auf der an Bord der Queen Elizabeth 2 vor Brisbane im Jahr 2000

Dorit
Dorit
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Dorit
als Antwort auf weserstern vom 20.02.2019, 13:50:42

Das ist unsere Jessy  - sie ist inzwischen 10 Jahre alt und ist unser "Schatz"

Liebe Grüße DoritP1000213.JPG

Anzeige