Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf SamuelVimes vom 04.03.2019, 12:41:56

 Da ich das Rheinische ganz gut verstehe, @Malinda, hat mir der Clip Deiner Lokalmatadoren gefallen.  Aber ich gönne jedem sein Fasnachtsspässchen, das ja sehr vielseitige Traditionen hat. Also: Mak möt - oder nöt!  Zwinkern
Und das beschert auch unerer guten @WoSchi einen gesunden Nachmittagsschlaf, falls sie uns nicht noch mit einem Rätsel "quälen" will Überrascht, nur weil sie sich nicht vom Therapeuten plagen lassen kann. Ja, @Pippa, nun weiß sie ,was Sache ist ! Da hilft auch Karl Valentin nicht mehr. Enttäuscht

Sam, die Story vom "kurzvormablaufen" ist mit auch bekannt, und ich fürchte, das letzte Stück Quarkkuchen vorhin war nicht mehr"kurzvorm" sondern "kurznachem" , jedenfalls fühlt es sich gerade im Magen so an, als wolle es sich wieder von mir verabschieden. Erschrocken...Luchs


IMG_0551.JPG
Fasnacht in Lindau - erkennt mich jemand? 
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf luchs35 vom 04.03.2019, 14:07:02
zzkC3K.jpg
LG
Sam
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf SamuelVimes vom 04.03.2019, 14:18:47
Mit etwas Geduld wird es schon klappen, aber die Elefanten sind da klüger , die warten nicht auf den Storch, die brüten selber  Zwinkern..Luchs

fruehling-400x445.jpg

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern

Moin moin zusammen,

hier ist nicht Rosenmontag, sondern Sturm - und Regentag . Es flogen auch noch keine Kamellen , sondern die Mülltonnen und auch sogar die Zeitungstonnen.

Mein Nachbar durfte sein Altpapier und Müll von der Straße suchen, meine Tonnen hatte ich schon gesichert.

Den Deckel von unserem Regenfaß, fand ich dafür in unserer Hecke wieder - völlig demoliert, aber das Gewächshaus steht noch Zwinkern.

Nach diesen ganzen Aktionen kommt bei mir heute keine Rosenmontagstimmung auf, dazu nervt schon einige Male, die seltsame Nummer--- angeblich von Microsoft --  .

Aber nun ist ja bald Kaffeezeit , da habe ich euch etwas mitgebracht aus der Dorfküche, für alle, die nicht bei den Umzügen sind. ( Ist auch noch nicht abgelaufen  Unschuldig )

K1.jpg

Bis später- ich muss erst einmal schauen, ob schon wieder etwas kaputt ist-

weserstern

pippa
pippa
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pippa
als Antwort auf luchs35 vom 04.03.2019, 14:07:02

 

Fasnacht in Lindau - erkennt mich jemand?  von Luchs.

Wie sollen wir dich erkennen? Du bist ja gar nicht dabei. 
Deine Zähne sind viel besser und auch dein Hütchen.Lachen

Liebes Sternchen, ich habe den halben Streuselkuchen verdrückt.
Hoffentlich ist da nicht so viel Zucker drin, denn den vertrag ich so schlecht.
Aber bei Streuselkuchen kann ich einfach nicht widerstehen. Erschrocken

Liebe Grüße
von Pippa
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf pippa vom 04.03.2019, 14:48:35
DSC04189.JPG
Bevor ich zum Kaffeetrinken geflogen bin,
stellte ich noch ein paar Berliner hin.
Dann war mein Beitrag weg - oh Schreck
und ich musste dringend weg!

Vielleicht schmecken sie den Nachzüglern auch noch -
gut verpackt sind sie doch!
Der Sturm reißt einen echt weg vom Fleck
und dann noch waagerechten Regen dazu - dann haste den Dreck!

Wesersternchen, nicht nur bei Dir fällt alles um:
auch hier liegen die Mülltonnen überall herum.
Malinda, Deine Band hat schön geklungen
und ich hab auch beinahe alles verstanden, was sie von Heimat haben gesungen.
Heimat in dem Sinn kenn ich nicht -
da ist der GröFaZ dran schuld, der böse Wicht!

Wir lassen uns die gute Laune nicht durch Sturm und Regen verdrißen
und wollen noch den Rest vom Rosenmontag genießen.
 Helau (oder wie auch immer...)
Klara

Anzeige

Mira
Mira
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Mira
als Antwort auf Klara39 vom 04.03.2019, 16:38:50

Liebe Klara, ich nehme mir gerne einen Ballen,
die haben mir sofort auf dem Foto gefallen.

Vom Wetter lassen wir uns nicht verdrießen und
sollte es noch so sehr gießen!

Ein Danke noch für Deine Futter-Spende
und ich mach nun hier ein Ende.


Schönen Abend noch!

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
"Hello" in den Ponyhof,
ich gruesse Euch Alle und den Karnevalsjecken wuensche ich schoene Tage.

Wollte nur kurz anfragen, ob dieses schoene Paar hier eine Weile im Hof bleiben kann, da es in der
Dominican Republic momentan sehr heiss und feucht ist.
Hier in NS schneit es non stop - 30 cm bisher - und die Nachbarin die mir dieses Foto soeben sandte,
weiss nicht was sie uns hier damit antut - so wollte ich zumindest diese Beiden hier an einem sicheren
Ort unterbringen.
Danke im voraus und macht's gut - geht vorsichtig mit Feuer jeglicher Arten um -eifert mir bitte nicht nach!

IMG_20461.JPGLG     Ruth
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Majorie vom 04.03.2019, 18:01:58

Aber klar doch nehmen wir die Beiden bei uns auf. Ich muss morgen zu meiner Zahnärztin, die ebenfalls aus der Dom Rep ist. Die freut sich bestimmt wenn sie jemand aus der Heimat besucht. Den Vierbeiner muss er vielleicht draußen vor der Tür anleinen, denn die Praxis ist nicht besonders groß Erschrocken.
Wir haben bereits Sommerwetter hier in Spanien, kurze Hosen und TShirt und Flip Flops sind angesagt Errötet.
Grüßle, Bruny

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 04.03.2019, 16:38:50
@Majorie,das hübsche Paar ist uns willkommen -
ganz freundlich wird es aufgenommen.
Es bekommt sein Plätzchen bei uns im Warmen,
aber wir haben auch mit Dir im Schnee Erbarmen.

@Mira , greif bei Klaras Ballen nur kräftig zu, 
dann gibt es mit Karneval und Fasnacht auch bald Ruh'.
Doch die Laune lassen wir uns nicht verdrießen
und alle Leckereien auch noch danach genießen.

Und wie es eben manchmal so geht
ist es für mich und Sternchens Kuchen zu spät.
Doch ich muss noch nichts Verstreutes suchen,
auch auf Balkonien ist kein Schaden zu verbuchen.

Allerdings macht mich das Getose langsam ganz scheu,
der Sturm tobt sich aus, das ist seit gestern ja nicht neu.
Doch dass jetzt wieder die Temperaturen stetig sinken,
ich geb es zu, das wird mir spätestens morgen stinken.

@Pippa, erstaunlich, dass Du mich nicht erkannt ,
ich steckte doch in dem Hexenwagen ganz gebannt.
Denn unten tobte Groß und Klein
wie es an der Fasnacht sollte sein.

Doch das ist auch schon wieder einige Jahre her,
da wird das Herz bei der Erinnerung doch schwer.
Die verrückten Tage von damals sind vorbei,
aber eigentlich ist das auch einerlei Zwinkern ...Luchs

IMG_0548.JPG

 
 
@Weserstern

Anzeige