Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 27.03.2019, 10:34:31

er hat sie sicher gegen die gesammelten Pilze eingetauscht ..kicher

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
 Ich hoffe ,ihr habt ihr alle gut geschlafen,
 als sich Sterne und Mond in dieser Nacht trafen?
 Doch nun schnell ans Frühstück ran,
damit der Tag halbwegs gut beginnen kann. 

a-k-J hat wieder an alles gedacht,
was mich schon beim Anblick munter macht. 
Anjeli lässt für uns Magnolien blühen-
und die Sonne den Himmel glühen.

So kann der Mittwoch gerne weitergehen,
doch ich muss nun erst viel Kaffee sehenZwinkern....Luchs

dcg4gvu17oc.jpg
 
 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf schorsch vom 27.03.2019, 10:05:29
Daumen hochJaja,Schorsch,old Boy
du bist und bleibst dir wirklich treu,

Die Trophäe sagt oh,GrausWütend
alles über deine Tat uns aus..........

was haste mit dem Rest unter der Kapp'
denn letztendlich wirklich nun gemacht?

Ist der schwarze Gesell nun maustot
oder liegt er verhau'n  blau und rot

irgendwo im Wald allein?
Hoffentlich kommt kein wildes Schwein 

und frisst genüsslich und gemein
das was da rumliegt so allein

verhauen mit 'nem krummen Ast
mit sehr viel Wut und ohne Hast Erschrocken


 

Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf Bruny vom 26.03.2019, 18:31:54
Liebe Bruny,deine "Modellls"sind einfach toll!

Ganz natürlich zeigen sie wahre Schönheit
in "Dur und Moll"Kuss

and're Modellls gut gestylt
sind dagegen ..sag ich nicht...Zwinkern

seh ich die zufällig mal irgendwo
übern Laufsteg stelzen,nicht

gehen,auch noch wackeln mit dem Po.........
denk ich oft an "Luftsprünge" der Zicklein

die machen mir das Herze froh.



 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf luchs35 vom 27.03.2019, 10:30:42
images3PN3OZCH.jpg
Liebe Majorie

komm mal rüber.....schau mal,ich hab schon für heute  Nachmittag den Kaffetisch gedeckt
und ich wünsch dir von ganzem Herzen alles,alles Gute!

Und,dass dich nie wieder so eine schmerzhafte Verbrennung plagen wird!

Es ist schön,sich trotz räumlicher Ferne nah sein zu können!

Gudrun



 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf old_go vom 27.03.2019, 11:44:47
DSC04806.JPG

DSC04805.JPG
Heute war ich im Nachbarort,
dort schreiten die Arbeiten am Osterbrunnen fort.
Am Sonntag wird dort der Winter ausgetrieben,
bis dahin muss alles schön geschmückt sein und nichts mehr herumliegen.
Die schönen Bezüge für die Ostereier
häkeln die Frauen des Ortes für die Feier!

Nun hofft man, dass nichts verwüstet wird oder gestohlen,
dann kann sich jeder, der sich´s anguckt, Freude ins Herz holen!
Ich freue mich über den Schmuck auch jedes Jahr
und fahre sicher nochmal hin, das ist klar!

Allen einen gemütlichen Nachmittag
wünscht
Klara

Anzeige

pippa
pippa
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pippa
als Antwort auf old_go vom 27.03.2019, 11:44:47
P1070047.JPGAdonisröschen

Liebes Geburtstagskind,

ich wünsche dir zum Geburtstag ganz viel Glück und Gesundheit und vor allem, dass deine Haut ganz schnell wieder heil wird.

Liebe harzliche Grüße von
Pippa
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf WoSchi vom 27.03.2019, 10:20:53

Ihr wisst ja nicht viel von mir, zumindest nicht viel aus meiner Vergangenheit. Weil ich WoSchis zerfetztes Kissen sah, ist mir sofort folgende Geschichte eingefallen.
In den USA hatte ich von meinen Nachbarn ihren letzten Welpen aus einem Wurf aufs Auge gedrückt bekommen. Meine kleine Tochter war sofort Feuer und Flamme über ihren „Bruder“ Überrascht und hat ihn auf Baptisten Art getauft. Sein Name war fortan Pucky. Sie schlabberte aus seiner Schüssel Milch und teilte ihre Sandwiches mit ihm. 
Ich hatte zu der Zeit oft nicht genügend Geld um uns alle satt zu kriegen, also die zwei schon, eher ging dann ich mit meinem Bruder, dem knurrenden Magen ins Bett und stand auch wieder mit ihm auf.
Unser Sofa war schon dermaßen durchgesessen, dass der Popo am Boden schleifte und ich beschloss schweren Herzens mein Erspartes zu nehmen um eine Anzahlung auf ein neues Sofa zu leisten. Ich bekam auf das Sofa einen großzügigen Rabatt und so hatte ich noch etwas Geld zur Verfügung für Shopping im örtlichen Piggly-Wiggly (Supermarkt).
Nachdem das Sofa geliefert wurde und wir gleich ein Probesitzen durchgeführt hatten, fuhren meine Kleine und ich zum einkaufen. Pucky ließen wir zu Hause, weil es in New Mexiko zu heiß gewesen wäre um einen Hund im Auto zu lassen.
Wir ließen uns Zeit, der Einkaufswagen füllte sich, ich rechnete kurz durch, er lehrte sich wieder und dann war endlich das Auto beladen und wir fuhren gut gelaunt nach Hause. Ich sperrte die Türe auf und ..... erstarrte. Ich war in einem Wohnzimmer, das mit Schaumstofffetzen übersäht war. Zwischendrin konnte man auch Stoffetzen entdecken und ein totes Sofa Weinen
Pucky jedoch war nirgendwo zu entdecken. Ich wollte schon die Polizei rufen - Einbruch - Vandalismus und dergleichen Gedanken jagten durch mein Hirn. Meine Kleine weinte, nein sie   h e u l t e   aber nicht wegen dem Sofa sondern weil Pucky verschwunden war. Da hörte ich ein ganz leises winseln - sollte wohl heissen, bitte, bitte tu mir nichts, es war ein Versehen, ein Missverständis, ich war so alleine Unschuldig. Ich ging dem erbärmlichen Winseln nach und fand Pucky im hintersten Eck der Eckbank, zugänglich nur für Welpen und kleine Kinder Tränen lachen. Meine Kleine war so erleichtert, dass sie ihren Bruder wieder hatte und ich war so erleichtert, dass sie mit dieser durch Mark und Bein dringender Heulerei aufhörte, sodass an eine Bestrafung nicht zu denken war.

Das war jetzt nur eine Geschichte von sehr vielen. Übrigens während ihr lacht, bitte auch an mich arme junge Frau denken, denn das Sofa war zu diesem Zeitpunkt zwar unbrauchbar, dafür aber noch nicht bezahlt Zornig.
Bruny Errötet

henryk
henryk
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von henryk
als Antwort auf luchs35 vom 27.03.2019, 10:48:27
Na ja...liebe Luchsi35..sie hat tanzen vergessen...und mich...auch!    Ich frage mich....warum??

 
Henryk
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
Hallo in den Ponyhof,

heute habe ich ein wenig Blumenpracht
vom Freiburger Markt mitgebracht.
Hoffe sie bringt euch ein bisschen Freude,
bei all dem Grau draußen, jedenfalls hier, heute.

DSC02333.JPG

Ansonsten quäle ich mich gerade ein wenig durch die Tage,
das geht wieder vorbei, ganz ohne Frage.
Zum Kaffee bringe ich einen Kuchen,
gerne dürft ihr alle davon versuchen.


cake-123098_960_720.jpg

Winke mal in die Runde und grüße euch alle sehr herzlich

Roxanna

 

Anzeige