Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Barbara48
Barbara48
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Bruny vom 28.03.2019, 06:56:36

Liebe Bruny,

gottlob bin ich mit der Angst vorm Zahnarzt nicht allein,
denn als ich in der Schmerztherapie war mußte ich auch
dahin und aus einem "normalen" ziehen wurde eine
kleine OP mit nähen danach, denn er mußte rausgebohrt, usw Enttäuscht
.
Ich legte mich danach in der Klinik blutend ins Bett,
und just da bekam ich von einer Freundin Besuch,
die mich dann aus meinem Tief rausholte.

Das war somit der 1. Zahn, den ich in meiner
Krankheitsphase verlor.
Die beiden anderen, ja in der Reha,
wie ich Euch schon mitgeteilt habe.

 Heute morgen, aber bitte nicht unken,
mußte ich mein Frühstück in den Kaffee tunken.

Der angebrochene Zahn wackelt und muckelt so vor sich hin
und darum habe ich vorhin beim ZA angerufen
und nun morgen um 11 Uhr einen Termin.

Bitte denk an mich wenn ich auf diesem Folterstuhl sitze
und ich Angst habe und darum wohl zittere und mächtig schwitze.

Nun ist mir mal wieder der Appetit vergangen,
bin jetzt schon nervös und mehr als befangen.

Noch winke ich Euch zu, Winken
noch halb lächelnd in den Tag

und sende Euch Allen

a4n2058o3i2.jpg
Euere

barbara in Gold.gif





 

pippa
pippa
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pippa
als Antwort auf Klara39 vom 28.03.2019, 09:42:50
Jolanda - 7.jpg
Guten Morgen,

Ach, ich kann dich gut verstehen,
mag auch nicht zum Zahnarzt gehen, @Barbara
schon das Bohren, auch die Spritzen,
können mein Gemüt erhitzen.

AKH’s Käseplatte
ist die beste, die ich hatte,
Eiermäuse seh' ich dort,
schwups, nun sind sie ganz schnell fort.

Der tote Piepmatz hätt’ den Tag mir vergällt,  @Klara
so etwas sicher keinem gefällt,
jedoch das Pferd, was so herzhaft lacht,
ist etwas, was sehr große Freude mir macht.

Danke für all die schönen bunten Blumen und die Poesie, die ich heute schon hier genießen konnte.


Liebe harzliche Grüße
von Pippa

 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf pippa vom 28.03.2019, 10:26:21
Das hübsche Bild von Kalb und Hund,
macht doch gleich den Morgen bunt.
Ging's doch auf der Erde auch so nett zu,
hätten wir vor manchem Elend vielleicht Ruh'.
 
Bärbel, tauch nur Dein Brot in den den Kaffee,
dann tut das wacklige Zähnchen auch nicht weh.
Der Folterstuhl muss dann vielleicht nicht sein,
und der Zahn renkt sich von selber wieder ein.

Ein Regenbogen, Pippa, ist eine tolle Dekoration,
aber im Auge hattest Du die "Eiermäuse" schon.
Doch Klaras totes Vögelein
schränkt leider auch den Appetit gleich ein. 

Doch die schönen Blumen und unsere Reimgedanken
lassen weder die Sonne noch unsere gute Laune wanken.
Ich hoffe, dass auch @Woschi sich bald melden kann,
dann fängt der Tag gleich doppelt so gut heute an...Luchs



kind-en-hond-kusje.jpg

 

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 28.03.2019, 10:50:24
So richtig spring ich heut nicht an, denn es ist kalt (fast 0 Grad) und keine Sonne
Ich geniesse endlich wieder richtigen Tee! Grüner Earl Grey, welch eine Wonne.
Ganz vorsichtig kau ich auf einem Marzipancroissant (ihr wisst schon, diese süssen Hörnchen)
und hoffe ,meine Pankrea usw machen mit und ich seh nicht wieder Sternchen.
So viele Tage nichts zu essen ist nicht lustig
man wird dabei so schrecklich frustig.
Und das ist so absolut gar nicht "mein Ding" -
viel lieber hab ichs, wenn die Seele swingt -
Danke für Eure guten Gedanken, besonders an @luchs35 .
Sie grüsst immer so lieb alle abwesenden ,das ist mehr als fleissig.
Ich denke oft an den lieben Sam, er fehlt einfach hier sehr  -
und kann nur hoffen, seine krankheit ist nicht zu schwer
und er lässt bald wieder seinen hintergründigen Humor aufblitzen
Wie schön wäre es, er könnt hier zwischen uns sitzen.
Wenn er so seine Spässe herunterschnorrt,
dann ist er wirklich Hahn im Korb :-)



Ich muss nun ruhen, auch wenn ich nicht mag
und wünsche Euch allen einen guten Tag


 
Barbara48
Barbara48
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf luchs35 vom 28.03.2019, 10:50:24

Ein goldiges Bild hat uns Luchs da eingestellt,
darum ich gleich in meine Bildergalerie bei dreamies geeilt.

Bin, wenn ich es sehe, jedes Mal von Neuem entzückt,

wie der kleine Junge sein "Hühnchen" drückt.

zsnj5y2qojl.gif
LG 

dvasfqsl1gk.gif

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Barbara48 vom 28.03.2019, 12:18:17

Was sehe ich hier, ein Pferd das lacht,
zum striegeln gute Miene macht.
Ein lieber Hund und ein Kälbchen fein,
stellte sich als Pärchen ein.
Unserem Sam wünsche ich auf viel Glück,
komm nur bald wieder zu uns zurück.
@WoSchis Pankreas tut auch noch zwicken
bei @Barbara48 die Zähne herumzicken.
@Pippa hat ein wunderschönes Foto einfestellt,
der Regenbogen flüstert was kostet die Welt.
Und bei Luchs schmust der Hund mit dem Kind
wie bezaubernd solche Bilder sind.
Ich habe heute schon gedüngt und geschnitten,
und eile mit großen Schritten
im Garten herum,
manchmal denke ich mir, ich bin ganz schön dumm
während die Nachbarn alle zum frühstücken gehen,
werkele ich herum und mach meinen Garten schön.
Nun muss ich aber eine kurze Pause machen,
denn ich höre meinen Rücken schon lautstark krachen.
Hihihi Barbara, Morena hätte ihr Hühnchen wohl auch gern gedrückt,
nur das Huhn war davon überhaupt nicht entzückt Tränen lachen

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Barbara48 vom 28.03.2019, 12:18:17
MQgM6pp.gif

Ach Bärbel, wehe wehe,
wenn ich dann Hühnchens Ende sehe Zwinkern...Luchs
 
Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf Bruny vom 28.03.2019, 12:31:38
Ich lade alle zum Essen ein,
denn das tue ich nicht gerne allein.
Ich hoffe, dass es Euch allen schmeckt -
der Tisch ist schon gedeckt!
Seija


Alkoholfreies Bier dazu - wir müssen ja noch etwas arbeiten hier auf dem Ponyhof!Zwinkern
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 28.03.2019, 12:31:38
 Auweh, @Woschi mach bloß keinen Fehler,
süße Sachen sind oft Pankreasquäler.
Aber ich weiß, es macht auch Frust,
wenn verboten ist die Essenslust. Enttäuscht

Schau einfach nur unser "Sternchen" an,
sie kommt stets am Abend mit Leckereien an,
damit gehen wir innerlich schluckend in die Nacht,
was dann erst die Träume so erfreulich macht. Zwinkern

@Bruny saust mal wieder durch ihren Garten,
kann die volle Blütezeit kaum erwarten.
Ob Morena wohl auch mit Hühnern schmusen mag-
vielleicht schon, aber nicht am hellen Tag! Tränen lachen

Und jetzt gibt es bei mir erst mal ein Schnitzel zu futtern,
genau so gemacht wie einstens bei Muttern. 
So wird der halbe Dienstag gefeiert-
und die andere Hälfte dann kräftig  abgeleiert  Errötet...Luchs

5bdb0071297b505d1f7db975.jpg

Und kräht der Gockel auf dem Mist
bleibt alles so wie es eben ist! 
 
ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von ahle-koelsche-jung
Kinder mit ihren Tieren,
Kalb und Hund auf allen Vieren,
Regenbogen herrlich bunt,
Seija´s Essen macht den Mittag rund.
Nur das Bier ohne Alkohol muss nicht sein,
das schmeckt leider nicht so rein.
Aber Jede(r) wie er/sie mag,
an diesem dießigen Tag.
Die Sonne hat heute keine Macht,
es wäre schöner heut hat ich gedacht.
 Unserem Sam wünsch ich schnelle Genessung,
und sag von hier aus: gute Besserung.
Die Zahnarzt-Angst von Barbara kann ich gut versteh´n,
mir tut es jedesmal genauso ergeh´n.
Aber alles geht einmal vorbei,
nachher lächelt man über´s Einerlei.
Da ihr all schon ward so fleißig hier,
stell ich euch noch Kuchen hin, nur keine Gier.

ed738795b823bc5101a3598446e5da10.jpg

Anzeige