Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Shenaya vom 16.11.2017, 17:22:18

Von der Arbeit mache ich wieder eine kleine Pause,
wollte euch nur schnell sagen ich bin wieder zu Hause.
Morena hat sich gefreut mich zu sehen,
wir taten auch schon eine Runde spazieren gehen.
Auch ich habe ein Sprichwort mitgebracht,
darüber hatte ich gestern während einer Besprechung nachgedacht.
Nun werde ich erst mal lesen,
was im Ponyhof so alles losgewesen emoji_grinning
Bruny
 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 16.11.2017, 19:33:11

 

 
 
No tiene que ser tampoco -si no lo hace bien, Shen, buenas noches emoji_blush

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 16.11.2017, 19:42:02

Der Spruch ist gut, hoffentlich klappt es auch, Bruny, aber noch besser ist, dass Du wieder heil unten gelandet bist, Morena wieder mit Dir spazieren gehen kann - sie hat Dich sicher vermisst und Du sie .

Und da das Rädchen mal wieder endlos dreht, und meine Geduld ziemlich begrenzt ist , sage ich auch mal gute Nacht ...Luchs emoji_disappointed   


Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf luchs35 vom 16.11.2017, 20:00:07

Zum Abend komme ich auch nochmal vorbei,
und versuch’s heut‘ nochmal mit der Reimerei.

Die Zeit ist mir nur so davon gerannt,
ein Problem, dass euch allen ja auch bekannt.
Der Plan ist nicht zur Gänze abgearbeitet,
weil einen ständig irgendwas anderes verleitet.
Mal schaut man hier, mal schaut man in den PH,
weil, man war ja schon so lange nicht mehr da. emoji_joy

Im Gegensatz zur Zeit läuft einem die Arbeit nicht davon,
bin ja nicht die bezaubernde Jeannie, da genügt ein Zwinkern schon
und flugs ist alles aufgeräumt, sauber und rein,
ach könnt‘ ich’s doch auch, das wäre fein.
 
Wie schön @Bruny, dass du nun wieder zuhause bist,
die Morena hat dich sicher sehr vermisst (dein Männe wahrscheinlich auch emoji_wink)
Wie geht es denn deiner Morena-Maus,
du schreibst, ihr ward spazieren außer Haus?
Das ist doch sicher ein gutes Zeichen oder nicht,
ist eine Besserung denn bei ihr bald in Sicht?

Abschließend zum Tag der Toleranz habe ich noch etwas von Gerhard Polt
 


 
Ich wünsche euch allen einen schönen und entspannten Abend und eine gute Nacht

Roxanna
 
 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Roxanna vom 16.11.2017, 20:14:59

Bei mir ist so spät nix mehr mit Reimerei,
ich schreib mal Prosa - bin so frei! emoji_blush
So hat sich heute Abend verabschiedet der Tag
und ich wünsche allen eine gute Nacht!

Ich freue mich, dass Bruny wieder heil daheim ist und schon mit Morena einen Spaziergang
machen konnte. Das wird sicher für beide eine große Freude gewesen sein!
Dann möchte ich gern wissen, dass es Malenga und Malinda gut geht
und hoffe, dass sie sich mal wieder mit einem Grüßle melden - muss ja nicht gereimt sein!

Morgen ist schon wieder Freitag und die Hausarbeit ist dran,
da will ich mal lieber schon beizeiten schlafen gehen.
Mit guten Wünschen für schöne Träume...
Klara
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Klara39 vom 16.11.2017, 20:44:23

Ja so ändern sich die Zeiten. Früher konnte ich nicht oft genug hinaus in die weite Welt eilen. Ich hatte immer das Gefühl nicht genug gesehen, nicht genug vom Duft der großen weiten Welt eingeatmet zu haben. Mein Vater sagte immer, dass ich ein unruhiger Freigeist bin, den man nicht anketten darf emoji_thumbsup. Bei meinen letzten Flügen nach Kanada habe ich jedoch gemerkt, dass mich das Reisen anstrengt, ja nervt und ich doch am liebsten zu Hause bin. 
@Roxanna, das MRT von Morena hat ergeben, dass sie Arthrose hat. Damit können wir, wenn auch eingeschränkt, leben. Ich gebe ihr einmal am Tag ihr Pulverchen in ihr Futter, 3 mal täglich Schüssler Salze und 2 x täglich Vitamintabletten. Heute hat sie das erste Mal mit den Hinterpfoten gescharrt und sie hat sich kräftig geschüttelt. Beides sind gute Zeichen, denn das konnte sie nicht mehr. Ich werde alles unternehmen, dass es meinem Schätzchen wieder besser geht.
Buenas noches wünscht, Bruny


Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von anjeli
als Antwort auf Bruny vom 16.11.2017, 21:05:54

Hallo auf dem Ponyhof,

Bruny, ich habe auch so komische Angewohnheiten entwickelt, dass ich gerne um 20.00 Uhr zu Hause bin, besonders im Winter... 

Schön, dass es Morena wieder besser geht... unser Hund hatte ein paar Kügelchen Belladonna bekommen...


Da war ich mal im Garten und sehe doch tatsächlich die Christrose, die ich im Frühjar 2015 eingepflanzt habe, blühen...
letztes Jahr tat sich gar nichts... kein Laub war da, gar nichts... ich hatte sie schon abgeschrieben...
nun ist sie da...






Shen, ein süßer kleiner Hund und sehr fotogen... 

Ich wünsche eine gute Nacht und morgen einen schönen Freitag... 
Grüßle anjeli

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf anjeli vom 16.11.2017, 21:30:14

Hallo, anjeli, wenn Du überraschend Deine Christrose entdeckt hast, da habe ich ja noch
Hoffnung, daß es auch im Frühling meine Kaiserkronen mal schaffen ! Vermutlich fallen
sie jedes Jahr dem ersten Rasenmähen zum Opfer........

Bruny, freu mich, daß Du wieder daheim bist und es morena leidlich geht. So ist Deine Angst
vor der Diagnose sicher erst mal ausgestanden, G.s.D.

Mit Hubert von Goisern wünsch ich Euch allen eine gute Nacht !
Charlie
 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 16.11.2017, 22:16:08

Hubert von Goisern, immer wieder ein absoluter Genuss für mich. Ich könnte stundenlang zuhören emoji_heart_eyes.
Nachdem ich nun eine Woche nicht da war wird es Zeit, dass ich Frühstück mache emoji_yum
Oder wollt ihr vielleicht Toast, Morgengymnastik und 

Bruny
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Bruny vom 17.11.2017, 07:25:41

Guten Morgen in den Ponyhof,

wer kann bei einem solch leckeren Frühstück schon widerstehen, emoji_yum
das will ich genießen, dann muss ich wieder gehen.
Besuch bekomme ich heute und muss den PeCe meiden,
hoffentlich muss ich nicht all zu sehr leiden emoji_joy.

Ich wünsche euch allen einen schönen und guten Tag,
den hoffentlich jede(r) verbringen kann wie sie/er es mag.
Ein bisschen blau sieht der Himmel heute aus,
da kann man gut aus dem Hause raus.

Macht's alle gut bis irgendwann wir uns wiedersehen dann

Roxanna


 


Anzeige