Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Songeur vom 17.11.2017, 11:50:14

Songeur, Gratulation !

Mit Gewähr : Michael Ende

Shenaya, das war wieder seeehr schweeeeeeeeeeer !
Es ist leichter, wenn man wenigstens ein konkretes Datum hat.......
Und wenn man auf dem kleinen Bild Garmisch erkennen kann..........
Du bist mir schon Eine !
(bitte den besonderen Dativ beachten - lach)

Charlie

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Songeur vom 17.11.2017, 11:50:14

Gerade mal abwesend vom ST und schon zu spät emoji_flushed - Gratuliere Songeur - ich war in der Ecke Waging am See emoji_astonished.
Bruny

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 17.11.2017, 12:03:22

Der Gratulation schließe ich mich gern an!
Da konnte ich mich bemühen sehre -
ich hätt es nicht gewusst, auch wenn das ganze Gesicht zu sehen gewesen wäre!
Hier kann man dumm sein wie ne...
man lernt immer noch dazu! emoji_wink

So, die grobe Arbeit ist geschafft -
nun wird geruhsam weitergemacht.
Zum Mittag gibt es Eierkuchen,
die werd ich mit Johannisbeer-Gsälz versuchen.

Nach draußen lockt es mich heute nicht sehr,
da muss erst trockenes Wetter her!
"Es ist so schön, mal nichts zu tun
und dann vom Nichtstun auszuruhn.."
So ähnlich hat es Heinrich Zille formuliert!

Klara

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 17.11.2017, 12:03:22


Hihi, Charlie. Komm mir ja nicht mit "das sei zu schwierig"! emoji_joy

Du siehst ja, dass Schlaufuchs Songeur
die Lösung relativ schnell gefunden hat emoji_wink.

 
emoji_thumbsup
 
Den Begriff "ethischer Dativ" kenne ich - obwohl germanistisch vorgebildet -
auch erst seit gestern, Charlie... ;-)
(Danke an das "Pflaume-Team)

Hier ein Konterfei des attraktiven Michael Ende



Beste Grüße - Shenaya

.....................................................................................




 
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya


Anlässlich der EM 2010 hatte ich (vor dem Halbfinale D : I) einem kleinen
Radiosender ein  selbst getextetes Lied (Ciao Azzuri) zur
Melodie "Azzuro" von A. Celentano eingeschickt, was auch
- zu meinem Erstaunen - gesendet wurde, was aber letztendlich trotz
allem gesungenen Optimismus nicht den gewünschten Erfolg hatte, denn
Italien gewann trotzdem das Halbfinale ;-).

Daran musste ich denken, als ich die gestrige Stuttmann-Karikatur sah.


Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Shenaya vom 17.11.2017, 13:00:55

Da ich ja nun geistig nichts vollbracht,
hab ich zum Ausgleich schnell einen Kaffee mit Kuchen gemacht!
Die Kaffeezeit ist bald ran -
ich wünsche guten Appetit dann!
Klara

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 17.11.2017, 14:23:28
 Klara, mein "Geist" steckt heute auch schwer in der Klemme,
weshalb ich jetzt gerne bei Kaffee und Kuchen schlemme. 
Grau und trüb hängt der Tag vor Fenster und Türen,
er kann mich auch nicht zum Spaziergang verführen.

Gerätselt wurde auch schon fleißig und gut,
das macht zumindest ein bisschen Mut.
Bei Michael Ende fällt mit gerade ein,
dass wohl die grauen Zeitdiebe unterwegs müssen sein. emoji_flushed

Denn irgendwie kam mir heute die Zeit abhanden-
und das ließ mich in einer Kuschelecke stranden,
Doch dann holten mich die Minuten wieder ein,
und nun such ich die Zeit, sie muss wieder rein  emoji_blush  Luchs

 
November in unserem Naturschutzgebiet - gleich um die Ecke
 

  

 
omaria
omaria
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von omaria
als Antwort auf luchs35 vom 17.11.2017, 15:29:55

Es war einmal... so fangen die Märchen an,
und ich hör-lese sie gerne so dann und wann:



Dabei verfliegt die Zeit wie der Wind,
und ich denke an meine Zeit als Kind...
Im Moment hab ich so viel zu tun,
da kommt kein trüber Gedanke, und ich kann kaum ruhn!

Doch im PH schau ich täglich vorbei
und gönn der Luchsi gerne ihr Frühstücksei!

Und die schönen Bilder alle 
sind was für mich in jedem Falle -
rätseln-gucken und lesen mach ich gern...
Und freu mich auch über die Pony-Herrn!

Das sei es für heute; ich wünsch GUTEN TAG,
und wenn es dunkel wird auch GUTE NACHT!

*o* Maria
 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf omaria vom 17.11.2017, 15:41:16
 In diesen Hexenreigen ließe ich mich gerne entführen,
sofort möchte ich mein Bündel schnüren,
aber leider ist es auch schon wieder vorbei,
fertig ist Omarias zauberhafte Hexerei.

Und von Anbeginn auch schon
eine tolle Dekoration,
da ließe gerne ich mich nieder,
sänge auch mit schriller Stimme Hexenlieder.

Nun werde ich mal gen Norden fahren 
und mir ansehen das Coefelder Zaubergebahren emoji_smiling_imp...Luchs
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von SamuelVimes
Ich wollte es eigentlich in "Politik" einstellen - aber
die Menschen dort haben vielleicht zu wenig Humor.


Zum Mitsingen



Frau Merkel steht im Walde - und schaut sich um
Herr Dobrindt steht dahinter und guckt recht dumm
wo mag nur der Lindner sein ?
der liegt mit  Claudia Roth  allein
im gelb-grün gefärbten Bettelein
 
Frau Merkel kann nichts machen - ja es ist schwer
da ist nicht viel zu Lachen - geht gar nichts mehr?
spricht Kubicki mit dem Scheuer
wird‘s für alle ziemliche teuer
und Trittin will eine hohe Erbschaftssteuer
 
Frau Merkel möchte lieber - die SPD
Koalitionsverhandlung im  Winterschnee
doch dem Schulz ist es egal
hat verloren diese Wahl
vielleicht klappt es ja wieder beim nächsten Mal
 
Das Ende aller Qualen - ist nicht in Sicht
vielleicht gibt es Neuwahlen - die will sie nicht
nach Jamaika ist es weit
die Groko war ‚ne schöne Zeit
die Angela Merkel - sie tut mir leid.

LG
Sam
 

Anzeige