Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 06.04.2019, 09:48:18
Guten Morgen in den Ponyhof,

zum Frühstück komme ich auch mal vorbei,
gerne nehme ich mir heut' mal ein Ei.
Akj sei gedankt für den Frühstückstisch,
den er täglich deckt für uns ganz frisch.
 
Morgen wird hier groß Marathon gelaufen,
ich schaffe es gerade mal nachher zum einkaufen Tränen lachen
Doch wer sich fit fühlt, noch ist es Zeit,
wer aus dem PH wäre zum mitlaufen bereit? Zwinkern
 
Wer Marathon schafft
hat auch die Kraft
für den Jakobsweg,
der hier ja noch im Raume steht Zwinkern.
 
Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Wochenend‘
und sagt Bescheid, wenn jemand mitrennt,
ich schau von meinem Fenster aus zu und feuer an,
weil ich ja nicht mehr so schnell und weit laufen kann. Enttäuscht


 
  


Roxanna
pippa
pippa
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pippa
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 06.04.2019, 09:48:18
P1150697.JPGIm Waldkurpark mit Sennhütte
Charlie, ich danke dir für dieses Eis,
MALAGA kriegt bei mir immer den ersten Preis,
dass dieses Mal nicht auf meinen Hüften gelandet das Gold,
verdanke ich dir und winke ganz hold.

Die Kaiserkrone mit ihrem strengen Geruch  @Klara
ist für viele Schädlinge ein Fluch,
ich hatte sie immer so gerne im Garten,
und konnt’ ihr Erscheinen oft kaum erwarten.

Ja, Raucherecken sind auch mir noch bekannt,
man wurde auch früher dort hin schon verbannt,
gerade dort sind oft die Gespräche so schön,
und ich tat auch immer so gerne hingehn.

Doch das ist vorbei seit vielen Jahren,
und ich bin froh, denn ich habe erfahren,
dass gerade noch rechtzeitig den Absprung ich schaffte,
bevor meine Lunge endgültig erschlaffte.

Allen Rauchern und Nichtrauchern, Gesunden und Kranken
wünsche ich ein herrlich sonniges Wochenende
mit lieben harzlichen Grüßen
Pippa

 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf pippa vom 06.04.2019, 11:35:18
Ich rätsele, liebe @pippa, ob das Bild auf dem Kopf steht oder ist es eine Spiegelung Zwinkern? Tolle Aufnahme! Was das Rauchen angeht, das habe ich schon vor vielen, vielen Jahren gelassen, aber es stimmt, in den Raucherecken geht es immer lebhaft zu und sie sind auch für Nichtraucher "anziehend". Wo ist sie im PH nochmal Lachen?
 


Roxanna


 

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
Immer noch kein Sonnenschein,
da wollte selbst der Mops schnell wieder heim
und kuschelt mit Katerchen um die Wette
und ich liege auvch gleich wieder im Bette -
Irgendwie flau ist mir im Magen
so ein Mist, nach den guten Tagen -
aber müde bin ich ohnehin
war doch schon um 6 Uhr hoch
weil die Knochen mich plagen
aber mich treibt ja nichts und kann Zeit mir gönnen,
bis später und Samstag, einen schönen :-)
pippa
pippa
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pippa
als Antwort auf Roxanna vom 06.04.2019, 11:46:00
P1070411.jpg
Den Jakobsweg möchte ich auch mal gehen,
doch nicht so schnell, dass die Haare mir wehen,
ich wäre bereit - wann geht es denn los,
wasche noch vorher die Wanderhos’.

Der Loriot-Sketch hat mich mal gerettet,
als ich voll Trauer im KH gebettet,
die Bettnachbarin hatte das Radio an,
so dass ich das mit anhören kann.

Wo laufen sie denn - wo laufen sie hin,
das kommt mir immer noch in den Sinn,
wenn traurig ich bin und niedergeschlagen,
und sofort kann ich  ein Lächeln wagen.

@ Roxanna
Die Sennhütte spiegelt sich fast immer in diesem Forellenteich

Liebe harzliche Grüße
von Pippa

 
schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von schorsch
Das Alter hat auch seine schönen Seiten. z.B. kann man sich vor die Waschmaschine setzen - und sich einbilden, das sei das nationale TV-Programm!

Waschmaschine TV GIF.GIF

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf pippa vom 06.04.2019, 12:09:38
 Charlie, heute kannst Du mit Deinem Enkel Fußball genießen,
ich drück ihm die Daumen fürs viele Tore schießen.
Spendier ihm aber dann auch ein großes Eis,
denn bei so einem Spiel wird ihm sicher auch heiß. 

Erst dachte ich: Roxy wird Marathon laufen,
aber sie will eigentlich nur lecker einkaufen.
Ja, Roxy, Du hast vollkommen Recht,
wer da mitläuft , dem geht es sicher nicht schlecht.Daumen hoch

"Wo laufen sie denn?" , ist Loriots Frage,
sieht man nichts, dann kommt gleich die Klage,
doch wir haben ja immer offen Augen,
die zum guten Sehen auch mit der Brille taugen.

@Pippa, wo hast Du denn die Umgebung auf den Kopf gestellt?
Hattest Du Freude an einer Art Unterwasserwelt? 
Dort unten wird natürlich nicht geraucht
sondern eher Luft gebraucht.Überrascht

Bei @Woschi wird Tag und Nacht gekuschelt-
und dann nebenbei leise genuschelt. 
Lege Dich einfach zu Deinen Tierchen mit dazu,

wir schauen dann einfach aus der Ferne zu.

Nun lockt mich ein Kalbsschnitzelchen an den Mittagstisch,
heute musste es Fleisch sein, gestern war es Fisch.
Und da Pippa auf Wanderungen steht,
kann ich nur sagen, hier ist es sonnig , kein Lüftchen weht....Luchs 

@Roxanna  @CharlotteSusanne

 
giphy (1).gif
Ja,wo laufen sie denn??  Tränen lachen


Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 06.04.2019, 13:01:25
DSC05213.JPG
WoSchi, komm hierher - hier scheint die Sonne heute so wunderbar,
wie ich sie in den letzten Tagen niemals sah.
Deswegen war ich auch gleich früh unterwegs
und hab den Blütenbaum fotografiert.
Der ist ein wahrer Frühlingstraum.

Ich mach aber auch gleich wieder Schluss,
denn ich in meine Küche muss!
Leider hängt mir niemand ein Schnitzel vor die Nase.
Bei mir gibt´s Eintopf...(mit der Reimerei wird es heute nix, sorry)

Lasst es Euch gut gehen
Klara

 
Barbara48
Barbara48
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf pippa vom 06.04.2019, 12:09:38

Liebe Freunde und Mitleser am/im Ponyhof

Da ich Euch keine Ausflugsgeschichten und über Gartenarbeit
 zu lesen geben kann,
begnüge ich mich damit Euch zu berichten, wie heute mein Samstag begann.

Aufgestanden bin ich wie Oma Liese,
während ich meine Gelenke sortiere,
bekomme ich dabei fast ne Krise.

Muß mindestens ne halbe Std. vor dem frühstücken,
ganz fix noch zwei Tabletten schlucken.

Eine für die Schilddrüse und eine für den Magen,
damit mein Magen wegen der späteren Tablette nicht anfängt zu klagen.

Nach einem Gesicht zu waschen, das ich "nicht" kannte,
habe ich die noch vorhandenen Zähne geputzt und zum Frühstück danach "rannte".

Ach so, das anziehen habe ich noch vergessen,
denn nackt werde ich mich doch nicht an den Frühstückstisch setzen.Zwinkern

Dann dachte ich so still bei mir,
mach endlich mal ne Manikür (e)

Denn seit ich wieder schreibe am PC,
ich mit meinen Fingernägeln, immer die obere Taste erwische, oh weh,
sie waren so lang, das sind sie normal immer,
aber sie stören beim tippen und besser wird's nimmer.

Nun sitze ich hier, schwer "amputiert",
aber ich sehe es gelassen,
damit das schreiben hier, wieder läuft wie geschmiert.

dvruh5wz64v.jpg

sendet Euch
q1h6f6fund4.gif
 

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Barbara48 vom 06.04.2019, 13:29:49




Pferd u. Katze 1.jpg
 
Also beim Marathon, da mach ich nicht mit, doch sonst bin ich mit meinem Kreuzbandersatz ja noch ganz fit.

Mit dem Jakobsweg da hätte ich kein Problem, hier zählt ja auch mein Schrittzähler jeden Tag meine Strecken ganz bequem.

Ich habe heute schon alle Grabstellen neu bepflanzt.  Die Blumen hatte ich mir gestern bereits mitgebracht und da auch im Weserbergland die Sonne lacht,  war es genau passend heute ihr lieben Leute.

Nachher werde ich noch einige Beete vorbereiten, damit  das Gemüse kann ordentlich treiben. Das Gewächshaus wartet auch schon auf die neuen Pflanzen , dort auch bereits schon die Mücken tanzen.
 
Ich wünsche allen noch einen schönen Tag –
 
  bis später weserstern

Anzeige