Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Bruny vom 19.04.2019, 08:11:23
DSC05525.JPG
Guten Morgen in den Ponyhof,
zum Glück lässt mich der Server wieder rein.
Zum Reimen hab ich echt keine Zeit,
die hab ich verloren durch die Serverzeitüberschreit(ung).

Gestern sah ich in Nachbars Garten 2 bunte Federtiere stehen,
leider können sie weder gackern noch krähen.
Zum Osterschmuck passen sie prächtig
und sie gefallen mir mächtig!

Bruny, ich denke mal, Thüringen hat mit Spanien mal eben das Wetter getauscht.
Auf meinem Balkon sind schon 26° und nach Regen sieht es nicht aus.
Hier wartet alles auf wohltuenden Regen,
der wär für die trockenen Wälder ein Segen.

Nun wünsche ich allen einen entspannten stillen Tag -
jeder feiere den Karfreitag wie er es mag!
Ich hoffe, ich schaff es später wieder hier rein.
Wenn nicht, dann soll es halt so sein!
Klara
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Klara39 vom 19.04.2019, 08:57:59
Guten Morgen in den Ponyhof,

üppig gedeckt hat wieder akj,
das macht er nachts immer ganz flott.
Regen fällt bei Bruny in Strömen,
die Sonne tut Klara mit Wärme verwöhnen.
 
In Freiburg gibt es auch Sonnenschein,
da muss heute ein Spaziergang sein.
Euch wünsche ich allen einen guten Tag,
an dem jeder mache, was er gerne mag.
 
Auch an die Kranken will ich denken
und ihnen gute Gedanken „schenken“,
damit sie bald wieder aufatmen können,
das würd‘ ich ihnen wirklich gönnen.
 
Zu Klaras Hähnen stelle ich noch einen dazu,
sie haben den Hasen unterstützt, doch jetzt ist Ruh‘ Zwinkern.

DSC02362.JPG

Roxanna

 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 19.04.2019, 08:57:59
04_2.jpg
 
Der Karfreitag ist nun auch schon angekommen,
hat Kurs auf den Ponyhof genommen.
Deshalb erzähle ich gerne mal vom heutigen Brauch,
denn für diesen besonderen Tag gibt es das auch:


 
 An Karfreitag haben die Hühner Hochkonjunktur. Sie können gar nicht so schnell legen, wie die Eier aus den Nestern geholt werden. Ein Grund dafür : Karfreitagseier, denen man magische Kräfte nachsagt.

Ich habe das auch erst hier in der Ostschweiz und Vorarlberg zu beiden Seiten des Rheins kennengelernt, obwohl schon die alten Völker der Ägypter, Perser und Chinesen gesegnete Eier für das Haus ausgelegt haben, das vor allem Bösen schützen sollte. Auch in katholischen Gebieten Frankreiches und Deutschland wird dieser Brauch gepflegt und auf die besonderen Kräfte dieser Eier vertraut.

Mein bäuerlicher Eierlieferant hatte mir einen Bestellschein für diese Karfreitagseier in den Briefkasten gelegt, und deshalb bin ich diesem Brauch, der schon seit 200 Jahren existiert, ein wenig nachgegangen.
 
 Dem "magischen EI", das unbemalt bleibt und auch sonst nicht verziert wird, sagt man nach, dass es nicht verdirbt, sondern nur vertrocknet.
Sogar Studien wurden darüber durchgeführt, aber erklären konnten auch diese das Phänomen nicht. Irgendwas muss wohl daran sein, sonst hätte sich der Brauch nicht 200 Jahre lang gehalten. Zwar wurde nichts wirklich wissenschaftlich bewiesen, aber wir wissen ja, dass auch Glaube allein Berge versetzen kann.

Es gibt sogar Autofahrer, die immer so ein Ei im Wagen als Amulett mitnehmen.
Karfreitagseier werden ganz verschieden eingesetzt, aber immer sollen sie Unheil fernhalten.

An manchen Bauernhöfen stehen am Karfreitag sogar Menschen Schlange, um ein Karfreitagsei zu ergattern, denn es gibt Betriebe mit rund 16 000 gelegten Eiern pro Tag, wobei auf Karfreitag nur wenige tausend fallen.

Bauern tragen sie um Äcker und Wiesen, ihren Kühe wird so ein Ei ins Maul gegeben, damit die Milch gut und reichlich fließen soll. Es gibt kaum etwas, vor dem man sich nicht mit einem Karfreitagsei schützen kann.

Ob es aber immer hilft.....?? 
 
1383685_artdetail_1p8KHJ_z6US4Y - Kopie - Kopie - Kopie.jpg

Diese vier Eier haben die 1000 Jahre jedenfalls nicht erreicht Zwinkern...Luchs

 

Anzeige

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf luchs35 vom 19.04.2019, 09:50:31

Hallo, Ihr Lieben,
durch Eure Beiträge ich nun für den Karfreitag gewappnet bin,
drum stell ich Euch schell einen kleinen Gruß-Clip hin
und wünsch Euch einen frohen Tag !

Über das Wetter kommt ja bestimmt von Keinem eine Klag`...............
 

Bis später !
Charlie
anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von anjeli

Guten Morgen auf dem Ponyhof,

Luchsi... super, das mit dem Karfreitags-Ei kannte ich nicht...  jetzt hast du meinen Horizont erweitert...
ich weiß, dass die Kirchenglocken alle schweigen, denn sie fliegen laut Kindersage nach Rom (nur die Klöppel)
sie läuten erst wieder wenn die Osternacht beginnt...
Ein anderer Brauch ist, dass Menschen mit Ratschen unterwegs sind... das sind dann ähnliche Geräusche, die Jesus an Schlägen erlitten hat...

Ostern20197.jpg

Bruny, igitt, so ein Sauwetter hast du... bei uns ist Sonnenschein... 
Sternchen, Mottopartys finde ich schön... ich würde auch immer etwas finden... habe noch einige Kleidungsstück aus den 70zigern aufgehoben...
Charlie... danke für den Clip... 
Klara, deine Hühner sind so schön, wie aus dem Bilderbuch entsprungen...

grüßle an alle von anjeli

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

jetzt hatte ich soo einen lange bericht über ostern in griechenland geschrieben , alles weg,,shit


Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Bin beunruhigt. Ich wohne doch wie in einem kleinen provaten Feriendorf mit 150 kleinen Holzhäusern, viele Leute wohnen hier wie ich mit Wohnsitz. Eine Sackgasse führt 3km vom nächsten kleinen Ort quer durch den Wald hierher - also sehr ruhig. Wenn dann plötzlich erst ein Krankenwagen und dann ein Polizeiauto auftaucht  -  hier bei mir haben sich beide verfahren und drehten um, um das richtige haus zu finden .. dann ist man beunruhigt . Ich kann ja wohl schlecht loslaufen und gucken .. das macht man doch nicht ..also kann ich nur hoffen, dass es ein blinder Alarm war .. so eine Aufregung ...
 
Ich habe fleissig geputzt, wie es sich zm Passover oder Pessach fest gehört, um 14h kommt mein Sohn und holt mich ab zum Festessen mit der ganzen Familie , die aus 3 Ländern angereist ist und dann wird im Garten gespeist. Wie ich die jungen Frauen der Familie kenne, haben sie wieder allerlei gezaubert. Anschliessend werde ich am Abend mit den drei Kleinsten nach hause gebracht, denn am Sonntag sind sie schon ganz hampelig aufs Ostereier suchen :-) Die übrige Familie will dann morgen nach Tel Aviv um die 2 Studenten zu sehen und unsere Tantchens und ich hoffe, sie haben ein paar schöne, ruhige Fest- und Feiertage am Strand. Am 28. sind sie wieder da und ich amüsier mich so lange mit 2 Möpsen und der Kinderschar. Ich freue mich wie eine kleine Königin :-)  Ich mag mit der kaputten Hüfte nicht reisen und den Kleinen soll der Reisestress ersoart bleiben. Jeden Tag Wunschessen und abends lange aufbleiben ist ja auch viel schöner :-)

old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf ahle-koelsche-jung vom 19.04.2019, 01:27:32
Lieber Frühstücks-Direktor AKJott
nun danke ich dir-aber flott-Rose
bin nämlich immer noch am essen,
kann das  Mittagessen getrost vergessen.


Es sieht aber auch alles so lecker aus!
wie machst du das nur?Ei,der DausLächeln
Den Rest werde ich heimlich verstecken,
vielleicht so,wie dieser hier?Nene,tu euch nur neckenUnschuldig

Hamster.png
anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von anjeli

Gudrun, du Schlingeline, 
geht es dir besser?

Dann komme doch zum Kaffeetrinken... und bringe die anderen Ponyhöfler mit...

Kuchen Torten1.jpg
WoSchi, dann wünsche ich viel Spaß heute und auch mit deinen Enkeln...
grüßle anjeli

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Clematis
als Antwort auf luchs35 vom 19.04.2019, 09:50:31
dann stell ich mal meinen Osterstrauß auf den Tisch,
mit allen guten Wünschen für frohe Ostertage.

Osterstreuss-700.JPG
Clematis
hab heute Früh beim Kinderspielplatz die Zweige geschnitten

 

Anzeige