Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 23.04.2019, 16:44:16
Hannelore Elsner

sehr traurig macht mich die Nachricht von ihrem Tod,
sie war ein ganz besonderer Mensch und eine sehr gute und sympathische Schauspielerin.

Ich kannte sie nicht persönlich

aber ihr Tod macht mich persönlich traurig.

Sie hätte noch soviel "zu sagen" gehabt!


 
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Sehr, sehr traurig auch der Tod von Heidi Hetzer, der deutschen Unternehmerin und begeisterten Ralley Fahrerin, die nun mit 81 Jahren ihrem langjährigen Krebsleiden erlag. Noch im letzten jahr kam sie von ihrer 2,5jährigen Weltreise mit ihrem Oldtimer "Hudo", einem "Hudson Greater Eight" , der noch 8 Jahre älter war als sie zurück, 84.000km hatten die 2 oft abenteuerlich zusammen zurückgelegt. Zwischendurch klemmte sie sich mal eben 2 Finger ab, als sie den Motor reparieren wollte und die mussten dann amputiert werden und zwischendurch musste sie auch mal wg ihrer Krankheit ins Krankenhaus - aber sie gab nie auf und - bewundernswert - sie stand sehr stolz zu jeder Falte, die ihr das Leben ins gesicht gebügelt hatte ... Gute Reise, Heidi - unsere kurze persönliche Begegnung werde ich nie vergessen.

Ihren Reisebericht auf Instagram und die tollen Fotos kann man immer noch nachlesen ...

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf old_go vom 23.04.2019, 17:09:08
Gerade sehe ich einen Bericht aus Sri Lanka. Dort kamen ca. 300 Menschen durch Terror um. Alle waren unschuldig und hatten ihr Leben noch vor sich.
Es ist einfach fürchterlich, was z.Zt. in der Welt los ist.
Der plötzliche Tod von Hannelore Elsner hat mich auch schockiert, denn sie war ja eben
erst noch beim Dreh eines neuen Filmes. Sie hatte ein erfülltes Leben und hätte sicher
gern noch länger gelebt - es war ihr nicht vergönnt.
Die Ralley- Fahrerin und Weltenbummlerin Heidi Hetzer, deren Unternehmungen ich
immer interessiert verfolgt habe, ist auch zu den Ostertagen im Alter von 81 Jahren
gestorben. Das tut mir auch sehr leid.
Langsam könnte es mal wieder positive Nachrichten geben....
Klara

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Klara39 vom 23.04.2019, 17:49:24

Eine positive Nachricht habe ich für euch. Bei mir hat es aufgehört zu regnen. Gestern Nacht hat es nochmal gewaltig geschüttet und leider ist mit dem ganzen Regen der rote Saharastaub heruntergekommen. Heute früh war meine Welt rot. Rote Terrassen, rote Treppen, rote Balustraden und rotes Wasser im Pool Weinen. Männe und ich haben seit 8:00 Uhr geschuftet, ohne Pause. 
Morgen kommt die Putzhilfe um die gefühlten 100 Fenster des Wintergarten zu putzen und ich hoffe, dass es jetzt Schluss ist mit Staub und Regen.

E2FBCE47-EA42-4F6F-AE6D-439DBD0C2753.jpegBruny

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Seija vom 23.04.2019, 09:22:41

@Seija - ich wünsche dir eine gute Reise und einen wunderschönen Aufenthalt. Die Sonne ist wieder zum Leben erwacht und mit aller Kraft sie vom Himmel lacht Sonne.

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 23.04.2019, 17:49:24

Von Heidi Hetzers Tod habe ich eben erst im TV erfahren- eine bewundernswerte und starke Frau, die ich immer dafür beneidet habe, dass sie in ihrem Alter noch wagte im Oldtimer eine Weltreise zu machen. 
Und nun scheint es, dass sie diese lange Reise als den Höhepunkt ihres Lebens ansah und nichts Schöneres mehr erwartete. Vielleicht erwartet sie jetzt ein anderes Abenteuer, von dem sie uns nichts mehr erzählen kann. 

Aber vielleicht könntest ja Du, Woschi, mal von Deiner Begegnung mit ihr erzählen, denn Du hast dabei sicher eigene Eindrücke gewonnen - und Du weißt ja, wie neugierig die Ponyhöfler sind ...Luchs
 


Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 23.04.2019, 18:13:37
Bruny, ich gönne Dir von Herzen jeden Sonnenstrahl, den Du ausgerechnet an den Ostertagen vermissen musstest. Aber Du musst nun dafür mit der üblichen roten Saharapampe ganz schön dafür bezahlen und die nachösterliche Ruhe ist futsch.  Dass Du da fix und foxi bist können wir nachfühlen. Wir haben derzeit auch Kampf und Krampf mit dem Saharastaub , aber ich denke, bei Dir sieht das noch ein bisschen härter aus. 
Ich kann das Zeug wenigstens einfach abfegen, denn es ist trocken - zu trocken - bei uns. 
Und wenn Du wieder Regen-und Staub-frei am sauberen Pool Dich aalen kannst, ist alles wieder gut Zwinkern..Luchs
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 23.04.2019, 18:33:03
DSC05810.JPG
Am Nachmittag hat die Sonne sich hinter grauen Wolken versteckt.
Ein schöner Landregen wäre perfekt!
Nach einem arbeitsreichen Tag wird noch ein wenig in die Röhre geguckt
und dann der müde Leib in die Kissen gedrückt!

Ich wünsche allen Fußballfans ein interessantes Spiel
und anschließend allen zusammen eine gute Nacht!
Klara
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 23.04.2019, 18:33:03

Hallo zu später Stunde, in die vertraute Ponyhofrunde,

der Besuch ist nun wieder abgereist, da hab ich mal wieder für euch Zeit.

Ich hoffe Seija hat schöne Wandertage---   und auch ,dass ihr alle die Feiertage habt gut verbracht.  Schön, datt sich auch Malinda mal wieder gemeldet hat .

Tja und WoSchi den Bericht von Frau Hetzer habe ich mir auch gern angeschaut, es ist schon beeindruckend, watt diese Frau sich alles so hat getraut. Auf ihrer langen Tour haben wir sie im Fernsehen begleitet -- sie hat sich einen Lebenstraum erfüllt.

Auch von Hannelore Elsner  habe ich gerade die Nachricht vernommen ,  sie hat sich im Film  und Fernsehen  auch so etabliert wie Frau Hetzer mit ihrem Unternehmen  -- zwei ganz tolle Frauen .

  Ich muss hier nun noch son büschen   rumkramen ---  denn auch die Lütten waren wieder hier--

aber ihr alle sorgt ja dafür, das alles läuft auf unserem Ponyhofrevier--- denn wenn die Lütten hier sind  oder auch Gäste erscheinen, kann ich , verzeiht es mir , leider nicht reimen.

Wünsche allen einen schönen Abend--- Bruny nicht mehr so viel Wasser-- ich habe gerade noch die Kannen geschwungen ---

Habe hier gerade noch-- Klar Schiff gemacht -- doch nun grüße ich alle hier und wünsche eine-- Gute Nacht.

( Um Bilder für euch zu suchen, da fehlt mir die Zeit ) 

LG in die Runde-- weserstern






 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Wer Heidi Hetzers Weltreise noch einmal nachlesen möchte (in ihren eigenen Worten) und wer vor allem Spass an ihren tollen Fotos hat - hier ist der Link zu ihrer sehr persönlichen Webseite


Anzeige