Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Bruny vom 02.05.2019, 18:48:04

Ja Bruny,

datt sind all die Erinnerungen, die man bis heute noch " gespeichert " hat.

Ich musste auch immer mit meiner Oma zum Garten fahren, mit dem Handwagen, dort gab es ganz viele Beerenfrüchte. Die wurden dann von uns gepflückt--

danach begann ihre Marmeladen und - Weinproduktion -- 

überall gluckerten dann auch die Ballons  mit all den ausgepressten Früchten ---

Sogar im Keller gab es mal eine Explosion , als die auf Flaschen gefüllte Himbeerernte  so ganz einfach in die Luft  flog -- ( nee datt war ja ne Schweinerei )

Aber es war eine schöne Zeit---

trotz all der Widrigkeiten -- datt kann ja heute keiner mehr erleben-- es gibt ja nun alles im Überfluss

LG- weserstern



 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 02.05.2019, 18:48:04

 Ist doch kein Problem, @Bruny: In der Walpurgisnacht hüpfen die Hexen runter, wo auch immer (duck...Nixe liest mit) . Für Dich hoffe ich, dass Du vom Blutregen verschont bleibst, sonst steht wieder eine Putzorgie ins Haus. 
Und wenn nun heute schon alle am Lachen gehindert wurden, ist doch ein perfekter Ausgleich da: Kinderbilder von uns selbst, zumindest von denen, die sie noch haben.

Ich habe noch jede Menge Bilder von mir als Kind, begonnen mit 6 Wochen. Mein Vater hat geradezu fotografisch Buch geführt ,und als im Krieg nach einem Bombenangriff das Haus  brannte, rettete er als Erstes die Bilder.Später sagte er mal, alles kann man wieder kaufen, aber die Einnerungen nicht. 

Schade, @Roxanna, dass Du aus der frühesten Zeit Deiner Kindheit keine Bilder mehr hast. Es ist manchmal geradezu erquickend, etwas von sich zu sehen, von dem man selbst nichts mehr weiß. 

 Du warst ja ein niedlicher Fratz, Klara, schön, dass Du wenigstens noch ein Bild aus Deiner frühesten "Jugendzeit" hast, dann kannst Du feststellen, ob sich die Ähnlichkeit erhalten hat.  

 Die Pustebacken haben sich nun vermutlich verloren, Sternchen, oder ? Aber die schwarzen Haare sind geblieben .
 
Nixe, wenn @Henryk mal hier reinschaut, wird er Freude an den Bilder aus seiner  Heimat haben. Und Du erzählst uns sicher noch mehr von dieser Reise- wir reisen gerne mit! Zwinkern...Luchs

(jetzt geh ich mal Kinderbilder suchen) 

@Klara39  @Nixe48  @Weserstern



 

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf luchs35 vom 02.05.2019, 19:17:38
Eines habe ich ja noch, liebe Luchs, aber eben keine Säuglingsbilder. Ich schätze, dass ich da vielleicht so 2 Jahre alt bin. Erinnerungen daran habe ich auch keine. Wie recht dein Vater hatte, solche Bilder sind ein echter Schatz. Durch die Kriegsereignisse sind meiner Familie fast alle Bilder verloren gegangen.

BILD1029.JPG

Roxanna

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf weserstern vom 02.05.2019, 19:09:32

Ja Sternchen, es war eine schöne Zeit. Ich glaube wir waren irgendwie freier.
An eine Geschichte erinnere ich mich als ob es gestern gewesen wäre. Ich hatte Warzen an der rechten Hand. Meine Mutter ging mit mir in den nahen Wald, sammelte zwei fette Schnecken und ließ sie über meine Hand wandern, damit sie den Schleim auf den Warzen absonderten. Weil ich mich schon immer von Würmern und Schnecken ekelte, schrie ich wie am Spieß. In der Nähe von dem Wäldchen war ein Waisenhaus und eine entrüstete Nonne eilte herbei und bezichtigte meine Mutter, dass sie mich mißhandelt habe. Der Wortwechsel zwischen meiner Mutter und der böse blickenden Nonne nahm mich so gefangen, dass ich sogar meine Schneckenphobie vergaß. Wegen meiner Schreierei bekam ich 3 Tage Hausarrest, was ich äußerst ungerecht fand, aber die Warzen trockneten aus und fielen ab. Also was Ende gut alles gut, denn die 3 Tage vergingen auch Lachen.
Bruny

 

henryk
henryk
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von henryk
als Antwort auf luchs35 vom 02.05.2019, 19:17:38

Danke...liebe Luchsi...liebe Ute...


fuer dich!


DSC_2325.JPG

DSC_2321.JPG

DSC_2355.JPG
Die Bilder habe ich heute gemacht,,,Dir viele liebe Gruesse...und viel Gesundheit...Henryk

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 02.05.2019, 19:22:16

Ein niedliches Mädchen, Roxy, ist doch schön, wenn man man sehen kann, wie man als braves(?) kleines Kind mal ausgesehen hat Zwinkern. Und ich habe nun zwar meine Kinderbilder gefunden, aber mein Scanner wollte einfach nicht übertragen oder ich mache etwas falsch. Ich habe den PC noch nicht lange, möglich, dass alles anders funktioniert oder auch das mein Gehirn blockt oder bockt Errötet

@Bruny, die Schneckengeschichte kenne ich auch in ähnlicher Form des "Grauens" Tränen lachen...Luchs


Anzeige

henryk
henryk
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von henryk
als Antwort auf luchs35 vom 02.05.2019, 20:19:19
DSC_2277.JPG
Allen Freunden im Ponyhof...besonders...der lieben Luchsi...einen schoenen Abend1 Henryk
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 02.05.2019, 20:19:19

Och Luchs,

ich habe meine alten Bilder einfach noch einmal fotografiert, dann klappt es auch mit dem Einstellen hier,
das habe ich auch mit vielen, alten Fotos so gemacht, obwohl einige schon ganz schön vergilbt waren.

Aber das macht ja den Charme der alten Bilder aus. Zwinkern

LG weserstern

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf henryk vom 02.05.2019, 20:17:35
Danke, lieber Henryk, für die Bilder, und nun rate ich, ob ich einen so braven Blick habe oder eher einem bunten Papagei ähnlich bin ? Zwinkern Aber wenn Du schon hier bist, können wir auch ein Tänzchen wagen. 
Oder? Was meinst Du? ...Luchs



Und danke für den schönen Fliederstrauß Errötet
Chrissy
Chrissy
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Chrissy
als Antwort auf Bruny vom 02.05.2019, 19:23:32

Obwohl dieses Erlebnis alles andere als erheiternd war, musste ich eben beim Lesen schmunzeln. Herrliche Schilderung!
Allerdings... grübel... wenn ich mir so eine Schneckenanwendung bei myself vorstelle, wäre ich fast geneigt, die Warzen zu behalten. ---immer noch lächelnd!


Anzeige