Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Vicinus
als Antwort auf luchs35 vom 19.05.2019, 13:30:31

Die Schritte hab' ich schon längst getan,
noch einmal tausend häng' ich nicht dran,

mein Körper braucht jetzt Ruhe,
und nicht die Wanderschuhe!

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Vicinus vom 19.05.2019, 13:35:18
Ein wenig flügellahm
komm' ich hier an,
mir tät' auch einer gut,
zu fragen kostet aber Mut Zwinkern.

Vicinus ist ein herzensguter Mann,
der gibt, wo immer er nur kann.
Solch' Männer sind hier gern gesehn,
da ist es um die Frauen bald geschehn. Tränen lachen

Hier ist das Huhn noch frei,
doch bald ist's damit auch vorbei.
Es landet in der Pfanne nun
und aus ist es mit diesem Huhn. Tränen lachen


DSC02347.JPG

Roxanna
 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 19.05.2019, 13:43:29
Du siehst doch, Roxy, der Held- er schwächelt nun,
will nicht mal mehr  die 1000 Schritte tun.
Aber ich vermute, er ist ein ganz Schlauer,
gibt es Torte, springt er lässig über die höchste Mauer Tränen lachen..Luchs

 

Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf luchs35 vom 19.05.2019, 13:55:04
Wir können es mal versuchen
vielleicht mit diesem Kuchen Zwinkern

dessert-1283822__340.jpg

Bei Himbeertörtchen wird doch jeder schwach
und seufzt dann nur noch weh und ach :P
gepfiffen wird auch auf's Gewicht,
hier übet niemand den Verzicht. Lachen


Roxanna
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Vicinus
als Antwort auf Roxanna vom 19.05.2019, 13:43:29

Roxanna hat mich durchschaut,
und so sag' ich ihr denn laut,

ein zweiter Flügel ist noch hier,
den ich gern könnte geben ihr,

doch solltet ihr nicht gierig schlingen,
und danach nach Atem ringen,

ein Flügel, der so klein und zart,
benötigt 'ne besond're Art,

mit viel Zeit ihn zu genießen,
er könnt' sonst nur verdrießen!




Mit Kuchen also wollt ihr mich locken,
da bin ich doch von den Socken!

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Vicinus vom 19.05.2019, 14:06:26
Roxanna dankt für diesen Flügel,
mit Schwung nimmt sie nun jeden Hügel,
denn so beschenkt ist alles gut,
da schwenkt sie fröhlich ihren Hut,
zieht ihre Wanderstiefel an
und macht sich auf den Weg sodann.

Bei allem, was ihr heut' noch macht,
wünsch' ich, dass euer Herze lacht.
Verlassen muss ich nun den Hof,
wir sehn uns wieder beim nächsten Schwof Tränen lachen.


Roxanna


 

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Vicinus vom 19.05.2019, 14:06:26

Moin moin zusammen,

gestern hab ich den ganzen Tag im Garten verbracht,
dabei hab ich auch viele Schritte gemacht.

Den Song Contest hab ich teilweise verpasst,
hab im Fernsehsessel ein wenig geratzt.

Doch Madonnas Auftritt hab ich dann wieder gesehen
und WoSchi, ich fand ihn auch nicht schön.

Bei euch werden die Keulen zu Mittag verputz,
hier werden die Hühner zum Eierlegen genutzt.

Die Lütten wärn dann ganz schön sauer,
das muss ich sagen, ich bedauer,

käme hier so ein Keulchen auf den Teller,
dann gehen sie schimpfend in den Keller.


Aber ich habe auch mal noch schnell in die Geburtstagsliste
 

sie hätte heute Geburtstag--

auch aus dieser Gruppe feiert heute jemand Geburtstag --


zwei sehr unterschiedliche MusikrichtungenZwinkern

Allen einen schönen Sonntag --- weserstern
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

So ... alle pappensatt und Mittagsschläfen ist noch angesagt -  ganz hibbelig sind die Kleinen, denn morgen kommen ihre Eltern zurück von einer längeren und turbulenten Israelreise. Ichsage Euch, ich werde heilfroh sein, wenn ich meine Söhne und die Schwiegertöchter endlich wieder in die Arme nehmen kann. Wir wollten eigentlich mit den Kleinen zum Empfang zum Airport, aber das ist so ein Akt, dann mit drei Autos fahren .. völliger Quatsch und mit der Bahn ist es eher umständlich. So wird die grosse Enkelin mit den Kleinen im elterlichen Haus bleiben und alles vorbereiten und ich fahre mit dem Van nach Frankfurt. Zum Glück geht das mit der Hüfte wieder prima, ich hab auch geübt :-)
Nun hoffe ich bloss, dass es nicht so regnet, da fahre ich nicht so wirklich gerne. 
Hier ist alles wieder tipptipp, die grossen Mädchen waren so fleissig und verbannten mich aufs Sofa.
Auch das Mittagessen haben die zwei toll hinbekommen -  eine Gemüsemoussaka und einen leckeren Joghurt mit Mango zum Nachtisc h -
euch noch einen schönen Nachmittag

Achja.. sie hier hätte heute auch Geburtstag .. Alma Cogan ..erinnert Ihr Euch?  Eine der erfolgreichsten und tragischsten Frauen der Musijwelt aus den 50ern und 60ern ...
Sie starb mit nur 34 an Krebs im Jahr 1966
 



 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf weserstern vom 19.05.2019, 14:26:43
Kuchen+Kaffee.JPG
Jetzt ist gleich Kaffeezeit,
drum stell ich mal Kaffee und Kuchen bereit!
Ich selber kann heute nicht wie üblich Kaffeetrinken gehn,
denn mit Blitz, Donner und Regen ist das Wetter gar nicht schön!

Da bleib ich eben zuhause
in meiner gemütlichen Klause.
Ich speise dann mal virtuell
und hoffe, bald ist noch jemand zur Stell! 

Morgen hab ich genug auf dem Plan,
da sieht man mich hier nur dann und wann!
Wünsche allen einen entspannten Abend...
Klara

 
CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Klara39 vom 19.05.2019, 15:32:29

Hallo, Ihr Lieben,

am Sonntag zum Kaffeetrinken, liebe Klara, bin ich da,
auch wenn mich auch tagelang jetzt keiner sah !
Aber ich habe Freitag und Samstag mit Geburtstagsfeiern  gut überstanden,
nun kann ich auch wieder mal im Ponyhof landen !

Man muß auch mal relaxen können
und sich den "Webster"-Film im Fernsehen gönnen......

Ich hab hier heute von chris schon Flieder gesehen,
Klara konnte an Rotdorn nicht ohne Knipsen vorüber gehen,
und Weißdorn hat Hannes Wader auch besungen,
nur schade, Mai-Düfte zu übertragen, ist noch nicht gelungen !

An Alexandras Geburtstag hab ich auch schon gedacht,
aber Sternchen hat es hier ja schon "doppelt" gemacht,
so bin ich nach dem Kaffeetisch erst mal wieder  "off",
aber nicht lange, wie ich hoff`!

sonntag-nachmittag_001.jpg
Charlie
 


Anzeige