Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 13.06.2019, 09:55:57

Ein Prachtskerl! Und damit meine ich "Hurrican"  Lächeln.  Ja, Woschi, Kinder und Pferde haben ein besonderes Verhältnis, das habe ich auch bei meinen Enkeln so gesehen. Ich gehe heute sehr viel vorsichtiger auf Pferde zu als in meiner Kindheit, vielleicht aus Vorsicht, obwohl ich nie schlechte Erfahrungen gemacht habe- außer mal als 10jährige, als mal ein Pferdegespann panikartig lospreschte, und ich saß dahinter in der Kutsche. Erschrocken...Luchs

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf old_go vom 13.06.2019, 10:08:21

Ja, liebe old_Go, wuchernde Rosen mit Dornen sind nicht immer nur eine Freude, weil sie blühen und duften, sie brauchen auch Pflege. Kannst Du nicht warten, bis Dein Gartengehilfe vom Urlaub zurück ist? Stürze sind jedenfalls schlimmer als wuchernde Rosen. Aber ich weiß ja, Du hörst nicht auf mich Errötet, ich wünsche Dir also eine gute Standfestigkeit und wenig Kratzer Daumen hoch..Luchs


rote-rose.jpg
WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf old_go vom 13.06.2019, 10:08:21

ach, liebe old_go, wärestDu nicht so weit weg, ichwürde Dir gerne Deine Rosen schneiden und Dich um ein paar Ableger bitten, denn Ramblerrosen sind soooo wunderschön --kletter nur DU ja nicht wieder auf irgend eine Trittleiter und fall da wohlmöglich herunter!!! Vielleicht findest Du doch jemanden über Ebay Kleinanzeigen? Unter Haus und Garten gibt es bei Garten die Rubrik "Dienstleistungen" " oder so ähnlich ...

für Dichund alle anderen habe ich da noch ein kleines Video zum Schmunzeln gefunden .. ach, ich liebe Kinder, die aus der Reihe tanzen :-)
 


Anzeige

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 13.06.2019, 10:12:56
Ein Prachtskerl! Und damit meine ich "Hurrican"  Lächeln.  Ja, Woschi, Kinder und Pferde haben ein besonderes Verhältnis, das habe ich auch bei meinen Enkeln so gesehen. Ich gehe heute sehr viel vorsichtiger auf Pferde zu als in meiner Kindheit, vielleicht aus Vorsicht, obwohl ich nie schlechte Erfahrungen gemacht habe- außer mal als 10jährige, als mal ein Pferdegespann panikartig lospreschte, und ich saß dahinter in der Kutsche. Erschrocken...Luchs

wahrscheinlich wird man mit zunehmendem Alter immer vorsichtiger, luchsi .. bei mir war es bis vor 3 Jahren mit Hunden so, denn ich bin vor 15 Jahren sehr schlimm von einem Hund in die Hand gebissen worden , musste notoperiert werden,, da war bei mir erst einmal Schluss mit dem Vertrauen zu Hunden ..  jetzt mit Schnitzelchen ist sowieso alles wieder gut, die ist ja froh, wenn ich sie nicht beiss :-)
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf old_go vom 13.06.2019, 10:08:21

Liebe @old_Go, das mit der Rosenpflege laß lieber mal bleiben
denn sonst musst du am Ende wie ich sehr leiden.
Mich haben ein paar Rosenarme ganz fest umarmt
ich fühlte mich von regelrecht umgarnt.
Sie ließen mich ihren Unmut ganz eindeutig spüren Überrascht
und ich kann mich bestimmt stundenlang nicht rühren
nun bin ich mit Zinksalbe eingeschmiert
und hoffe dass die Heilung schnell voranmarschiert.
3890AC7A-06C4-4B6B-A405-1E1E09399495.pngBruny
 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 13.06.2019, 11:56:45

Schnitzelchen darf nur ich beißen, habe ich gerade gemacht. Dir ist das untersagt, Woschi, das ist der Unterschied zwischen uns Tränen lachen. Zwischen Hunden und mir herrscht ein vorsichtiges Verhältnis: Tu mir nix, dann tu ich auch dir nix, hat bisher ganz gut geklappt.
Heute bin ich richtig latschig, man muss mich treiben, sonst wird nicht draus. Dabei habe ich eine lange Liste, was ich erledigen sollte. Ich fürchte, es bleibt beim "sollte" Müde...Luchs


d4a841c4c22c562fc40f53357415dee79145.jpg

Anzeige

Vicinus
Vicinus
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Vicinus

Es drängt mich, hier einmal zu sagen,
was ihr mich niemals würdet fragen,
es geht natürlich um das Geschlecht,
welches stark ist, regelrecht.



Von den Frauen bin ich angetan,
sagt mir nicht, dies sei ein Wahn,
nein, ganz konkret ist das zu seh'n,
und nicht nur, weil sie meistens schön,

die Fähigkeiten, die ihnen inne,
bewegen angenehm mir meine Sinne,
was ist's, was ich an ihnen mag?,
im Folgenden ich euch das sag:,

mit Frauen kann man herrlich scherzen,
so ganz frei nach seinem Herzen,
man kann auch schmusen und so weiter,
und auch dieses richtig heiter,

Frauen sind auch sehr geschickt,
nicht nur, wenn was wird bestrickt,
können backen, kochen, braten,
zwischendurch auch Rätsel raten,
und auch in Gesundheitsfragen,
können sie ganz viel dir sagen,

sind obendrein auch Lehrerin,
all' das steckt in ihnen drin,
weil sie nämlich richtig klur,
nein, das ist kein Selbstbetrug,

das Herz der Frau ist meistens groß,
ahndet nicht jeden Regelverstoß,
mit einer Frau, da kann man sprechen,
das wird sich selten einmal rächen,

sie können also sein ganz milde,
wenn's sein muß, aber auch mal wilde,
können kämpfen löwengleich,
schützen gern ihr eig'nes Reich,

sind Gastgeberin und gute Fee,
spenden Trost aus dem Effet,
sind Archiv und Lexikon,
und auch eines Mannes Sonn',

bin mit Frauen gut gefahren,
und das schon seit vielen Jahren,
natürlich will ich hier nicht verschweigen,
daß es auch Ausnahmen gibt im Reigen,

dieser Heldinnen vor dem Herrn,
doch meistens hab' ich sie schon gern,
Ausnahmen bestätigen doch nur die Regel,
was anderes behauptet nur ein Flegel,

und aus diesen ganzen Gründen,
reichlich mehr noch könnt' man finden,
leb' ich glücklich und zufrieden,
mit meiner eig'nen Frau, hienieden.



Sollte Wesentliches vergessen sein,
wäre das nun gar nicht fein.

Und wenn der Schmalztopf überläuft,
dann hat zuviel sich angehäuft. Lachen

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Vicinus vom 13.06.2019, 13:50:34

@Vicinus das hast du schön geschrieben
ich habe heute die Schreiberei gemieden.
Heute tue ich lieber lesen,
es ist ja auch schon einiges losgewesen.
Man kann nicht immer heiter sein,
manchmal hagelt es ganz dolle in das Gemüt hinein Verwirrt.
Mich hat es gerade arg erwischt,
mir werden zu viele Hiobsbotschaften aufgetischt.
E28B0447-8770-4788-A56D-1EBEDF3DDE52.pngBruny

Vicinus
Vicinus
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Vicinus
als Antwort auf Bruny vom 13.06.2019, 14:02:10

Ja Bruny, manchmal kommt es Schlag auf Schlag. Und dann wieder kommt ganz lange nichts in dieser Hinsicht und das findet man dann auch schon wieder etwas verdächtig, als hätte man evtl. irgendwas übersehen.
Morgen geht es dir hoffentlich wieder besser. Ein Nachtschlaf macht mitunter viel aus.

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Vicinus vom 13.06.2019, 13:50:34
Vicinus ist für Frauen des Lobes voll,
das finden natürlich alle ganz toll. Lachen
So charmant hört man das nicht jeden Tag,
das können nicht viele, ganz ohne Frag'.

Sein Weibi hat viel Glück mit ihm,
ganz sicher kriegt er alles gut hin.
Männer wie ihn, gibt es nicht viel,
Vicinus hat einfach Stil. Zwinkern

Jetzt aber ist genug gelobt,
ehe hier noch der "Wahnsinn" tobt Tränen lachen.
Ich bin heute ein wenig geschafft,
der Sport hat mich gekostet viel Kraft.

Man ist halt nichts Gutes mehr gewöhnt,
da wird bei ein bisschen Anstrengung gestöhnt.
Ich hoffe nun auf ein paar Leckereien hier,
ehe ich wieder raus bin bei der Tür.



DSC02781.JPG

Winke mal in die Runde

Roxanna



 

Anzeige