Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf Bruny vom 03.07.2019, 08:46:13

das verlangt ein gutes Durchstehvermögen, das weiss ich. 
Ich wünsche es dir, Servus.Daumen hoch

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
Früher Vogel

DSC02893.JPG

fängt den Wurm, sagt man, hier in dem Fall würde es heißen, kriegt Frühstück. Ich bin heute ein später Vogel, weil ich schon beim Sport war, und sehe, alles schon weggegessen Zwinkern. Der Sport hat mich heute echt geschafft. Das Thermometer zeigt zwar ein paar Grad kühler an, aber es ist furchtbar schwül. An anderer Stelle habe ich schon geschrieben, dass es in Freiburg nicht möglich ist mal ein Foto zu machen, auf dem im Hintergrund keine Fahrräder rumstehen. Freiburg, die Fahrradstadt.

Sam lässt alte Frauen, die sehen nur so aus, in Wirklichkeit sind sie erst 7 oder 8 Tränen lachen, Himmel und Hölle hüpfen. So hieß dieses Hüpfspiel doch oder nicht? Das innere Kind muss immer mal wieder zu seinem Recht kommen.

Ja, @Barbara48, wenn eine eine Reise tut, dann kann sie was erleben.Ich kenne das mit den Anschlusszügen, selten erreicht man sie und sitzt wie auf Kohlen im Zug. Am besten ist, wenn man nicht umsteigen muss.  Aber letzendlich hat ja alles geklappt und du bist wieder gut zuhause gelandet. Danke für die Herzchenlawine Lächeln.

@WoSchi, danke für dein Angebot mit den Texten. Das gute an der hawaiianischen Sprache ist, dass sie wie geschrieben, gesprochen wird. Nur die Laute sind einfach für unsere Zungen ungewohnt. Wir haben Übersetzungen bekommen, damit wir auch wissen, was wir da singen. Klingt wirklich mehrstimmig sehr schön. Du kennst die Lieder ja sicher alle, wenn dein Mann von dort herstammte.

Ich lege mich jetzt ein wenig aufs Ohr und komme zum Kaffeetrinken wieder vorbei, hoffentlich nicht zu spät, dass die Platten schon wieder alle geputzt sind Tränen lachen.

Roxanna

Habt ihr schon bemerkt, es hängt wieder Enttäuscht.
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 03.07.2019, 12:30:19

Alles zuerst auf Word schreiben, das Programm spinnt wieder, es hängt nicht nur, es hat jetzt mehrere "Feinheiten" , die die Zähne knirschen lassen. Also ich mach es wie Roxy und leg mich längelang hin.
Babara - bis später, gelesen habe ich, aber schreiben sinnlos, ich komme nur selten noch rein...Luchs 


02bec331250e7dbe50b8940a9e3f1938.png

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 03.07.2019, 12:44:54
DSC09157.JPG
Da bin ich ja froh, wenn Ihr schreibt, dass es "hängt",
denn dann liegt es ja nicht an meinem Laptop - das ist ein "Geschenk"!
Heute früh hab ich mein Auto vom Vogel- und Insektendreck befreit.
Da seh ich hinter mir das Katerchen, wie es sich freut:
es hatte ein Mäuschen gefangen und spielte mit ihm.
Ich hätte ihm ja den Spaß gerne gegönnt,
aber das Mäuschen lebte noch - das tat mir dann doch leid.
Ich hab dem Mäuschen schnell und schmerzlos über die
Regenbogenbrücke geholfen und dann hatte der Kater
plötzlich das Interesse verloren. Vielleicht ging es nur um´s Spielen
und nicht um´s Fressen?
Nachhause darf er seinen Fang nicht tragen,
da bekommt Frauchen einen Schreikrampf und geht ihm an den Kragen!
Nun werde ich mich um meine Küche kümmern
und dann sehen, was der Nachmittag bringt!
Barbara hat ja viel erlebt -
kein Wunder, dass sie noch im Reisehimmel schwebt! Zwinkern
(Danke ihr für die Herzchenflut und allen anderen Geber/innen auch!)

Klara
Humorus
Humorus
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Humorus




Ich bin es

Ich gebe es ja nun endlich zu
und dann hat die liebe Seele ruh.
Ich bin die Bremse hier im Netz
drum schreibe ich es hier und jetz(t).

Meine Geschichten sind zu viele an der Zahl
und lang sind sie ja und das auch allemal.
Drum brems ich mich und muss Euch sagen:
„Ich werde jetzt den Test mal wagen!“

Werde einmal nichts mehr schreiben,
vielleicht wird dann die Bremse bleiben.
Wenn es besser geht, wir werden sehen.
Dann muss Humorus einfach gehen.

Heul, heul, heul!


 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Humorus vom 03.07.2019, 15:07:52

Ich wäre auch schon früher hergekommen,
doch die Lust wurde mir ganz schnell genommen.
Die Türe blieb ganz lang verschlossen,
dann wurde mein Beitrag ins Nirwana noch geschossen.
Aber heulen, lieber Humorus, tun wir nicht
wir lachen den Ägernissen ins Gesicht.
Knackige frische Früchtchen hab ich mitgebracht
und hoffe ich habe euch eine Freude gemacht Zwinkern
A0AF7F82-803A-415F-B035-BE3C449ECA9B.jpegBruny 7FE3400F-6ECB-4F36-8DDB-E6FF7BA2D638.png

 


Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Bruny vom 03.07.2019, 15:17:18
Lecker sieht er aus, dein Obstsalat, liebe Bruny und da im Moment weit und breit keiner zu sehen ist, schnappe ich mir den schnell und weg ist er Zwinkern.

Ja, es ist schon schade, dass dasselbe Problem mit dem Hängen schon wieder aufgetaucht ist. Das Forum scheint ernsthaft erkrankt zu sein Zwinkern. Was machen wir denn da? Vielleicht hilft eine Spritze

nurse-1251256_1280.jpg
oder eine kalte Dusche, oder vielleicht ein Tee oder Humorus ist tatsächlich schuld Erschrocken oder, oder, oder ein Held muss her

 


Roxanna

 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Roxanna vom 03.07.2019, 15:45:00

Ich habe auch noch einen Hero gefunden Zwinkern
 

Bruny
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Vicinus
als Antwort auf Roxanna vom 03.07.2019, 15:45:00

Wenn das Forum hängt, dann frage ich mich ganz ernsthaft, was es ausgefressen hat, daß es so schwer bestraft werden muß. Da kann es ja schon froh sein, daß es nicht auch noch gevierteilt wurde.

Aber ich glaube ja eher, daß hier ein fürchterlicher Justizirrtum vorliegen muß.

Wir sollten versuchen, es so schnell wie möglich frei zu bekommen. Vielleicht ist ja noch etwas Leben drin und man könnte es womöglich wieder auf die Beine bekommen.

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Vicinus vom 03.07.2019, 16:48:10
Beinahe wollte ich schon eine Vermisstenanzeige aufgeben, lieber Vic. Hier hängt es nicht nur, sondern hier wird auch vermisst Zwinkern. Was schlägst du konkret zur Rettung vor? Vielleicht Mund- zu-Mund-Beatmung Tränen lachen?

Anzeige