Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf luchs35 vom 27.09.2019, 14:54:20

Hallo, Ihr Lieben,

da ich mich im Moment nicht zum Krankenstand,
sondern zum Party-People  zähle,
ich Euch jetzt wieder mit `was zu essen "quäle",
stell`auch eine Tasse Kaffee hin,
auch wenn ich ganz alleine bin.

Zum Tag des Butterbrotes mag ich eine Butterstulle auch,
am liebsten mit Radieschen oderSchnittlauch.............................Zwinkern

500_F_51569370_KwrVK4v9bGIlUPShEgg1ar0KtImt7GzH.jpgSchnittlauchbrot-rega_big.jpg

radishes-2216998_960_720.jpg

americano-3933747__340.jpg

Immerhin ist Luchs wieder zu seh`n  --
vielleicht kommen noch mehr  -  das wäre schön  !

Charlie

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 27.09.2019, 16:03:24
Du weißt doch, Charlie:Wenn es was zu essen gibt,
der Luchs mit Tempo um jede Ecke stiebt.
Ein Radieschenbrötchen- Luchs-fremd, aber lecker,
das nimmt er ohne jegliches Qual- Gemecker Errötet.

Still ist es heute im Ponyhof hier,
ich hoffe, es liegt nicht an mir?  Überrascht
Ich bringe von unserem Sonnenschein
auch einen Arm-voll mit hier herein....Luchs

IMG_0167 (2).JPG

 
Marianne49
Marianne49
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Marianne49
als Antwort auf luchs35 vom 27.09.2019, 16:28:09

@  Old - Go und @ Bruny

Ich habe mir lange überlegt was und wie ich schreiben soll...manchmal hat man einfach ein Brett vor dem Kopf.

Gute Besserung, dazu Kraft und Ruhe, ein virtueller Händedruck mit einer Umarmung.
Bitte passt auf Euch auf.

Liebe Grüsse Käthy
 


Anzeige

Marianne49
Marianne49
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Marianne49
als Antwort auf Marianne49 vom 27.09.2019, 16:49:17

Hallo in den Ponyhof,

Bevor ich in meinem Stofffundus nach passendem Stoff suchen gehe, lasse ich für alle noch liebe Grüsse da.

Als ich da vor paar Tagen über Gurken und Vermicelles gelesen habe, habe ich mir so gedacht Dialekte sind schon spannend. Ich habe zwar immer "Gurke" gesagt, mein Vater "Guggummere".

Vermicelles! Ich lieb es! Mein Mann ist Tessiner, seine Eltern waren Bergbauern. In den Herbst/Wintermonaten war mein Schwiegervater jeweils immer in Olten in seinem Kiosk...."heissi Marronie". Und er konnte es gut, die waren traumhaft. So bekamen wir jeweils auch immer wieder Marronie, roh. Wir machten sie jeweils im Backofen auf einem Blech, unten ein kleines Gefäss mit Wasser damit sie nicht austrocknen.
Aber ich habe tatsächlich mal versucht diese Marroniemasse für Vermicelles selber herzustellen. Nach einem alten Rezept....ja der der Geschmack war gut...nur gab es einfach keine "Würmchen" als ich die Masse durch diese Presse drückte...es fiel alles zusammen, blieb eine Masse. Und nein, ich versuch es nicht mehr. ZwinkernLachen

Macht's gut und liebe Grüsse Käthy

heide †
heide †
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von heide †
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 27.09.2019, 16:03:24

Charlie, auch ohne Einladung, Deine Brote sehen köstlich aus. Völlig beherzt greife ich einfach mal zu - und bin dann auch schon wieder weg.
War das Mundraub? Zwinker
LG
Heide

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf heide † vom 27.09.2019, 17:28:56
Ach, @Heide, wir lassen doch keinen mit hungrigen Augen vor dem Ponyhof stehen Errötet, komm nur rein, wenn Dich etwas gelüstet - wir teilen gerne, solange Du mir das Radieschenbrötchen nicht unter der Nase wegziehst Zwinkern. Und wenn Dein tollles Kleid nicht mehr passt : Wir sind unschuldig - wie immer Daumen hoch....Luchs  

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 27.09.2019, 17:43:22

Tja, es gibt sogar Lieder über das Butterbrot  Zwinkern
 




weserstern --

(datts is doch gut Charlie - so gibt es heute mal Butterbrot zu Abend  )Daumen hoch

LG weserstern

 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern

Liebe Bruny--

die Gesundheit geht  stets vor, das konnte ich auch die Zeit bei meinem stony erleben.

Da gibt es dann andere Dinge als das Internet .

Viel wichtiger ist, du erholst dich wieder von all den traurigen Ereignissen.

Ich schicke dir liebe Grüße  ins ferne Land

weserstern

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf mephistopheles vom 27.09.2019, 12:57:25
wenn man hier mal nachliest, dann zerfällt die Ponyhof-Crew in zwei Abteilungen:

den Krankenstand und die Partypeople

@a-k-j,
der Frühstücksplan für morgen

Krankenstand: Krank
Porrigde (Haferbrei) und Kräutertee (Gewürzblätterbrühe)

Partypeople: Enttäuscht
saurer Hering und Hühnerbrühe

 
Also mephi,

datt mit dem Haferbrei--  boah nee, den mochte ich als Kind überhaupt nicht.
Der wurde früher im Kindergarten oft aufgetischt -- sogar noch mit Rosinen.Erschrocken

Drum bin ich mehr für die herzhaften Sachen,
vielleicht hat sich datt auch in meinem Hirn ettabliert Tränen lachen

drum werden nun einge Schnittchen aus der Dorfküche serviert


G1- neu.jpg
Will mich dann auch als Partyfan outen --Tränen lachen

und wenn ich noch jeden Morgen in den Spiegel schauen kann, denke ich , da biste ja wieder.

So fängt der Tag doch gut an , ohne Brille werden auch die kleinsten Falten noch übersehn,

och dann lasse ich ganz einfach die Kontaktlinsen mal stehen.

Lg in die Runde -- weserstern
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern

Grad habe ich noch meine Blumen gegossen,

da habe ich wieder Altlasten von den jungen Füchsen auf dem Rasen angetroffen.

Zuerst haben sie  neulich das kleine Trampolin von Miss Marry zerteilt,

danach war ganz plötzlich ein Sicherheitsschuh Gr. 42 auf unseren Rasen geeilt,

an den Schnürbändern hatten sie gerne verweilt, ( durchgenagt )

nun habe ich gerade noch grüne Spanngurte gefunden,

die taten den Füchsen bestimmt auch gut munden.

Die anderen Spielsachen der Lütten habe ich beizeiten schon im Sicherheit gebracht,

doch viel Aktivitäten können wir verfolgen mit der Wildkamera bei Nacht.

Morgen wird erst einmal der ganze Rasen abgesucht,

denn dann ist wieder Rasen mähen für mich gebucht.

Tja,  auch hier geht es bei Nacht  rund Zwinkern


weserstern



 


Anzeige