Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 10.10.2019, 10:18:41

Also Schnitzelchen kostet den Tag voll aus - die hält die Familie schon seit 4h heute Nachtr auf Trab. Sie war mit den Kleinen meiner Enkel im Kinderzimmer verschwunden , denn sie schmust sehr gerne mit den Kindern. Ich hab Schuld, denn ich hab vergessen, sie da wieder herauszuholen, als ich ins Bett gegangen bin und dieses Mal schlafe ichnicht wie üblich im Gästezimmer im EG, wo auch das Kinderzimmer ist, sondern im Basement, im Zimmer meines grossen Enkels, der gerade in Köln bei einem Freund ist. Nun ist der kleine Mops also schlaftrunken vom Kinderzimmer ins Gästezimmer getrollt, hat mich im Dunklen gesucht - und nicht gefunden ... HAT DIE EIN FASS AUFGEMACHT!!!! Geheult wie ein heiserer kleiner Wolf, alles stürzte aus dem Bett ....na und dann gab es Leckerchen hier und Küsschen da.. die kleine Hexe versteht es, sich in den Mittelpunkt zu stellen :-)  Nu ist alles gut, wir sind seit Stunden putzmunter und sie ... schläft 

 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
Leider hatte ich nie einen eigenen Hund, aber auch mit meiner inneren Beziehung zu Hunden bin ich etwas zweigeteilt. Schuld daran ist ein kleiner weißer Spitz, der mir in meiner Kindheit den Schulweg  zu einem Angst-Parcours machte. In einem kleinen Häuschen mit offenem Vorgarten  war das Hundchen zuhause- giftig, unerzogen, böse. Und ich musste tagtäglich mehrmals auf meinem Schulweg oder auch sonst dort vorbei, was nur selten gut gelang, weil dieses kleine Biest auf der Lauer lag, jedesmal bellend auf mich zuraste und nach meinen Beinen schnappte. 
Mein Schulranzen verhinderte da einiges. Erwachsene ließ er in Ruhe, aber wir Kinder hatten alle Bammel, dort vorüber zu gehen. Reklamationen der Eltern nützten nichts, denn das Hundchen war doch so" lieb, niedlich und klug"..etc... 

Ja, das waren noch Zeiten, da waren die kleinen Kümmernisse von Kindern noch nicht so im Mittelpunkt der Erwachsenen. Das Resultat bei mir war jedoch mein Misstrauen gegenüber Hunden, obwohl ich auch in der Familie als Hundehüterin eingesetzt wurde und dies auch gerne übernahm. Und die Hunde mochten mich auch. Nur einen eigenen wollte ich nie, obwohl ich sie sehr gerne mag...Luchs 

 

 


 
  
ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von ahle-koelsche-jung
Mir geht es wie Luchs, auch ich hatte nie einen eigenen Hund. Freue mich immer wenn wir bei Freunden und Bekannten sind die einen, oder ggf. mehrere haben. Auch bei uns im Haus sind vier Hunde vertreten mit denen ich gut klar komme, was die Frauchen immer wundert.
Hunde sind halt treue Seelen und wenn man sie richtig behandelt geben sie einem sehr viel zurück.

Habt Alle noch einen schönen Nachmittag, a-k-J


fc00f8385b6cf3cbe664cfb19466c35c.jpg

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf luchs35 vom 10.10.2019, 11:52:51
Gleich kommt meine Schwiegertochter aus Zürich samt meinen Enkeln, die haben heute alle ihren "blauenTag" und wollten Omma heimsuchen 😃, die  nun eben statt morgen schon heute klar Schiff machen musste. Wollte es nur sagen, weil ich deshalb nun abtauche. Aber ein paar Häppchen lasse ich euch doch noch zurück 😚...Luchs

29136-iphone-promo.jpg

 
ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf luchs35 vom 10.10.2019, 13:37:44

Leckere Scones sind dabei, da greif ich direkt mal zu. 😋

Wünsche dir einen schönen Nachmittag mit deiner Familie, ist doch schön wenn wieder mal Alle/Viele zusammen sind.

a-k-J

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 10.10.2019, 11:52:51
Zum Welthundetag      
 

für alle Hundefreunde hier  im Ponyhof


Rocky 1.jpg
                     das war  über 17 Jahre   -   unser Rocky -

            ( wie sein Namensvetter  😉  wendig  und kraftvoll  )


 


Lg weserstern

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 10.10.2019, 13:44:33
images (4).jpg

Fast vergessen : Zum Feiertag ist gutes Fresschen  😜 
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Feeling68
als Antwort auf luchs35 vom 10.10.2019, 14:25:00

Upps ... wo ist denn heut mephistopheles mit seine coolen Sprüchen *grins
übrigens er hat auch ein leeres Profil ... naja jeden seine Sache was er zurück halten muß *gelle
 


 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
Hallo,ihr lieben Alle!

Melde mich nur kurz,damit ihr wisst
(wenn ihr wollt)
dass ich noch lebe.
Hier hatte ein Bagger die Kabel durchtrennt,kein Internet,
und mich hätte gestern beinhae ein Raser in die Wüste geschickt.

Später mehr,
hoffe,ihr seid alle wohlauf!

old_go
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von mephistopheles
als Antwort auf Feeling68 vom 10.10.2019, 16:27:16

Vormittags: Abenteuer ÖPNV nach Berlin Wedding
Nachmittags: häusliche Arbeiten und andere Web-Sites waren wichtiger

Penig.JPG


Anzeige