Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von mephistopheles
moin.JPG
dann einen fröhlichen Samstag, euch @llen
Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf mephistopheles vom 12.10.2019, 09:42:10
Dem kann ich nur zustimmen. Was ist das für ein herrlicher Herbstmorgen.
Die Natur zeigt sich in den prächtigsten Farben. Genießt diesen Tag.
Das wünscht Euch Seija
New York 10.11.-17.11.2011 156.JPG
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Seija vom 12.10.2019, 10:42:03
Wunderschön, Seija, so gefällt mir der Start ins Wochenende! Und unsere Reparatur im Haus ist auch abgeschlossen, es "stromt" wieder. Inzwischen hat mein Enkel meine Vorhänge abgenommen, Maschine läuft, und nach dem Mittagessen hängt er sie wieder auf. Danach drehen wir noch eine kleine Runde am Rhein entlang, denn das Wetter lockt mächtig mit strahlendem Sonnenschein. Die Bergspitzen leuchten  schon teilweise weiß über dem Grün der Ebene oder den bunten Farben vieler Bäume.  
Mal sehen, wie lange ich gut laufen kann, bis mein rechtes Knie wieder zu spinnen anfängt. Aber immer noch besser, wenn es nur das Knie ist 😂, denn bei gerade anrauschendem Vollmond --morgen ist er voll -  weiß man ja nie, oder? 😉 ...Luchs

629344_3_IMG_0962_2.jpg


 

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Was für ein wunderschöner Morgen war das! Die sanften Bodennebel wurden von der Sonne geradezu weggesaugt und der Sonnenschein bestrahlte den herrlich bunten Wald, der gerade jetzt so herrlich bunt ist, als sei er in einen Farbkasten gefallen! Wir hatten einen fröhlichen Morgen beim Pilze sammeln, meine Schwiegertochter und ihr kleiner flinker "Moritz" haben geradezu einen Pilzradar und neben ein paar herrlichen Maronen und Wiesenchampignons fanden wir eine Stelle mit geradezu einem Meer von Steinpilzen, aber wir haben nur sparsam geerntet, gerade so, dass wir für die ganzen Pitesser der Familie genug für eine Mahlzeit hatten. So schöne habe ich selten in dieser grossen Zahl auf so kleinem Raum gefunden und es waren noch keine "Mitesser " drin -  wir werdeen sie der Länge nach in Scheiben schneiden und in viel Butter schmoren -  nur ganz wenig Salz und frisches Baguett... mir läuft das Wasser schon um Mund zusammen, Euch auch?

Die Zeit jetzt nach dem Regen muss man wirklich ausnutzen -  Pilze sind einfach köstlich. Wir gehen morgen bestimmt noch Mal. Zum Glück ist meine Schwiegertochter eine Frau, die auch gerne mit den Händen in der Erde und zwischen den Pflanzen wühlt , da freut sich ne olle Frau, dass sie sich gerade jetzt nicht so viel bücken muss :-)






und NOCH mehr Pilze

chris
chris
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von chris


Wünsche allen hier im Ponyhof ein schönes Wochenende.

Luchs35, Danke für die Grüße in der Kleinen Kneipe!


Chris
Pinky
Pinky
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Pinky
ein schönes, sonniges Wochenende!!images.png

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 12.10.2019, 12:25:28
So das haste geschafft, Woschi: Ich habe jetzt Pfützchen auf der Zunge - nee, es ist schon ein kleiner Bach. 
Und ich habe eine ganze Menge Pilze vor mir, wenn ich vom Balkon zur Wiese runter schaue, aber ich denke nicht, dass sie essbar sind. Lauter dicke braune Köpfe, die ich nicht kenne. 
Ich liebe übrigens rote Reizkerpilze schon seit meiner Kindheit, nur durfte ich da nicht viele essen, aber ich mag den leicht scharfen Geschmack. Und natürlich Steinpilze und Pfifferlinge  sind auch hochwillkommen.
Als ich für kurze Zeit (2 Jahre) im Sauerland und an einem Waldrand  lebte, machte ich Bekanntschaft mit Hallimasch. Es gab so viele, dass ich eine Menge für die Winterzeit eindünstete.  
Auch Maronenpilze waren hochwillkommen - und noch etliche andere. 

Na denn guten Appetit, ich drehe jetzt mit meinem Enkel eine Runde, aber für einen Gruß an @Pinky reicht es noch ..bis später..Luchs
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 12.10.2019, 12:53:25
DSC03482.JPG

Heute war wohl überall bestes Wanderwetter
und wenn man Pilze findet, ist´s noch netter!
Da ich ja alleine bin,
reichen schon ein paar schöne Rotkappen oder andere hin!

Es wehte aber auch ein heftiger Wind,
jetzt ist es gut, dass ich wieder zuhause bin.
Luchsi teilt den Sonnenschein mit nem hilfreichen Enkel,
das find ich fein.

Dann lasst es Euch am Nachmittag gut gehn,
Ich stell schon mal was zum Kaffee hin:


DSC03396.JPG

Bis später!
Klara
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von mephistopheles

Endlich wieder Pilssaison

pils.JPG

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf mephistopheles vom 12.10.2019, 13:25:43

Mein hilfreicher Enkel hat mich aus seinen Diensten entlassen und ist geflohen, Klärchen, so eine Oma kann halt anstrengend sein 😂. Aber die Gardinen sind wieder flockig und schon weiß, der Spaziergang mit abschließendem Kaffee mit Beilage ist auch vorbei, der Sonntag kann kommen. 
Und jetzt macht mich Mephisto mit seinem Pilz - ähh Pils - ganz wuschig - und ich habe keines!!! Jammer! 😞
Wenigstens ist immer noch die Sonne da, sonst wäre der Wochenendstart doch recht mangelhaft - so durstig!  Aber doch mal eine Frage an den Fachmann : Was unterscheidet Pils von anderem Bier, außer dass es immer hell ist? ...Luchs
@Klara39


320x318_c_makruege_01_20020930.JPG

 

Anzeige