Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf mephistopheles vom 13.10.2019, 10:13:47

;.) Oh das kann ich Dir gut nachfühlen ... wenn im Bierglas denn auch noch ein BIERWÄRMER hängt, ist gleich ganz Feierabend ,,einmal waren wir vor vielen Jahren mit Freunden in der Nähe von Bristol auf einem Oktoberfest - oder was die Leute auf der Insel so dafür halten - alles schön in blau weiss Deko und ooohmtata-Musik  original aus Bayern und .... in jeder 3. Maß Bier hing so ein Bierwärmr.. da schmeckte auch die Brezel dazu nicht mehr :-)

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von mephistopheles

Der berühmte Satz aus "Asterix bei den Briten" lauwarme Cervesia ... das ist Realität.

Englisches Bier wird nicht gekühlt - kommt mit Zimmertemperatur ... aber man kann sich daran gewöhnen.

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf mephistopheles vom 13.10.2019, 10:39:51

...weiss man doch,.,phhhhhh ...


Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
Ich grüße euch alle, bin jetzt erst aus den "Puschen" gekommen,
und natürlich habe ich sofort Kurs auf den Ponyhof genommen. 
Nun werde ich ich in aller Ruhe, was ihr geschrieben habt, genießen,
dann lasse ich auch ganz langsam meine Gedanken hier sprießen.

Die Nacht war so wie immer, wenn der Mond mich schikaniert,
und ich habe auch prompt mit aller Unruhe und anderem reagiert.
Ich sehe gerade ganz flüchtig, das Bier gibt immer noch genug Stoff,
sofern man die Gläser, Flaschen und Fässer noch nicht leer "soff" (pardon). 

Ich freue mich vor allem, dass mich die Sonne wach geküsst,
denn ich  hätte sie gerade heute am Sonntag sehr vermisst. 
Und nun werde ich erst mal langsam zu lesen beginnen,
da wird- wie ich sehe - auch einige Zeit verrinnen 👵...Luchs
 
pexels-photo-606453.jpeg
 


  
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von mephistopheles

Wenn das TV-Programm will, dann kann es aber auch!

Wer nach Lilo Pulver und Tom Sellek (Jesse Stone) noch nicht schlafen kann

SWR heute 23:35 Uhr


Nowhere Boy - Als John Lennon ein Junge war
(Nowhere Boy) Spielfilm Großbritannien/Kanada 2009

Liverpool, Mitte der 1950er Jahre. Der rebellische Teenager John Lennon interessiert sich nicht für die Schule und gute Noten - seine Leidenschaft gilt der Musik, Elvis Presley ist sein großes Vorbild. Mit seiner Rock'n'Roll-Band kann er zwar erfolgreiche Auftritte verbuchen, aber erst als der unscheinbare, zielstrebige Paul McCartney zu der Truppe stößt, beginnt John eigene Songs zu schreiben. Immer wieder legt das Schicksal den jungen Musikern Stolpersteine in den Weg. Dennoch lassen sie sich nicht von ihrem Ziel abbringen.
Die mitreißende Filmbiografie über die Jugendjahre des "Beatles"-Mitbegründers John Lennon wurde von der Kritik hoch gelobt und für vier British Academy Film Awards nominiert.

Wer keine "Großeltern-Terroristen" zu Besuch hat und der Nachmittag ist frei, kann man den Film auch in der Mediathek schon ansehen
Nowhere Boy - Als John Lennon ein Junge war
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go

Guten Morgen ruf ich ganz laut!!
Dass mich deshalb nur niemand verhaut😊

Aber,ich hab allen Grund zur Freude!!
Meinen PEZE kann ich nun auch wieder leide (n),

Tagelang hab ich mit ihm gerungen,
mit allem,nur keine Lieder gesungen....🎵

doch,als ich heute mit dem Hammer kam....
er sich auf seine Pflichten besann,

und druckte,was ich ihm aufgetragen,
dazu muss ich nun nichts mehr sagen......👍

Der Himmel bei uns ist blitzeblau
und die Sonne scheint,ich seh es genau!

die Nacht war nicht gut,doch nun ist Tag
und ich fahr mit Yamo,weil er das mag,

zum Wald und lass ihn dort ein wenig gehen
und sich im geliebten Wald umsehen.

Kommt jemand mit? Ich bin so alleine,
es machen schlapp so oft meine Beine......😪

aber im Kopf ist noch alles "ok"
old_go sagt nun tschüss bis zum Wiederseh'n (lesen)


 

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 13.10.2019, 11:00:49

 Jau, Tine, ich hätte es Dir heute Nacht nachmachen sollen: Den Mond vergessen und die Eulen hochschrecken. Justus, unser Eulenkönig, bleibt unvergessen, aber schön , dass Du mit seinem Eier- Collagen an ihn erinnert hast. Danke, @Clematis, für die Hommage an den Herbst mit dem bunten Blättermeer und dem Herbst-Gedicht von Morgenstern, das auch leise an unsere Vergänglichkeit erinnert, wie auch Gretas in die aktuelle Zeit passendes Gemälde von Isaak Lewitan.    
 
KLara, leider hat mir der Runde wieder eine Unruhenacht beschert, deshalb muss ich das leckere Frühstücksangebot ausschlagen zugunsten des bereits aktuellen Mittagmahles. Von den vielen Schafen heute Nacht hätte ich mir ja eines für ein herbstliches Grillvergnügen schnappen sollen. Schließe mich einfach mal ins Kerzenlicht mit ein, Clematis hat Dir ja noch welche geschickt.

Tja, und nun hat das Bier wieder seinen Platz im PH gefunden. Mephisto kennt sich da super aus . Damit wissen wir dann auch, was  wir trinken, wenn wir es trinken - sind ja nicht alle Liebhaber/innen  des Gersten- und Hopfensaftes. Aber wohl bekomm's - auch an der längsten Theke der Welt! 
@Anjeli, in Bier baden soll gegen Knochenschmerzen helfen, könnte aber auch ein Gerücht sein !😉

Aber ein Bierwärmer, @Woschi, wer kommt denn auf solche perversen Ideen? Also dann doch noch lieber ein Bierbad - ohne untertauchen!!! 😝. 

Freut mich, @old-Go, dass der PEZE sich wieder eingekriegt hat und Dich wenigstens von schmerzhaftem Innenleben ablenkt 😊...Luchs

@Tine1948  @Klara35 @Mephistopheles  @Greta  

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 13.10.2019, 12:15:13
Straße n. Frdr.JPG

Luchsi, das tut mir leid, dass Du das Frühstück nicht magst!
Die anderen haben es gar nicht bemerkt...
sie trinken alle nur noch Bier!
Das war dann wohl der letzte Frühstücksversuch von mir! Enttäuscht
(Na, wenigstens scheint die Sonne noch kräftig hier!)

Klara


 
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf old_go vom 13.10.2019, 12:08:02
Liebe old_go,
gerne würde ich Dich begleiten
und meine schrite an Deine Seite leiten -
mein Schnitzelchen könnte Deinen alten Hundeherrn ein wenig animieren
und wir beide lachen und kaputt über das Spielchen unserer Tiere(n)
Meine kleine Rennsemmel liebt grosse Hunde
und dreht sehr gernemit denen ihre Runde,
bei Hundemädchen ist sie wählerisch,
da kommen nur andere Möpschen mit ins Körbchen und an den Tisch.
Mein Sohn fuhr mich 5km hinauf in den Naturschutzpark,
in der Sonne zurückwandern mit Hundchen,
schoss es mir freudig durch Knochen und Mark -
Ich marschiere also fröhlich mit meinem Schnitzelchen in den Wald,
doch dann kam ein heftiger Regen alsbald,
gegossen hat es wie aus Schläuchen,
wir wollten in ein Rasthaus - "für Hunde verboten!" sagten die Wirtsleute mit ihren dicken Bäuchen,
So rief ich schnell meinen Sohn zurück,
der holte und pitschnass ab, was für ein Glück.
Durchs Haus zieht köstlicher Minestrone-Duft
dazu gibt es herrlich frisches Baguett
und Manchego-Käse, gereift an der Luft.

Euch allen hab ich davon etwas mitgebracht
und hoffe, dass es Euch Freude macht




 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 13.10.2019, 12:28:10
 Der Pott, Woschi, hat es mir wirklich angetan,
den schau ich mir doch gleich mal näher an.
  Obwohl es in meiner Küche duftet und dampft,
                      hätte ich gerne was von Deinem Topf gemampft😏..Luchs

121_GefuelltePaprika.jpg

Das gibt es nun bei mir : Frühstück und Mittagessen zugleich 

 

Anzeige