Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von nixe44
als Antwort auf Shenaya vom 12.12.2017, 18:02:18
Für Sternchen sollen heute rote Rosen regnen, nette Menschen Dir begegnen.
Hoch lebe das Geburtstagskind, wenn das heutige Geburtsdatum stimmt.
Ich wünsche Dir Gesundheit an allenTagen, guck mal in die W.-Oase, da werde ich es Dir auch sagen.
Liebe Grüsse auch an die Ponyhof-Gemeinde, wie gut es sich doch reimte.
Den Abgang macht die nixe und verschwindet wieder ganz fixe.
Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Felix1941
als Antwort auf Roxanna vom 12.12.2017, 17:29:36

Liebe Brigitte gerade schalte ich den PC ein sehe Du hast da einen Eintrag geschrieben  und was finde ich dann einen hinweis von vielen ST ler das Werserstern Geburtstag hat also schnell noch meine Wünsche an die Frau bringen.
Lieber Weserstern hiermit wünsche ich Dir von Hezen alles Gute dazu viel Glück und Gesundheit  im kommenden neuen Lebensjahr ,
Wie schrieb schon Henry Miller.
Leben ist, was uns zustößt,
während wir uns etwas
ganz anderes vorgenommen

            haben. Alles Gute  .Felix1941.   

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Zsuzsannaliliom
als Antwort auf Felix1941 vom 12.12.2017, 19:42:03

Einen schönen Abend an Alle! Errötet

Sternchen! Alles Gute zum Geburtstag! Rose



Ein bisschen Näscherei habe ich gebracht.
 
Susi


Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Zsuzsannaliliom
als Antwort auf Zsuzsannaliliom vom 12.12.2017, 20:03:51

Einen schönen Morgen,
und dann einen schönen Tag wünsche ich Euch! Errötet



 

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Zsuzsannaliliom vom 13.12.2017, 07:21:16

Guten Morgen in den Ponyhof,

heute morgen bin ich mal wieder so frei
und stelle eine Frühstück hin sogar mit Ei.
Die Reimerei will nicht so recht fließen aus der Feder,
dabei kann Reimen doch wirklich fast ein jeder.



Susi hat schon gehäkelte Kunstwerke in den PH gebracht,
das Anschauen dieser Schönheiten wirklich Freude macht.
Sie hat sich gestern beim Quiz wieder tapfer geschlagen
und wußte eine Antwort auf fast alle der Fragen.

Shen hat wieder tolle Fragen zusammengestellt
querbeet aus vielen Bereichen über Gott und die Welt.
Doch eine kleine Pause braucht sie bis Januar,
dann ist sie mit tollen und interessanten Fragen wieder für uns da.

Zwei Tage gibt es auch noch heute,
der eine wird euch entzücken ihr lieben PH-Leute.
Mitten im Winter gibt es den Eiscreme-Tag ,
ich stelle eins hin, für die/den der es mag. Zwinkern



Der Violine ist der andere Tag gewidmet. Sagt, kann jemand von euch Violine spielen? Er kann es
 



Jetzt wünsche ich euch allen einen guten Tag,
so wie ihn jede(r) gerne mag,
den Kranken alles Gute und guten Mut,
dann wird hoffentlich bald alles wieder gut.

Roxanna

 


 
schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von schorsch
Abendstimmung gestern.....


Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf schorsch vom 13.12.2017, 08:03:09

Moin moin zusammen,


Herzlichen Dank für die Glückwünsche zu meinem Geburtstag am 12.12.

grad hatte ich noch über eine kuschelige Wohnung berichtet,
doch des nachts hat die Heizung auf Leistung verzichtet.

Sofort war eben der Monteur zur Stelle,
hab gleich mit geschaut, da bin ich ja helle.

Die Kennung des Kessels wurde gleich notiert.

tja ... datt is ja so wie beim Computer, ohne Kennung läuft nix mehr...
auch den An - und Ausschalter haben wir nun gefunden... der  hatte sich im Firmenlogo  versteckt Überrascht.

Nun werde ich mit euch erst einmal in Ruhe frühstücken...

bis dahin  sternchen



 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf schorsch vom 13.12.2017, 08:03:09

Guten Morgen in den Ponyhof!
Heute ist das Wetter wieder doof -
(nein, es geht eigentlich, es sollte sich nur reimen! Lächeln)
Gleich muss ich zum Zahnarzt aus dem Haus
und hinein in das Sturmgebraus.

Danke für das Frühstück, Roxanna,
ich greif mir schnell eine Kleinigkeit
und bin wieder weg!
Allen einen erträglichen Tag und bis später!
Klara
schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Klara39 vom 13.12.2017, 08:53:05

Ich war auch soeben beim Zahnarzt. Als ich heimkam, hat mich meine Frau fast nicht wiedererkann! (;-))

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von schorsch

Die wundersame Verwandlung....




Anzeige