Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Tine1948 vom 14.11.2019, 00:35:21
brunch_neu598.jpg
Ganz schnell ich noch den Frühstückstisch deck,
denn ich muss ganz schnell nun weg.
Wünsche euch einen schönen Tag,
damit nicht kommt eine bittere Klag...Luchs
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
Köstlich, das Frühstück, vielen Dank !
Ich meld mich ein paar Tage ab, werdent mir nur nicht krank!
Chapeau liebe Old_Go!
Deine Wachsamkeit und Geistesgegenwärtigkeit hat einem Menchen das Leben gerettet -
und Das Haus vor dem Abbrennen bewahrt -
das soll Dir erst einmal einer nachmachen - wohl dem, der Dich zur Nachbarin hättet :-) 💗
EIn kleines Schmunzelbild hab ich noch gefunden -
und nein, es soll keine Verunglimpfung sein -
dazu schätze ich die Kanzlerin denn doch zu sehr -
aber die Ähnlichkeit ist ist doch herrlich - unumwunden
(man beachte die schönen alten Wörter, extra für a.k.j :-) )
Also tschüss bis bald
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 14.11.2019, 09:49:02
 Alle Achtung, ohne große Welle
war unsere @old_Go zur Stelle,
denn beim Nachbarn brannte es sehr,
da schnell musste die Feuerwehr her.

Er warf wohl die Kippe mal nicht zum Fenster raus-
und siehe da- schon brannte es drinnen im Haus.
Vielleicht hat der Gute nun was dazu gelernt,
dann werden auch Kippen besser entfernt.
 
Nun, old_Go, kannst Du ja mal dem Internet drohen,
bei der nächsten Störung- ab in die Lohen.
So einen Zirkus braucht doch keiner,
wehe ihm, es wäre meiner!

Ich bin erst jetzt dazu gekommen, nachzulesen,
was gestern Abend noch hier los gewesen.
Irgendwann bin ich umgesunken-
nee, ich habe nicht zuviel getrunken!! 

@Woschi, da waren die beiden Damen noch guter Dinge,
heute haben sie um die Augen eher dunkle Ringe.
Pat und Patachon machen sich da nichts draus,
sie bringen uns zum Lachen - oder lachen sie uns aus?...Luchs 



 

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 14.11.2019, 11:02:27
DSC04215.JPG
Hallo in den Ponyhof!

Schnell noch einen kleinen Gruß,
ehe ich weitermachen muss.
Die Zeit vergeht im Nu
und man findet keine Ruh!

Irgendwann wird es sicher ruhiger werden
man soll die Hoffnung nie aufgeben hier auf Erden!
Danke für Eure Beiträge, die ich gelesen,
auch am Frühstückstisch bin ich gern gewesen.

Lasst es Euch gut gehen
und habt einen gemütlichen Nachmittag!
Klara
Pinky
Pinky
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Pinky

muss gleich mit meinem Kater Casper zur Tierärztin
habe Euch aber nicht vergessen, bevor ich gehe gibt es noch
Kaffee und Kuchen.
laßt es Euch schmecken. Ausnahmsweise mal ohne mich!images.jpgCasper.jpg
Das ist mein Casper.


 
pippa
pippa
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pippa
als Antwort auf Pinky vom 14.11.2019, 14:03:25
UOCQ4136.JPGNach all den Kalorienbomben, hier mal etwas gesundes Futter.
@Pinky
Ach, wie ist dein Casper schön,
den würd’ ich zu gern mal sehn.
Ich hoff’ er ist nicht ernsthaft krank,
fürs Zeigen sage ich dir Dank.

IMG_2142.jpgNeulich hörte ich die Kraniche und bin schnell auf die Terrasse rausgestürzt.
Ich wünsche euch allen einen schönen Nachmittag.
Pippa
 

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf pippa vom 14.11.2019, 14:33:50
beitragsbild_vogelzug.jpg

 Wenn die Kraniche ziehen, macht sich der Winter bereit,
denn damit sagt er den Vögeln, nun kommt meine Zeit.
Klaras Hagebutten zeigen sich von der schönsten Seite,
sie bleiben bei uns, nur  @Pippa *s Vögel zieht es in die Weite.

Pinky, lässt Du Deinen Casper allein mit dem Kuchen?
Pass auf, er wird ihn gleich mal "untersuchen". 
Ich hoffe, der Tierarzt findet nichts Ernstes bei ihm,
                        Dein Kater will doch sehen, wie die Vögel in die Ferne zieh'n...Luchs


@Klara39
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf pippa vom 14.11.2019, 14:33:50

Hallo alle hier auf dem Ponyhof,

ich hoffe, old -go hat  die Aufregung gut überstanden.   Hier gab es auch mal mitten in der Nacht einen ordentlichen Signalton ,  bin gleich aus dem Bett geschreckt . doch bald war der Täter gefunden, nachdem ich alle Räume abgegangen bin.

Die Batterie vom Rauchmelder war leer.  😉  Zum Glück ist sonst nix passiert.

Ich hoffe Pinky, deinem Casper konnte geholfen werden. 

Hier war heute bestimmt besseres Wetter als bei unserer ReiseBruny zur Zeit, drum bin ich noch schnell in den Garten geeilt.

All die Pflanzen und Kübel, die uns so lange erfreuten ,   tja die mussten heute Platz machen, für die nächste  Generation, aber so ist seit Jahren ja schon .

Im Gewächshaus wurden die letzten Tomaten geerntet ,  och danach habe ich alles ausgelegt und die Spielgeräte der Lütten dort deponiert.   So sind sie winterfest  und der Boden vom Gewächshaus bleibt unkrautfrei  😉

Ihr seht also, auch auf dem Dorf gab es heute viel zu tun, doch ich denke, auch ihr alle seit noch immer am Tun -- aber bald ist bestimmt  Fernsehzeit  😂 
 


 


LG in die Runde-- weserstern

 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 14.11.2019, 16:53:31
Pflanzen versorgt, Vogelhäuschen aufgestellt, mit Freundin getratscht ...und schon wieder wird es dunkel, ich hasse diese frühe Dunkelheit!  Da werden die Tage noch kürzer, als sie es nach meinem Empfinden sowieso schon sind. So eine Alarmsirene würde mir gerade noch fehlen.
Mitten in der Nacht aufgeschreckt zu werden, finde ich gar nicht heiter 😏. Ich bin schon froh, wenn ich gut durchschlafen kann. 
Meine täglichen Besucher, einige Ringeltauben, haben den Tag-und Nachtwechsel gut überstanden: anstatt um 16 Uhr holen sie sich ihr Nachtessen bereits um 15 Uhr, da sind sie pünktlich- und wehe, wenn ich noch nicht geliefert habe!! Dafür hängen die Kleinvögel den ganzen Tag an ihrem Futterhäuschen, überwiegend Kohlmeisen und Spatzen....Luchs

 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 14.11.2019, 17:08:48

Ja Luchs, heute am 14.11. ist ja auch noch Weltdiabetestag

 

Der Welt-Diabetes-Tag (engl. World Diabetes Day) findet am 14. November 2019 statt. Er wurde erstmals am 14. November 1991 begangen und von Anfang an jährlich unter ein besonderes Motto gestellt. Seit 2007 ist der Welt-Diabetes-Tag ein offizieller Tag der Vereinten Nationen.

Der Welt-Diabetes-Tag wurde 1991 von der International Diabetes Federation (IDF) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als weltweiter Aktionstag eingeführt, um auf die steigende Verbreitung des Diabetes mellitus aufmerksam zu machen. Als Tag wurde der 14. November gewählt, das ist der Geburtstag von Sir Frederick Banting, der gemeinsam mit Charles Best 1922 das lebenswichtige Insulins entdeckte. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.


auch einige meiner Bekannten und Freunde leiden unter dieser Krankheit --  nur gut, ich esse ja schon seit Jahren nix Süßes und  lasse auch viele Kohlehydrate  weg. 

Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden,  ob nun Vegetarier und auch ganz vegan  , vielleicht auch eiweißreich  und wenn ich die Sendung von den Ernährungsdocs verfolge , so hat auch das Essen einen großen Einfluss auf unseren Körper.  Viele Erkrankungen können mit Ernährungsumstellung gelindert werden.

So hat die Dorfküche heute mal dieses Abendbrot für euch vorbereitet


14.11..jpg
  Ich hoffe, jeder findet etwas nach seinem Geschmack  😉

weserstern

 

Anzeige