Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
Hi WoShi,

zu Deiner Frage re. der grausamen Behandlung der Pferde in Alberta kann ich Dir Folgendes nur 
sagen:

Die Provinz Alberta ist seit Jahrzehnten fuer Gleichgueltigkeit gegenueber Pferden und insgesamt
allen Tieren bekannt, gepaart mit Grausamkeit gegenueber diesen Lebewesen.
Diese (Menschen?) sind nur und nur an Money interessiert; daher gehen so viele junge Leute
aus unserer Atlantikprovinz (Nova Scotia) und den 3 anderen atl.Provinzen fuer eine Weile
dort hin, um dann mit einem Batzen Geld wieder zurueckzukehren. Alberta ist eine kalte Provinz
mit einer wunderschoenen Natur, die diese Pferde leider niemals geniessen koennen es sei denn,
sie landen bei einem neuen Besitzer.

Die can. Organisationen sind staendig auf dem Laufenden und reagieren und agieren. Alle
humanitaeren Org. sind beteiligt und haben schon ein wenig Erleichterung fuer die Tiere - besonders
die Pferde - erreicht. Aber leider, wie gesagt, nur 'ein wenig'.
Es ist sehr schwierig den Eigentuemern beizukommen, da sie alle (fast ohne Ausnahme) ueber
Beziehungen verfuegen die bis in die hoechsten Kreise gehen, und dort sitzen bekanntlich die
korruptesten Personen. So sind die Eigentuemer, die diese Pferde abgeben an eine Sammelstelle,
gedeckt von oben.
Immerhin, ein kleiner Erfolg war und dies geschieht immer wieder, dass viele der Pferde adoptiert  wurden
von Tierliebhabern oder Farmern, und die Org. arbeiten weiter daran und versuchen, die Oeffentlichkeit
durch unorthodoxe Methoden zu informieren (z.B. die Pfarrer geben diese Information an ihre
Glauebigen weiter, und die Waende der 'Malls' sind mit diesen  Fotos bedeckt etc., etc.) .

Leider ist aber alles nicht genug um ALLEN Tieren (besonders den Pferden) zu helfen.
Ja, es ist ein Trauerspiel - mehr kann ich leider dazu nicht sagen.
Andere Fotos als die, die in allen Zeitschriften und den meisten Laendern nah und fern zu sehen waren,
stehen mir nicht zur Verfuegung.
Ich habe mich mit den Tierschuetzern in unserer Provinz und den meisten anderen Provinzen in
Verbingung gesetzt (daher meine verspaetete Antwort) um herauszufinden, ob man dort etwas mehr
weiss und Fotos von den jetzigen Zustaenden hat.
Das Einzige was sie sagen konnten war, dass die Besitzer bestraft wurden, teilweise hohe Strafgelder
und teilweise Gefaengnis. Man will die finanz. Strafen drastisch erhoehen, damit auch die 'Geldmoepse'
vorsichtiger werden.
Tut mir leid, keine weiteren Details geben zu koennen - aber ich habe leider keine.

'So long', Ruth

FF(12)25.jpgdieser Hengst ist ein besonders schoenes Tier und lebt bei einem Farmer gegenueber
unserer Wohnanlage. In der Vergangenheit habe ich immer bei der Versorgung seiner
Pferde ausgeholfen und durfte sie als Gegenleistung dann reiten.
Durch meine jetzige stark eingeschraenkte Mobilitaet ist weder das Eine noch das Andere
weiterhin moeglich, und ich erfreue mich taeglich an ihrem Anblick wenn sie auf der Wiese
sind,oder hier vorbeigeritten werden.



 
Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Felix1941

Hallo guten Abend  Ponyhof.

Da ich am Ende noch alleine in der Kleinen - Kneipe war kam ich mir einsam und verlassen vor also sagte ich zu mir mache doch einmal einen Besuch im Ponyhof und schaue mal was Luchs35 macht. Aber dort angekommen und mit dem lesen der Beiträge begonnen begannen die grauen Zellen zu rauchen denn das Thema Welt Diabetes - Tag war nicht gerade mein Ding , nun bin ich gespannt wie das Rosen - Wochenende in der K.K. wird.
@luchs35 wie Dir ja bekannt ist bin ich ein sehr großer Verehrer der Königin der Blumen nur verstehen tue ich soviel davon wie vom Diabetes den ich dem Himmel sei dank nicht kenne. Felix1941. wünscht gute Nacht.IMG_3682.JPGzwei Tage danach waren die Türen geschlossen. 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Felix1941 vom 14.11.2019, 21:01:29
Keine Sorge, Felix, im Ponyhof ist jede/r willkommen, egal ob er sich woanders langweilt oder uns etwas von seinem Tag erzählen möchte. Und wenn Deine kleinen grauen Zellen zu rauchen beginnen, dann nimm ein Glas Wein , um zu löschen 😋...Luchs

678326_1_Februar-2013-8450-small.jpg

Pröschterchen

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 14.11.2019, 20:53:48
 Klara, den Vollmond habe ich halbwegs gut überstanden, aber nett, dass Du an mich gedacht hast- bin unbeschädigt geblieben, außer sehr müde, denn schlafen lässt der Lümmel mich einfach nicht. Und ich freu mich auch, dass @Bruny wieder im Revier ist,
und Morena wieder"stramm bei Fuß". @Majorie, Woschi kann Dir derzeit nicht antworten,sie ist vorerst leider weg. Ich jetzt auch, denn mein Augen klappern schon,
und ich sage gute Nacht ...Luchs
Klara39 



 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf luchs35 vom 14.11.2019, 21:28:11

Heute hab ich nicht viel zu sagen,
es war nämlich einer von jenen Tagen,

auf die man so gut verzichten möchte.......
nix is gut un nix is Rechte😠

eine Frage hab ich,das muss ich gesteh'n:

699678_1_kannst_du_den_freitag_sehen1_a108269.jpg
old_go verzieht sich,is datt nich schön?😉






 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
Hello there,

einen Gruss zum Freitag schicke ich schnell.

@old_go: ich kann ihn sehen 😆.

'So long', Ruth

funpot0000385794.jpg

Anzeige

Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf Majorie vom 15.11.2019, 03:41:07
Guten Morgen meine Lieben,
wo habt Ihr Euch heute nacht denn rumgetrieben.
Seid noch müd und matt,
aber gleich werdet ihr satt.
Laufe in der Küche hin und her
ich mache Frühstück, was wollt ihr noch mehr....
@old-go - der Freitag ist da,
vielleicht wird er schöner, ich schrei schon hurra.
Im Leben geht es auf und ab
und das manchmal nicht zu knapp.
Man muss es nehmen wie es ist,
ist es auch manchmal schi......😲
LG Seija



Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Seija vom 15.11.2019, 08:11:35
DSC04300.JPG
Schnell noch einen herbstlichen Morgengruß,
ehe ich wieder auf die Piste muss.
Danke für das leckere Frühstück, das ich sah stehn -
da muss ich ja zum Glück nicht ohne ans Tagewerk gehn! 😉

Meine Freundin hat mich als Fahrdienst zum Wochenendeinkauf befohlen,
da kann ich mir auch gleich, das was ich brauche holen.
Dafür bäckt sie dann knusprige Apfeltaschen,
von denen darf ich zum Lohn dann naschen!

So ist eine für die andere da,
das macht das Leben schön, das ist doch klar!
Ich hoffe, die Sonne besinnt sich auch noch und macht sich nicht so rar,
dann leuchten die Herbstfarben wunderbar.

Einen gemütlichen Freitag wünscht
Klara
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 15.11.2019, 08:43:52
@Seija bringt Frühstück, Klara nascht Apfeltaschen,
und ich möchte von beiden Angeboten gerne naschen.
Dabei werde ich auch an unsere Woschi denken,
 die OP heute soll ihr wieder Gesundheit schenken.👍✨

Bei uns tobt ein wilder Sturm ums Haus,
die bunten Blätter nehmen schnell reißaus.
Dick übersät sind Plätze und Wiesen,
da ist rausgehen nicht zu genießen....Luchs



 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Seija vom 15.11.2019, 08:11:35

Oh Seija , da komme ich doch gern vorbei

du hast ja schon geschuftet so für drei 😉


bringe noch einige Lieder von den heutigen Geburtstagskinder mit
 




LG

Anzeige