Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 16.11.2019, 13:36:56

Also Luchs ich definiere Toleranz  gleich:  großherzig - großzügig - nachsichtig - duldsam - sozial


So kann ich sagen ich bin tolerant, aber nicht mehr wenn ich  nur ausgenutzt werde.  Dann hat dann auch meine Toleranz ihre Grenzen. 

LG weserstern

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 16.11.2019, 13:36:56

ja das ist so eine  Sache mit der Toleranz - mit dem Wort, bzw mit der Einforderung von Toleranz wird geradezu inflationär umgegangen und mir fällt auf - auch in so manchen Diskussionen hier im ST, dass gerade die, die immer wieder Toleranz einfordern oder anderen vorwerfen, keine zu besitzen, am intolerantesten sind - denn sie dulden keine Meinung neben der eigenen.
Wie kann ich und warum sollte ich ggü Menschen Toleranz zeigen, die zB Andersgläubige als "Ungläubige" bezeichnen und alleine schon damit ihre Intoleranz zum ausdruck bringen? Ich muss nicht näher erläutern, wer dieses Wort am häufigsten gebraucht in unserer Gesellschaft.
Persönlich bin ich ausserhalb der Familie immer nur einzelnen Menschen gegenüber tolerant, nie einer ganzen Gruppe - denn jeder ist ein Individium und jeder sieht Dinge anders und spricht anders darüber. Toleranz bezieht sich für mich nicht auf ganze Gruppen oder Ereignisse. Und was ich gestern noch toleriert habe - zB der Krach beim Nachbarn - kann mir heute auf den Zeiger gehen und ich würde ihn bitten, den Lärm abzustellen.
Oft sind viele Menschen glaube ich auch nur aus Bequemlichkeit "tolerant" und das ist fatal. Da gibt es das schöne Zitat
 

Toleranz ist die Bequemlichkeit der Klugen, die der Dummheit zum Sieg verhilft! Konsequente Toleranz führt sich doch selbst ad absurdum, da sie letztlich auch die Intoleranz toleriert!
 
und das würde ich jederzeit unterschreiben .Man MUSS nicht alles tolerieren und auch nicht jeden - dadurch wird es zwar unbequem für einen selbst und auch für andere manchmal, aber es wird ehrlicher.
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf WoSchi vom 16.11.2019, 13:38:44
Hi,Woschi

was machste für Sachen?!?🌻
Da kann man ja wirklich nicht drüber lachen😪

Wünsch dir von Herzen: Alles Gute!🌸🌷🌺
mach schön weit auf,deine Futterluke,

damit du besser zu sehen bist
und man nicht denkt:   da krabbelt  ein Strich❗️

An dein Fahrrad rate ich dir
mach mehr Räder dran,denke,so,vier...😉

du weißt schon,an jeder Seite zwei
Stützräderchen,die helfen dabei,

datte nich die Landschtaft "vermisst"
und somit richtig Sattelfest bist!

Doch,Spaß beiseite,es tut mir sehr leid,
dass du nun schon einige Zeit

eine "Doloreska" bist!...Drum
werde gesund und kugelrund!

old_go denkt an dich...





 

Anzeige

omaria
omaria
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von omaria
als Antwort auf luchs35 vom 16.11.2019, 13:45:11
Heigl, schön, dass Du immer mal wieder zu uns reinsiehst und auch immer willkommen bist, wie alle Menschen, die bei uns mal vorbeischauen. Und wenn Du ansiehst, wieviele "Zaungäste" wir haben, die doch gerne mitreden dürfen, ohne eingefleischte Ponyhöfler zu sein, denke ich doch, dass wir das Thema auch  hier diskutieren können.

Und wie Du ja selbst sagst, Ponys sind geduldige Tiere 😉...Luchs  
@Luchs35: Zu den Zaungästen gehöre auch ich... 😘

Was 'kluge' Menschen  zu TOLERANZ meinten:

TOLERANZ.gif

*o*Maria
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf JuergenS vom 16.11.2019, 13:20:17

schau nur öfters herein lieber heigl, und hinterlass Deine Spuren - Du darfst auch gerne mal was auftsichen :-)
Nein, ohne scherz - ich finde es sehr bereichernd, wenn immer wieder einmal Kommentare und Beiträge von STlern hier zu lesen sind, die nicht täglich schreiben - neue denkanstösse sind immer gut. Also. sei willkommen

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf WoSchi vom 16.11.2019, 13:50:57

dafür, dass du den ganzen Tag schläfst, bist du ganz schön wach!😉

Toleranz haben wir alle,
nur im ganz bestimmten Falle,
ist sie für uns aufgehoben,
wenn andre überspannen Bogen,
was wir nicht täten, keine Spur,
denn was wir noch sind: ist: nicht stur.😉

Nachtrag, weil vergessen: gute Genesung, ihr habt auch mir alle schon geholfen, weil ich weiss, ihr würdet Mitleid haben mit mir, vorgestern hat man mir ein einen "braunen Fleck" rausgeschält, an der Schläfe, direkt neben der "Altersweisheit"😄. Übermorgen schon wird's nicht mehr wehtun.


Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 16.11.2019, 13:50:57
Bevor ich mir das alles mal durch den Kopp gehen lasse, Woschi, erst mal Erleichterung, dass Du die OP gut überstanden hast, Du hattest ja schon etwas Bammel. Mit fiel noch meine Mutter ein, der es auch ähnlich ging wie Dir, sie musste auch nach einem Sturz operiert werden, weil sich zwei Rippen "selbständig" gemacht haben.  
Aber Ende gut -alles gut!
Und deshalb alle guten Wünsche für Deine weitere Genesung ...Luchs

bouquet-1160655_960_720.jpg

Da ich Dir keine Blümchen bringen kann, nimm sie einfach so 
chris
chris
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von chris


Wünsche allen hier im Ponyhof ein schönes Wochenende!


Chris

 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf WoSchi vom 16.11.2019, 13:38:44
Auch ich wuensche Dir eine baldige, gute  Besserung, WoShi. Zum Glueck ist kein Organ verletzt;
aber Rippenschmerzen sind betraechtlich.
Ruhe Dich aus rund um die Uhr und esse alles was Dir schmeckt und fuer mehr Gewicht sorgt.

Damit habe ich selbst jedenfalls guten Erfolg zu verzeichnen - es geht staendig aufwaerts, und wenn
man dann hinfaellt ist es nicht so schmerzhaft, da die Knochen mit Fleisch bedeckt sind.

Heisse Schokolade mit Sahnehauebchen ist gut dafuer geeignet und schmeckt ausserdem koestlich.
Aber das weisst Du sicherlich selbst.

Nochmals alles Gute!

'So long', Ruth

funpot0000430530.jpg


 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
Ich moechte Euch Allen ein schoenes und sonniges Wochenende wuenschen und bleibt so
gesund, wie Ihr eben koennt!

'So long' und liebe Gruesse, Ruth

a038580ade4512f4.jpg

Anzeige