Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 07.12.2019, 18:57:04
Der Vorabend zum 2. Advent ist angekommen,
hat Kurs auf Sternchens Abendbuffet genommen,
Deshalb werden wir gerne frohe Lieder singen ,
die uns dem Weihnachtsabend näher bringen.

Eine festliche Stimmung können wir so genießen,
und gar nichts mag uns den Abend verdrießen,
zumal auch fürs leibliche Wohl wurde gesorgt,
ich nehme an, es wurde nicht einfach ausgeborgt.

In der Krippe im Winter lag das Bübchen nackt,
es wurde verschwiegen, ob es die Grippe gepackt.
Da brauchte es nicht einmal die vielen Viren,
denn es reichte ja schon, splitternackt zu frieren. 

@Seijas Stollen wurde wohl schon am Nachmittag "entsorgt",
ich habe mir ein großes Stück nicht nur geborgt,
Ratzfatz war Kaffee und ein Stollenstück im Magen verschwunden,
ich fühlte mich dabei nicht mal an eine Anstandsregel gebunden.

Da @Chris uns schon ihre  Adventsgrüße überbracht,
verschwinde ich dankend wieder in die kalte Winternacht.
Genau genommen sitze ich aber am warmen Kamin,
mehr ist bei mir heute Abend nicht mehr drin 😉...Luchs


  
IMG_1023.JPG
 



 
Margareta35
Margareta35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Margareta35
als Antwort auf JuergenS vom 07.12.2019, 16:01:17

Tut mir leid, habe mich verschrieben,
die falsche Grippe ist liegengeblieben.😊
Es war die Weihnachtskrippe gemeint,
die stelle nun noch einmal ein.

Margareta

P1040569.JPG

 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf Margareta35 vom 07.12.2019, 20:36:25

Nachdem ich alles nachgelesen,
was hier heut so los gewesen,
sage ich ehrlich und unumwunden,
ich bin gleich ganz schnell entschwunden.......

hab mir etwas zuviel zugemutet,
in den Geschäften viel eingetutet,
nun spielt mein Rücken nicht mehr mit,
raunt leise mir zu: ich bitt'
leg dich ganz gemütlich hin,
weil ich so "halblebig" bin,
aufrecht halten kann ich dich nun nicht mehr,
der Tank meiner Kraftreserven ist ganz leer.......

ich war nicht allein' in Geschäften und Sträßchen,
wir hab'n viel gesehen und hatten auch Späßchen!

Sag euch jetzt mit Bedacht:

Gute Nacht!

old_go



 

Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
Wuensche Euch Allen einen schoenen Sonntag und anschliessend einen guten Start in die
kommende Woche.
Und Denjenigen, die im Moment in der Schattenseite des Lebens stehen, wuensche ich
viel Kraft!
'Fallen' geht schnell - 'Aufstehen' dauert etwas laenger.

'So long' und Liebe Gruesse an Alle,
Ruth

funpot0000005612.jpg
Margareta35
Margareta35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Margareta35
als Antwort auf Majorie vom 07.12.2019, 22:55:34

Guten Morgen in die Ponyhofrunde
zu noch früher Morgenstunde.
Wetter bei uns wieder stürmisch und regnerisch,
so wie es mir gefällt überhaupt nicht.😁

Von Adventsstimmung wettermäßig keine Spur,
nass- kalte und graue Atmosphäre nur.
Dennoch muss ich gleich wieder weg
zum Adventsbrunch in der Probstei ums Eck.🌟

Wünsche allen einen ruhigen und besinnlichen 2. Adventssonntag
mit viel Freude, Gesundheit und ohne Plag.

Margareta
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Margareta35 vom 08.12.2019, 08:34:28
Frühstück26.jpg
Guten Morgen zum 2.Advent!
Auch, wenn hier noch beinahe alles pennt,
stelle ich eben ein Frühstückchen ein -
das muss zum Sonntag einfach sein!

Dazu dann noch etwas Kerzenschein -
da kann einem das unwirtliche Wetter draußen egal sein:


2.Advent.jpg
Wünsche ringsum einen entspannten Feiertag -
tue jede/r , was sie/er gerne mag!

Bis später
Klara

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Margareta35 vom 08.12.2019, 08:34:28
IMG_2303 (4).JPG

Der 2. Advent hat einen guten Kurs genommen
und ist heute pünktlich auch bei uns angekommen.
Ich wünsche euch allen einen besinnlichen Tag,
den jeder nach Lust und Laune gestalten mag.

Bei uns herrscht strahlender Sonnenschein,
der lädt schon gleich zum Spaziergang ein.
Doch erst werde ich das Frühstück genießen,
                  und mir das Leben schon am Morgen versüßen..
 Luchs 


 
 
omaria
omaria
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von omaria
als Antwort auf luchs35 vom 08.12.2019, 08:59:12

Zum 2. Adventssonntag:

8. Dezember 700.jpg*o*Maria

Songeur
Songeur
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Songeur

Guten Morgen allerseits !

​​​​​​Ich mache hier aus dem Regierungsbezirk Freiburg mal kurz "Pieps", damit nicht wieder gemutmaßt werden kann, ich hätte mich verdrückt. 😁

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Songeur vom 08.12.2019, 10:10:19

Moin moin zusammen,

dann piepse ich mal ganz lieb zurück  Songeur,  😉


habe gerade an dieses Gedicht gedacht, was meine Oma mir immer vorgetragen hat.  😂


Dunkel war's, der Mond schien helle, schneebedeckt die grüne Flur,
als ein Auto blitzesschnelle langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute schweigend ins Gespräch vertieft,
als ein totgeschossner Hase auf der Sandbank Schlittschuh lief.

Und der Wagen fuhr im Trabe rückwärts einen Berg hinauf.
droben zog ein alter Rabe grade eine Turmuhr auf.

Ringsumher herrscht tiefes Schweigen und mit fürchterlichem Krach
spielen in des Grases Zweigen zwei Kamele lautlos Schach.

Und auf einer roten Bank, die blau angestrichen war
saß ein blondgelockter Jüngling mit kohlrabenschwarzem Haar.

Neben ihm 'ne alte Schachtel, zählte kaum erst sechzehn Jahr,
und sie aß ein Butterbrot, das mit Schmalz bestrichen war.

Oben auf dem Apfelbaume, der sehr süße Birnen trug,
hing des Frühlings letzte Pflaume und an Nüssen noch genug.

Von der regennassen Straße wirbelte der Staub empor.
und ein Junge bei der Hitze mächtig an den Ohren fror.

Beide Hände in den Taschen hielt er sich die Augen zu.
denn er konnte nicht ertragen, wie nach Veilchen roch die Kuh.

Und zwei Fische liefen munter durch das blaue Kornfeld hin.
endlich ging die Sonne unter und der graue Tag erschien.



Euch allen einen schönen 2. Adventssonntag -  weserstern


Anzeige