Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Bruny vom 17.12.2017, 17:48:42

Ich habe ihn gefunden, bitteschön
 



Roxy Zwinkern
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 17.12.2017, 16:59:04

Hallo Luchsi, als ich Deinen Beitrag las, dass Du alles wegräumen musst,
wenn die beiden Racker kommen, fiel mir schlagartig dieses Bild ein! Lachen
Aber so schlimm wird´s ja nicht werden!?
Klara
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya
Ein Stückchen von Klaras leckerem Kuchen habt ihr noch übrig gelassen
und das werde ich jetzt genussvoll verzehren .... Unschuldig

Ob Gibfried noch ein paar Federn lassen kann, Luchsi?
Dann könnten wir uns feine Kissen machen (oder sind das
am Ende gar keine Daunen?) Erschrocken

Für Katzenfreunde habe ich eine ganze Sammlung von
Weihnachtsclips gefunden.

Hauptrolle: SIMON'S CAT

 

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 17.12.2017, 18:01:23

Ja, siehste, Roxy, Federle hat die Königin der Nacht besucht - und bei Knecht Ruprecht musste er Federn lassen- zur Strafe! Smiley- das hat er nun davon !  Da kann er lange mit den Glöckchen klingeln  Daumen hoch.


Weihnachtsbaum,?? KLara, meinst Du, ich solle tagelang die Miezen vom Baum runterholen?  Gimli kenne ich ja schon, der sitzt bestimmt chronisch auf der Spitze, und Tani lässt ihn sicher nicht allein. Das tu ich mir nicht an Verwirrt. Aber ich freue mich auf die beiden Mini- Luchse , Baum hin oder Baum her.  Immerhin sind das noch Teenies, die schrecken vor nichts zurück Lachender Teufel...Luchs

Jetzt habe ich erst mal über Simon's Cat abgelacht - einfach zur Brüllen ! Tränen lachen 

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 17.12.2017, 18:51:36

Hallo in die Runde, zu später Stunde...

ich hatte mal wieder meine Süßen zu Gast, denn die Jugend musste zu einem besonderen Geburtstag,

so war der heutige Tag mal wieder angefüllt mit allerhand Aktivitäten... wenn drei jungen Damen  beköstigt und beschäftigt werden wollen... Zwinkern

Nun ein Lied für euch ... diese Sängerin mag Lena sehr gern... aber auch Andreas G.
 

Gruß in die Runde...

muss erst mal  in Ruhe nachlesen, watt alles so losgewesen...

Bis dahin.... GUTE NACHT...

weserstern

 
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Bruny vom 17.12.2017, 17:48:42

Nee, also wirklich, Eulen tun dem Federle nix. Weil er aber so gerupft aussah, haben sie ihn wieder instand gestellt: Vorher/nachher


Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Zsuzsannaliliom
als Antwort auf Tine1948 vom 17.12.2017, 22:10:21

Guten Morgen an Alle! Errötet
Plötzlich dachte ich, bin ich wieder im anderen Ponyhof. Rose




Ich war gestern Abend in der Stadtmitte, wo unser Christkind- Baum steht.

Alles war so stimmungsvoll und schön.
 
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Susi
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Zsuzsannaliliom vom 18.12.2017, 06:51:25

Guten Morgen ind en Ponyhof,

heute Nacht hat es ein wenig geschneit,
was sicher nicht jeden auch erfreut.
Ich finde die Welt in weiß schön,
werd' nach dem Frühstück nach draußen gehn.



Ich wünsche euch allen einen guten Start in die letzte Adventswoche und wünsche euch neben aller Vorbereitungshektik auch imme wieder ruhige, besinnliche Momente

Roxanna

 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 18.12.2017, 08:52:59
Danke, Roxy, das Frühstück kommt mir gerade recht,
denn mir geht es gerade halb gut, halb schlecht,
der Neumond hat mich in den Krallen,
das Herz tobt sich aus, das Blut will wallen.

Auch Susi ist schon auf den Beinen,
sie schläft nie, so könnte man meinen.
Oder sie geht mit den Hühnern ins Bett,
dann macht sie es mit der Schlaferei wett. Lächeln

Nun sind auch Eulen bei uns untergeschlüpft,
vor Freude da doch so manche/r hüpft,
denn sie sind uns natürlich willkommen,
Tina hat sie einfach aus dem Eulenwald mitgenommen. Zwinkern

Startet nun gut in Nebel,Schnee und Wind,
freut euch einfach auf Rudis rote Nase - wie ein Kind Mrs. Claus ...Luchs 
schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von schorsch

So siehts im Moment hinter unserem Haus aus: alles neutral angestrichen!


Wenn ich ein Milliardär wär, dann würde ich mir einen Radiosender posten - und für meine Frau 365 Tage im Jahr und 15 Stunden pro Tag Weihnachtslieder laufen lassen! ):-((

Anzeige