Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 05.01.2020, 09:27:32

Würde die Sonne mich nicht mit ihren Strahlen entzücken
würde ich mich doch glatt wieder in mein Bett verdrücken.
Es stimmt der Spruch: Nichts ist schwerer zu ertragen
als eine lange Reihe von Festestagen!

Und doch, wenn Klara mit einem tollen Frühstück lockt
bleiben wir mit Sicherheit nicht lange "verstockt",
dann wachen die Ponys mit frohem Gewieher auf
und im Ponyhof nimmt alles seinen gewohnten Lauf.

Sam hat einen stolzen Schwan zur schwarzen Ente gemacht,😲
wehe dem, der über ein solches Kunstwerk lacht.
Doch der Bürzel winkt vergnügt uns allen zu ,
deshalb lassen wir das schwarze Elend ganz in Ruh'...Luchs



laga-schwan_201709280505_full.jpg  

   
 



 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf SamuelVimes vom 05.01.2020, 09:41:58
"Warum schlug der Teufel seine Großmutter??"
"Weil sie nicht zur rechten Zeit eine Ausrede wusste!"

Das kann Dir nicht passieren, Sam, lach!
Klara
Pinky
Pinky
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Pinky
Guten Morgen,
wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Das Frühstück stand ja schon bereit, das hat mich
sehr gefreut.

Das Wetter ist heute wieder mal trüb und grau.
Man kann aber auch mit Schirm spazieren gehen!index.jpg
L.G. Pinky

 

Anzeige

Margareta35
Margareta35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Margareta35
als Antwort auf Klara39 vom 05.01.2020, 09:48:07

Guten Tag in die Ponyhofrunde
zu fortgeschrittener Morgenstunde.
Hatte mich zwar schon früh aus dem Bett gequält,
dann jedoch eine lange Badestunde im Bad gewählt.

Frühstück hatte ich schon gehabt,
doch auf Klaras Frühstück bin ich dennoch scharf,
Orangensaft, Kaffee und Croissant
nehme ich gerne als 2. Frühstücksgang.

Winter ist bei uns noch nicht angekommen,
die Temperaturen haben nur knapp die Frostgrenze erklommen.
Weiß sind nur die Dächer der Autowagen
ansonsten wir wieder graues Wetter haben.

Margareta



 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Margareta35 vom 05.01.2020, 10:34:17
Drei Tage lang war es draußen nur noch trüb,
aber heute habe ich das Wetter wieder lieb,
denn wohin ich schaue, die Sonne lacht,
was diesen Sonntag zu einem Feiertag macht.

Und obwohl das Frühstück toll geschmeckt,
hat es mich trotzdem nicht richtig aufgeweckt. 
dazu rumoren meine sämtlichen Knochen,
trotzdem raffe ich mich auf, jetzt zu kochen. 

Schnee gibt es nur noch auf hohen Bergesspitzen,
dort sieht man auch einige Skifahrer flitzen.
 Nur ein einsames Schneeglöckchen bimmelt leise
auf Balkonien für eine heftig Kerne pickende Meise ....Luchs
 
IMG_3852.JPG
 



 
Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Felix1941
als Antwort auf Klara39 vom 04.01.2020, 21:17:18

Liebe Klara die Glocken brauchen die dummen Kühe auf der Alm damit die Sennerin sie wieder findet sollten sie sich verlaufen , im Herbst wenn es von der Alm wieder runter in den Stall geht werden sie ihnen wieder abgenommen, siehe Anhang.IMG_0891.JPGohne Glocken geht es wieder in den Stall.IMG_1474.JPG


Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Felix1941 vom 05.01.2020, 12:55:52
Danke für die Erklärung, Felix, die hat mich etwas erschüttert,
denn wenn ich mir vorstelle, den ganzen Sommer auf der Alm
mit einer derartigen Last am Hals grasen zu müssen, würde es
mir vergehen. (Ein dünnes Halsband mit einem GPS-Sender
würde wohl zur Auffindung verlaufener Kühe den gleichen Zweck
erfüllen, aber die Glocken gehören wohl wie die Krachledernen
zur traditionellen Ausrüstung!?)
Immer für praktische Erleichterungen offen
mit einem Grüßle
Klara

Kühe.JPG

Bei uns geht es ohne!
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf Klara39 vom 05.01.2020, 13:31:42
Ich grüße mal eben ganz kurz
Hurz😋
es geht mir nicht gut,darum ist mir alles schnurz😞
die Waschmaschine ist endgültig "im Eimer"
und ohne wäscht heute niemals eine/r😪

und draussen ist alles kalt und grau,
ich fühle ich wie ne alte......🐖
ne,natürlich meine ich :einsam und mau👵

 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf old_go vom 05.01.2020, 15:31:19
Oft wird uns etwas genommen,
was niemals wir wiederbekommen.
Was machen wir nun mit dem Schmerz,
der schneidet brutal in unser Herz?
 
Man muss in sich selber schauen,
was könnte mich wieder erbauen.
Das ist gar nicht immer so leicht,
bis Trost uns wieder erreicht.
 
Gute Gedanken schicke ich dir,
komm‘ einfach durch diese Tür
und teile deinen Kummer mit,
das hilft a little bit 😉.


 


 
Liebe Grüße an dich und alle

Roxanna
 

 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf old_go vom 04.01.2020, 20:48:33

Oh wei - Old_Go , ist nicht zu glauben,
auch ich hatt' Aerger mit den Schrauben.

Ein grosses Bild wollt' ich aufhaengen
und dachte nicht, man wuerd' mich draengen,

mit Klingeln von dem Telefon,
das gab' nen schrecklich lauten Ton,

es hielt sich dran, ich wurd' nervoes
und Bild und Schraube fielen "opp ming Foess".

Das Glas des Rahmens war zerschmettert
und ich hab' ganz schoen rumgewettert.

Hab' eh schon meine Fuesse wund,
und jetzt sind sie auch noch ganz bunt.

Tut hoellisch weh der dumme Schmerz
und glaubt mir, das ist garkein Scherz.

Hatt' keine Naegel mehr im Haus
und dacht' die Schraube tut's - oh Graus.

Ich einen Freund um Hife bat
und der gab mir dann einen Rat:

Finger weg von all den Dingen,
die Du noch nie konntest bezwingen.

Doch war's bei mir nur  e i n e  Schraube,
und bei Old_Go ein ganzer Kasten,

das tut, wie ich ganz sicher glaube,
dann sie doch wirklich mehr belasten.

Ich denk', sie sind jetzt einsortiert.
Wir schrauben weiter ungeniert.


Viele Gruesse aus dem Schnee an Euch Alle, und Du Old_Go bleib' weiter am Balle!

Falls es in diesem Jahr lediglich bei solch kleinen 'Miseren' bleibt, bin ich zufrieden;
der Trouble in 2019 war und ist noch immer ein Albtraum.
Majorie

9e3ad51abc0a2e76.jpg



 


Anzeige