Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 20.02.2020, 08:48:10
DSC05892.JPG
Sie ist etwas misstrauisch wegen der Affenschar!

Guten Morgen zum "Schmotzigen Dunnschtig"!

Schmotzig hat nichts mit schmutzig zu tun, sondern mit fettig oder schmalzig,
das habe ich in Schwaben gelernt.
Danke für das feine Frühstück, Weserstern,
so habe ich´s am Tagesanfang gern.

Da werde ich mich wohl ein Weilchen dran aufhalten,
denn draußen ist es wieder mal nicht auszuhalten.
Bei dem usseligen Wetter kommt wenig Fröhlichkeit auf,
aber der Tag nimmt so oder so seinen Lauf!

Ich freue mich schon auf heute Abend,
denn ein warmes Bad im Solebecken ist erquickend und labend.
Das wünschte ich Old_go für ihre lädierten Knochen auch!
Gute Besserung also für alle Kranken und Angeschlagenen.

Jetzt geh ich dann mal ran an den realen Tag -
mal sehen, was mich fröhlich macht! 😉
Viel Vergnügen auch allen anderen, die hier schreiben und lesen!
Das war´s von mir für´s erste gewesen.
Klara
Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf Klara39 vom 20.02.2020, 09:43:01
Nachdem ich gut gefrühstückt habe, will ich hier mal den Karneval einläuten.
Da es ja vielen nicht gut geht mit einem tröstlichen alten Lied, das sicher jeder kennt.
Macht et joot 💗
dat Mädsche vom Rhing
Seija
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Klara39 vom 20.02.2020, 09:43:01

Hier heisst das Altweiberfastnacht
und da schneiden die Frauen den Männer den (nachdenk) - ach ja - Schlips
ab.
Muss irgendwie symbolisch sein - ich kann auch nicht erklären
wofür der Schlips steht.

Die "alten Weiber" verkleiden sich als Möhne -
stürmen um 11:11 erstmal das Rathaus ("Düsseldorfer Möhnensturm")
und kassieren vom Oberbürgermeister den Schlüssel ein -
nachdem sie ihn - soweit männlich - entschlipst  haben.

w1920_h1440_x960_y720_media-00jsogkp6c4t3x1xpghl5m-eb750d5ce8f3e822.jpg
Dann gehts ab in die Altstadt (das Rathaus liegt mittendrin)
und es wird gefeiert, weitere Schlipse
werden abgeschnitten und es wird "gebützt" (=geküsst) -
denn als Ausgleich vor den abgeschnitten Schlips erhalten
die Männer ein "Bützje"

LG
Sam
 


Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf SamuelVimes vom 20.02.2020, 01:28:51

Ich guck und guck, lieber Sam - und es bewegt sich nichts ... aber bei  mir haben schon all diese anderen optischen Täuschungsbildr wie mit dem rosa oder grünem Kleid nicht funktioniert :-)  Meine Eulenaugen reagieren da nicht ..höhö

@old_go ganz lieben DANK; ja, ich mache 3 mal am Tag einen Umschlag mit Rivanol Lösung und halte das Bein schön feucht. Das Penicillin schlägt gut an.

Nachdem ich heute in der Nacht die Nachrichten aus Hanau hörte, konnte ich nicht mehr schlafen. Was  man hört...schaurig und widerwärtig und man kann nur hoffen, dass der Fall schnell aufgeklärt wird-
Warten wir also, was die Pressekonferenz bringt.

Derweil  hab ich so gar keinen Appetit, immer nur mal ein Löffelchen Brei und viel ee...aber was solls, ich tu ja auch nichts. Wo soll da der Appetit herkommen,

Euch allen einen geruhsamen Tag




 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf SamuelVimes vom 20.02.2020, 10:05:26
 Am Bützje soll's nicht fehlen, da bin ich dabei,
ich schneide auch Krawatten ab -ich bin so frei!
Das ist ein alter Brauch von Nord nach Süd ,
da weiß ein jeder Krawattennmann, was ihm blüht! 😊

@Seija, das "heile,heile Gänschen" stirbt auch nie aus,
es wird voller Empathie gesungen fast in jedem Haus. 
Klara, die schwarze Katz ist aber erst am Freitag dran,
                  weil dann keiner über die Strasse von links laufen kann. 😉..Luchs

IMG_0551.JPG

Alle Macht den Hexen


 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf luchs35 vom 20.02.2020, 10:34:15
Eine echte Schwarzwälder Hexe trägt Bollenhut 😉

DSC00964.jpg

Narri, Narro,
seid lustig und seid froh

Roxanna

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 20.02.2020, 10:19:54

Hähä, meinen scharfen Augen entgehen Bewegungen nicht, auch wenn sie gaaanz vorsichtig und zart sind. 
Vielleicht lasse ich mich aber auch zu schnell täuschen? 🙅
Aber nun mach weiter so, mach Umschläge , Woschi, bis jeglicher Schmerz schreiend davonläuft und Du wieder rennen kannst. 
Ich habe die Nachrichten aus Hanau erst heute Morgen gehört, es ist kaum zu fassen. Was geht nur in diesen verwirrten Köpfen vor? Leider finden solche Taten auch Nachahmer, keiner von uns kann sicher sein, nie in solche unvorhersehbare Taten dazwischen zu geraten. Leider stumpft man immer mehr ab...Luchs

 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 20.02.2020, 10:45:19

Der Bollenhut ist eine schöne Tradition im Schwarzwald, Roxanna, und das nicht nur an der Fasnet. Heute am "Schmotzigen Dunschtig" weisen viele traditionelle Veranstaltungen auf alte Sitten und Gebräuche hin: Narrenbaumsetzen, Schlüsselübergabe in Rathäusern, Fackelumzüge oder der Hemdglonkerumzug...Luchs  
 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 20.02.2020, 11:28:47
Kräppelchen.JPG
So auf die Schnelle
bin ich mit ein paar Kräppelchen zur Stelle,
eh ich dann Kaffeetrinken gehe
und Euch nur noch von Ferne sehe!

Feiert schön die Weiberfasnet,
denn der Aschermittwoch naht...

Klara

 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 20.02.2020, 14:26:32
010.JPG

Fasnachtsküechle werden sie in Baden-Württemberg genannt,
so sind sie mir seit meiner Kindheit bekannt.
Und ich liebe diese süßen Dinger viel zu sehr,
                darum haben es heute die Knöpfe am meinem Rock so schwer 😂...Luchs

K_Handfilter.jpg
Jetzt für alle noch einen Kaffee dazu,
dann gebe ich sogleich wieder Ruh'!

Anzeige