Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 26.02.2020, 16:32:37
Hi Luchs,

hast Du mal die schmierige blau-gruene Salbe/Creme 'Deep-Cool Pain Relief' ausprobiert?
Hat mir sehr gut geholfen und sie muesste es dort auch geben.

Toi, toi, toi!

LG, Majorie

Was_sehen_meine_Augen_da.gifWenn nicht vorhanden, kann online bestellt werden - ist wirklich gut.
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 26.02.2020, 18:22:36
Das probiere ich gerne mal aus und hoffe, dass ich sie hier bekomme, habe ja die Auswahl in 3 Ländern in meiner Ecke und überall gibt es Apotheken. 👍Danke, Majorie, drück mir die Daumen ...Luchs
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
ein_kleines_Gedicht_ueber_das_Alter.jpg
Moechte kurz liebe Gruesse in den PH schicken und das o.g. mit Euch teilen.
Schade, dass es so schwierig ist, so vieles umzusetzen ; aber man kann ja mal daran arbeiten?

Bis bald - bin mit diesen Therapien diese Woche ausgelastet - passt mir ganz und garnicht -
aber ich nehme alles in Kauf was eine Besserung verspricht.

"Take care", Majorie

 

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
img_8048.jpg

Habt ihr am heutigen Aschermittwoch auch an das traditionelle Heringsessen gedacht oder schlemmt ihr einfach weiter? Immerhin beginnt heute die Fastenzeit. 
Der Verzehr von Hering wirkt entschlackend auf den Körper und da Fische Kaltblüter sind, ist ihr Verzehr auch innerhalb der Passionszeit erlaubt. Nach einer oft genussreichen und ausschweifenden Karnevalszeit ist der Aschermittwoch demnach der Start in eine Regenerationsphase für Geist und Körper. Oft wird in der Nacht vom Fastnachtsdienstag auf den Aschermittwoch die Fastnacht beerdigt, da mit dem Aschermittwoch die Karnevals-, Fastnachts- und Faschingszeit beendet ist.
Die kirchliche Metaphorik des Aschermittwochs findet sich auch in anderen Bereichen des Lebens wieder. So geht etwa die Redewendung "Asche auf mein Haupt", die einem Schuldeingeständnis und der Bereitschaft zur Buße gleichkommt, auf den Kirchenbrauch zurück.
Zudem ist es für Parteien in Deutschland üblich, den "politischen Aschermittwoch" zu begehen, an dem sie sich zusammensetzen und die aktuelle politische Situation diskutieren. (aus Kleiner Kalender)...Luchs
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 26.02.2020, 18:15:59
...wunderschöne  Blüten...
ich  liebe die  kleinen weissen Narzissen,  besonders  die winzgen Tazetten, auch Weihnachtsnarzissen genannt.Man kann sie ohne Erde  wunderbar anziehen und hat dann  zum  Jahreswechsel bzw Weihnachten usw. Sie  blüht nur einen Winter für  bis  zu  20  Tagen und duften sehr intensiv -
. Man nehme ein hohes  Glasgefäss und bedeckeden Boden mit grösseren  Kieselsteinchen  oder Glasmurmeln und  platziere  die Zwiebelchen so, dass sich die Wurzeln unterhalb der Zwiebel  Platz  haben  und etwa 2cm  Abstand bis zur Wasseroberfläche haben , da sonst die Zwiebeln faulen. Und auch im Glasgefäß steckt man am besten etwas Moos zwischen die Pflanzen.

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 26.02.2020, 18:31:34
Die mahnenden Worte sind angekommen, Majorie, und Du hast Recht, wenn Du feststellst, dass wir nicht alles teilen können, aber so ein wenig geht doch. Für deine Therapien wünsche ich Dir viel Erfolg, damit Du wirklich bald eine Besserung verspüren darfst. Du wirst sehen, auch der Frühling, der ja schon startbereit ist - wenn es heute auch mal geschneit hat - wird Dir sicher helfen. Behalte Deinen Mut, den ich sehr an Dir bewundere! ...Luchs 
  
 

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
schaut nur,,darauf hat  dieWelt  gewartet.  Endlich  Sandalen für  hässliche Füsse  :-)

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf WoSchi vom 26.02.2020, 19:07:20
Lach, nicht nur das, WoSchi, sie sind auch bestimmt schön warm
und man muss sie abends nicht waschen!!
Klara  😊
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Klara39 vom 26.02.2020, 19:11:06

Och die Schuhe find ich nicht schlecht, 😉

aber viel mehr freue ich mich, dass Majorie sich wieder mal gemeldet hat.

Dazu noch eine  leckere Abendmahl zum Aschermittwoch-- ach was will man mehr.

Ich wünsche allen einen schönen Abend hier-- wir hatten mal wieder Besuch von Miss Mary--

Och nee, worüber die sich nun schon so all Gedanken macht.   😉

Wo is denn der Sam mit dem Bierrätsel und den Toasts abgeblieben  ???

Nee also, ich habe ja schon son Wort zum --Aschermittwoch -- hier erwartet .

Übt er nun schon-- Enthaltsamkeit??  Ich bin gespannt auf das neue Fastenergebnis. 😂

Euch allen einen schönen Abend-- weserstern
 

Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Felix1941

Hallo guten Abend Ponyhof.
Nun bin ich alle euere Beiträge durchgegangen ihr habt wieder sehr gut gearbeitet kann ich sagen denn man hat mich nicht vermisst .
Nachdem ich ja am Freitag Nachmittag mich von einer alten Freundin im Friedwald verabschieden musste , das Wochenende mich auf den Rosenmontag freute wo auch alles harmonisch verlief ob Arzttermin der Frau oder der Rosenmontags - Umzug mit zeitweisem herrlichem Sonnenschein das man glaubte es müsse bald der Frühling um die Ecke kommen.
Der Frühschoppen am Fasnachtsdienstag war auch lustig und angenehm , nur das ich heute wieder den Weg gehen musste einen alten Arbeitskollegen zu Grabe zu tragen und das bei Schneeregen den Sabine hier vergessen hatte mit in den Norden zu nehmen war nicht schön .
Wünsche euch allen eine gute Nacht und morgen schöneres Wetter.
Felix1941. 


Anzeige