Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

henryk
henryk
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von henryk
als Antwort auf luchs35 vom 06.03.2020, 07:40:02
Danke..liebe Luchsi35...Fruestueck ist da...Ei habe ich heimlich und schneller als Sterchen gegessen...

aber es ist da..meine Frage..an die Weltbekannte Journalistin Luchsi...hier unter...ich bin gespannt was du sagst dafuer..aber bitte nicht reihmen...


phpThumb_generated_thumbnailjpgLuchsi222.jpg

VG Henryk....



 
henryk
henryk
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von henryk
als Antwort auf henryk vom 06.03.2020, 09:12:54
Seija..pass gut auf...Cor....ringsum...
 

Du bist eine grosse Reisewanderin..und du hast keine Zeit mit uns.....diskutieren....nie hast du uns gesagt..wo du heute wieder wandern wirst..alles bei dir   es ist heimlich...und..liebe Luchsi..macht zwischen uns eine ordentliche..gute Familie..aber unsere Luchsi..sie kann..noch besser sein...wenn wir das haben werden wollen...VG Henryk
henryk
henryk
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von henryk
als Antwort auf old_go vom 05.03.2020, 20:27:39
Hallo....old....sei ohne Angst...etwas besser...aber nicht..so schlimm..


Róże1111xxxx.jpg

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf weserstern vom 06.03.2020, 08:12:18
DSC06174.JPG

Hallo in den Ponyhof,
ganz fix noch guten Morgen sagen,
ehe der Freitag weitergeht mit seinen Plagen.
Zum Glück ist im Moment mal Sonnenschein,
der lässt einen gleich fröhlich sein.
Dazu noch ein paar Vitamine,
die sind gut für die innere Hygiene!

Danke für die Frühstücke, da war ja für jeden etwas dabei,
beim Zugreifen hab ich mir das Passende gegönnt - ich war so frei!
Der erste Tagesplanpunkt ist schon geschafft :
wir haben beim Wochenendeinkauf das Notwendige gerafft.
(Die  Regale mit den Virenhemmern waren leer,
da gibt es auch so schnell keine mehr.
Wasser und Seife tun es auch,
ich lass dem Leben seinen Lauf!)

Einen sonnigen Tag wünscht
Klara
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Guten Morgen, ach herrlich ... soo schönes Frühstück und dann auch noch knackige Äpfel --da kommt Freude auf :-)

Gestern Abend spät bin ich doch tatsächlich in das Ende ei9nes James Bond-Films mit Daniel Craig in der Titelrolle gestolpert (auf VOX glaube ich)...er ist wirklich einer der besten James Bond Darsteller aller Zeiten. Sean Connery war sicher ein attraktiver Mann , aber schaut man sich heute seine ollen Bond-Filme an, dann wird dieser irgendwie schon frauenverachtende, testorsterongeladene Macho schon ziemlich lächlerlich :-) Ich hab mit im Anschluss dann aber doch noch "James Bond jagd Dr. No" angesehen, aber eigentlich nur wegen dieser einen Szene ... sie war das schönste Bond-Girl ever ..

und welcher Bond gefiel Euch mal am besten?

 


...
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Klara39 vom 06.03.2020, 10:31:13
Mein Apotheker hat mich heute angesprochen.
Vor ca. 4 Wochen habe ich dort einen 5 Liter Kanister
Isopropanol (eine Alkoholart) gekauft.

Ich mische das Zeug mit destilliertem Wasser und spiele
damit meine Schallplatten nass ab.

Analogis-Clean-Plattenspieler-Reinigungsset-1-Set.jpg

Jetzt hab ich ihm eben das Zeug (ungeöffnet) zurückgebracht -
er kann keins mehr bekommen und sein Vorrat ist fast aufgebraucht.

Apotheken dürfen daraus Händedeinfektionsmittel
herstellen und verkaufen.


LG
Sam

Anzeige

Margareta35
Margareta35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Margareta35
als Antwort auf Klara39 vom 06.03.2020, 10:31:13

Frühstück ist heute zweimal da,
als ich in den Ponyhof kam ich es sofort sah.
Danke für Frühstück mit Ei, Croissant und vielen Früchten,
beide Frühstücke sind lecker mitnichten.😊

Wochenendeinkauf findet heute bei mir nicht statt,
was ich brauche ich noch im Haus bzw. Kühlschrank hab.
Bei uns ist heute jedoch wieder ein Regentag,
sodass ich auch gerne zu Hause bleiben mag.💥

Margareta
 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf SamuelVimes vom 06.03.2020, 11:20:15

@Henryk ,ich mache ja schon, was ich machen kann und schreibe extra für Dich ganz langsam 😉. Meine spannende Zeit als "Reisewanderin" ist längst vorbei, ich kann nur noch erzählen, was ich erlebt habe. Reicht doch auch, oder? Aber immer ein harmonisches Leben zu haben, finde ich langweilig, dann schätzt man die Ruhe nicht mehr, und das Leben läuft an uns vorbei. Die Zukunft ist nun eingeschränkt. Und natürlich freuen wir uns alle, wenn Dir unser " Ponyhof- Familienleben" gefällt, Du bist ja auch wie alle "Kneipis" willkommen. OK? 👍

Jetzt nehme ich erst einmal Frühstück Nr.2 von @Weserstern chen nach meinem Wochenendeinkauf. Toll, wie wenig Leute sich um die Waren reißen. Corona räumt die Regale leer, aber sie füllen sich mit einem Riesentempo wieder. 
Deine roten Äpfel strahlen mich an, Klara, bin sowieso ein Apfelfreak. Virenhemmer habe ich auch keine bekommen, Seife muss ausreichen- tut es auch! 
Hach nee, auch @Woschi ist schon aus den Federn gefallen. Wetten , da war nicht James Bond, sondern Schnitzelchen samt seinem Anhang Schuld.😄

Sam, vielleicht hast Du das eine oder andere Leben gerettet, als Du Dein Isopropanol dem Apotheker gebracht hast.👍 Es gibt einfach kein Desinfektionsmittel mehr. Wasser und Seife müssen ausreichen. 

Margareta, solange Du so gut mit Frühstück nach Art des Ponyhofs verwöhnt wirst, kann nix passieren. Neuerdings gibt es Doppelfrühstück zur Auswahl, da kommen alle auf ihre Kosten .
Na dann einen munteren Tag euch allen🌟 ...Luchs 
 
@Margareta35  @SamuelVimes  

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf SamuelVimes vom 06.03.2020, 11:20:15

Oh Sam,  Du bist wirklich vorbildlich.  Es ist  schon wahnsinnig,  was der verdamme Virus ausgelöst hat. Aber die Leute lassen sich auch noch zusätzlich verrückt machen.  

Ich bleib schön Zuhause und lass mir alles schicken oder bringen. So ganz bin ich nach der Operation noch nicht aus der Gefahrenzone, aber mein Immunsystem arbeitete dran. 

meiner Tochter in Genua geht es gut.wir skypen fröhlich aber ich merkte schon,  das ihre Nerven blank liegen. Sie wohnt in einem studentenwohnheim und alle dürfen das Gelände nicht verlassen. Aber sie werden mit allem versorgt. Dass ich mir Sorgen mach,  dass kann sicher jeder hier verstehen.  

henryk
henryk
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von henryk
als Antwort auf luchs35 vom 06.03.2020, 11:48:46
Liebe Luchsi 35..Du hast mir sehr  oberflaechlich geantwortet...

Ich meine...wenn du dass nochmal...ueberdenkst...finde ich eine neue...Antwort..die auch viele Anderen sehr interessant sein wird,,,..


 
VG Henryk


Thailand1.jpgVG Henryk

 

Anzeige