Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Klara39 vom 29.09.2017, 14:48:37

Ja, es war wirklich interessant, Schwester Lea zuzuhören.

Ich habe mich mit mehreren Prostituierten in Kenya unterhalten,
die allerdings nach meiner Wahrnehmung eher 
freiwillig die zahlungskräftigen Sugardaddys aus
Europa oder Israel "bedienten", verbunden möglicherweise
mit der Hoffnung auf spätere Eheschließung.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Dresdner Frauenkirche ist es übrigens nicht, Klara -



Tipp: Das Schnipsel gehört zu keiner Kirche ;-).

LG - Shen

(zum Glück hat Bruny noch was übrig gelassen von den
leckeren Teilchen. ;-) - Saludos.)


 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 29.09.2017, 15:13:34

Vieles habe ich heute hier verpasst,
habe meine sämtlichen Termine gehasst,
leider aber mussten sie sein,
und nun schleich ich mich leise hier herein.
 Der September macht sich leise davon,
um die Ecke schielt der Oktober schon. 

Alles hat sein Zeit, wie Omaria richtig sagt,
nur sie vergeht immer schneller, das sei beklagt.
Manchmal möchte man gerne noch verweilen,
aber wir werden getrieben, um weiter zu eilen.
Doch zum Trost nehme ich auch noch ein Stückchen Süßes,
spende dazu einen Kaffee -also genießt es emoji_wink...Luchs

Gillian
Gillian
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Gillian
als Antwort auf Shenaya vom 29.09.2017, 14:29:04

Ich glaube, es ist das Schweriner Schloss.
Gi.


Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Gillian vom 29.09.2017, 15:41:33


















 
Gillian
Gillian
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Gillian
als Antwort auf Shenaya vom 29.09.2017, 16:48:25
emoji_smileyemoji_smileyemoji_smiley
Es führt eine schöne Brücke über den See bis zum Schloss -  vor vielen Jahren war das mal ein schöner Ausflug. Allerdings hat es damals den ganzen Tag geregnet - es war "Siebenschläfer" ...
Mal sehen, ob ich auch Deine nächste Nuss knacken kann, liebe Shen
Liebe Grüße,
Gi.
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Gillian vom 29.09.2017, 17:02:54

Ich habe heute Besuch mitgebracht,
denn gerade ist sie mal aufgewacht.
Sie liegt eigentlich den ganzen Tag herum
und ich weiß einfach nicht warum.
Nächste Woche werden wir wieder zum Tierarzt gehen
ich hoffe er kann die Ursache sehen.
Bruny y Morena emoji_cry


Anzeige

youngster
youngster
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von youngster
als Antwort auf Bruny vom 29.09.2017, 17:48:12

Liebe Bruny,

Morena sieht so lieb aus und ich hoffe nur, dass sie keine großen Schmerzen hat. Ich wünsche dir, dass der Tierarzt die Ursache findet und sie schnell therapieren kann. 

Alles Gute für Morena und dich.

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von SamuelVimes

Hier in Düsseldorf hat es gerade ziemlich laut geknallt -
als ob was explodiert ist.
Ich hoffe es ist nichts schlimmes passiert.

LG
Sam

https://twitter.com/KatjaLawstudent/status/913797908343992321

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Gillian vom 29.09.2017, 17:02:54

Na, das hätte ich aber kennen müssen, denn ich war in Schwerin zur BUGA und hab auch obiges Foto mitgebracht! Glückwunsch Gillian, gut gemerkt!

Bruny, gute Besserung für Morena - hoffentlich hilft der Tierarzt ihr schnell!

Einen entspannten Abend wünscht
Klara, die auf die nächsten Nachrichten gespannt ist wegen Sams Mitteilung!
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf SamuelVimes vom 29.09.2017, 18:20:16
Hatte auch gleich bei Twitter geschaut, Sam.
Radio einschalten und abwarten. emoji_flushed

Der weit über die Stadtgrenzen Münchens zu hörende Knall vor einigen Wochen
kam durch einen Militärflieger, der die Schallmauer durchbrach.

Ich drück die Daumen, dass nichts Schlimmes passiert ist.

-------------------------------------------------------------

Bruny, kraul deine Hübsche von mir. Auch euch drücke ich die
Daumen, dass ihr bald wieder gemeinsam durchs Campo toben könnt.

LG - Shen

--------------------------------------------------------------

19.06 Uhr  www.facebook.com



 

Anzeige