Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf nixe44 vom 14.03.2020, 13:50:40
Nixe, das ist ein tolles Gesundheitsprogramm: Männerstrip- da wird es Dir so heiß, dass es den Virus vertreibt 😂😂! Wir müssten da mal ein Wörtchen mit den Ponyhof- Männer reden! 😉 Aber so ist es eben: Kaum droht Husten und Keuchen sind sie weg 😳. Also viel Spaß, mach gute Fotos, dann haben wir auch was davon 👍...Luchs

@Nixe44

 
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 14.03.2020, 15:23:53

Hach tolle Idee... wir und unsere eigene Schrippenschäl Truppe... knackige Kerle statt  Arsch  frisst Hose  😋

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 14.03.2020, 15:23:53

Ja Nixe,

auch ich wünsche dir -- Viel Vergnügen-  😉

ich habe die Grenzbeziehungswanderung durch unsere Feldmark abgesagt. Dafür gab es aber einen triftigen Grund. Unser Kühlschrank liegt nach über 20 Jahren treuer Arbeit in den letzten Zügen.

So habe ich bei dem Geschäft meines Vertrauens angerufen und die erforderlichen Daten erfragt.

Dann schnell mit Zollstock  alles vermessen , die alten Angaben im Kühlschrank, das Innenleben und auch den Kühlschrank samt Dekorplatte mit dem Handy fotografiert.

Leider hatten sie  so ein Einbaumodell nicht auf Lager als ich im Laden ankam, es wird nun bestellt.
Hoffentlich hält der Kühlschrank noch durch, denn er ist, wie auch der Kühlschrank im Keller gut gefüllt.

Hauptsache die Spedition darf dann noch fahren und die Waren ausliefern,  da lasse ich mich überraschen.
Es gibt ja von Tag zu Tag ständig neue Meldungen.

weserstern

 


Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf weserstern vom 14.03.2020, 15:45:15

Tja, nun fühle ich mich auch etwas verunsichert. Die Regierung in Madrid wird am Montag ein landesweites g Ausgangsverbot  erlassen. Am 27. März bin ich für Friseur, Fußpflege und Massage angemeldet, am 30. März zum Zahnarzt. Während der Termin am 30. notwendig ist, ist der Termin am 27. eher für mein Wohlempfinden. Ob ich dort allerdings mehr gefährdet bin als beim einkaufen???
Fragen über Fragen und die Antwort kann mir wohl niemand sagen 🥴.
Bruny

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Bruny vom 14.03.2020, 16:01:43

Unser Landkreis hat bisher zwei Fälle auf der Niedersachsenliste vermerkt, einen in Hameln und einen in Bad Pyrmont.

Drum fahre ich immer in die Gegenrichtung, dort sind auch die Geschäfte die ich meistens besuche, für meinen stony habe ich alle Kontrolltermine bei den Ärzten abgesagt, auch sein KG -Termine.

So habe ich heute lieber, bei dem schönen Wetter, einen langen Spaziergang mit ihm am Nachmittag unternommen.

Einkaufen brauche ich die nächsten Tage auch nichts,  aber sämtliche Parkplätze aller Supermärkte waren heute vollbelegt.

weserstern

chris
chris
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von chris
Wünsche ein schönes Wochenende an alle.

Bleibt gesund und passt alle gut auf!


Chris

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf chris vom 14.03.2020, 16:20:06

Ja Chris,

auch wenn vielleicht noch weitere Wege , wie auch bei Bruny gesperrt werden, so bleiben wir doch alle in Verbindung, dank ST und Internet.

Gruß weserstern

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 14.03.2020, 14:01:40
Was_macht_man_mit.jpgLG,Majorie
Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf weserstern vom 14.03.2020, 17:27:55
Ja, so ist es - wir bleiben in Verbindung.
Hier am Rhein ist auch alles abgesagt. Es finden keine Gottesdienste mehr statt.
Also dem lieben Gott traut man in dieser Situation auch nicht zu,
dass er seine Schäflein beschützt😉
Da ich in erster Linie in der Natur zu meinem Vergnügen unterwegs bin, ist die "Quarantäne"
für mich nicht so schlimm.
Allerdings bin ich zur Zeit viel im Krankenhaus um jemanden zu besuchen.
Ich pass auf, so gut ich kann. Mit den Ellenbogen wird sich begrüßt anstatt mit Handschlag.....
Es gibt keine 100 %ige Sicherheit, aber man kann sich vorsehen, auch im Hinblick
auf unsere Mitmenschen.
Macht et joot
Seija
IMG_4507.JPG

 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
Foto_des_Jahrhunderts.jpgHi, Ihr Lieben - hatte ich Euch das schonmal geschickt?
Ich weiss es nicht mehr, und meine Buchfuehrung benoetigt eine Auffrischung.

LG,Majorie

Anzeige