Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 26.03.2020, 14:50:03

Vor lauter Carona hätte ich fast Deinen Flaschenputzerbaum übersehen,Bruny.  Heißt der wirklich so? Ist ja schon ein putziger Name für so eine schöne Pflanze.
Auf Deinem Foto scheint die Sonne, habt ihr den Dauerregen überstanden oder ist das ein Bild von sonnigen Zeiten?  Ich denke, wenn der Regen lange hängen bleibt, drückt das zusätzlich auf die Stimmung, da in Spanien die Verbote ja noch krasser sind als hier. 
Also nur Mut, Du kennst ja den Spruch "wir schaffen das" , Ehemänner sind da schlimmer dran  s.u. ...Luchs


31d3edd13e0c287919a4297a31bb910f8704.jpg

 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 26.03.2020, 18:46:46

Ja Luchs,

ich kann dich verstehen, denn viele, lebensbedrohliche Mitteilungen habe ich auch schon bei meinen Eltern, bei meinem Schwiegervater und auch bei stony erhalten.
Das muss man erst alles einmal "verarbeiten".

Lg weserstern

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf weserstern vom 26.03.2020, 19:06:21

Ich melde mich mal hier auf dem Ponyhof ab

und wünsche  allen mit den kleinen oder auch großen Sorgen , viel Kraft.

LG in die Runde weserstern

 


Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 26.03.2020, 19:05:42

Die Blüten von dem Baum gleichen diesen Bürsten mit denen Flaschen gereinigt werden, ja und umgangssprachlich heißt er so oder auch Zylinderputzer, sein wissenschaftlicher Name ist Callistemon citrinus. Und ja, bei uns war es heute wunderbar sonnig.
Das habe ich auch ausgenutzt und bin mit Morena eine mittlere Runde spazieren gegangen.
Wir müssen erst die 1 Km lange Dorfstraße entlang bis wir zum Campo gelangen. Polizei habe ich nicht gesehen also marschierten wir mutig los.

Die Straße ist leer, kein Mensch, kein Auto, nichts, nada
7D28B81A-D33A-4C75-A2BA-73FC335BF95F.jpeg
Im Campo breitet sich die Natur aus, es ist ein zwitschern und summen und die Distel sind gute 2 Meter hoch. Da tummeln dich auch viele bunte Schmetterlinge
F1782856-FB58-4D64-926D-330C036E5B7E.jpeg
Die Trampelpfade allerdings sind zugewachsen aber ich finde es einfach schön. Und diesen Tag in „Freiheit“ habe ich genossen.

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 26.03.2020, 19:22:34

Den Namen habe ich noch nie gehört, aber es ist tatsächlich die Ähnlichkeit mit so einer Flaschenbürste vorhanden - nur blüht die nicht 😊. 
Das sieht schon trostlos aus, wie sich Deine Straße präsentiert. Da wird man ja depri vom Ansehen. Pass ja auf, dass Du nicht angezeigt wirst, wenn  die Spanier auch Gassi gehen mit Hunden verbieten sollten. Ich kann mir das nicht vorstellen, denn viele Hunde leben ja in Wohnungen, wo sie ja nur auf die Straße und in keinen Garten oder gar Pampa können.
Aber trotzdem: Kopf hoch und heil durchkommen. Das ist im Moment mein größter Wunsch 👍...Luchs
 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 26.03.2020, 19:31:35
DSC06639.JPG
Bei uns wachsen zwar keine Palmen, aber die Straßen sehen
ähnlich ausgestorben aus, Sonst ist immer Betrieb.
Aber auch das bringen wir hinter uns!
Klara

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

@Bruny, Dein Flaschenputzerbäumchen lenne ich auch als Zylinderputzer - er ist wirklich ein Traum. ich kenne ihn aus Südamerika als Escobillon , was ja so ähnlich heisst - Besen :-) in den USA heisst e auch bottlebrush

@old_go macht uns neugierig, aber von dem Zwergdackelmädchen will siew nichts verraten

Ich war heute so fleissig, ich darf heute Abend faul seiwn und Tewew trinken. Ich bin schon neugiewrig, was Lili uns zum Abewndessen zaubewrt, sie werkelt noch in der Küche - eben bin ich mal durchgehuscht und ich glaube, es wird Loco Moco ---sehr lecker :-)

PS Loco Moco ist sowas wie eine Mischung aus Strammer Max und Hamburger mit Reis und gebratenem Gemüse - heute bei uns: Pilze und Rote Bete :-)

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Bruny vom 26.03.2020, 19:22:34
Die Fotos sind wunderbar eingefangen Bruny. Ich rieche foermlich den Sueden - allerdings eine solch
leere Dorfstrasse haben wir seinerzeit nirgendwo entdeckt - ist absolut nicht 'funny' finde ich.

Diese hohen Disteln wachsen bei uns auch in den Urwaeldern und werden nicht zertrampelt,
da die Canadier von Natur aus meistens lieber den 'Couch potatoe' bevorzugen.

Ich habe 3 Schritte durch diese Disteln gemacht kurz nachdem wir hier landeten - und nie wieder.
Unsere Hunde , es waren 2 zu der Zeit, blieben stehen und machten nicht einen Schritt in meine
Richtung - wieviel smarter waren sie doch als ich.

Hoffentlich bewahrheitet sich nicht der angekuendigte Regen und das schoene Wetter bleibt dort.
Ich allerdings wuerde das heutige uns'rige gegen Regen eintauschen - hier schneit's 😾.

"Take care",  Majorie

Ob_Tiere_eine_Seele_und_Gefuehle_haben.jpg
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 26.03.2020, 19:54:47

Inzwischen hoffe ich für @Old_Go, dass es nicht wieder eine Enttäuschung wird, und das Dackelmädchen landet woanders. 
Woschi, faul darfst Du gerne sein, aber was ist Tewew? Loco Moco als Strammer Max mit diversen Beilagen - naja , das würde ich auch unter falschem Namen essen 😂, wenn es da nicht noch Hintergrunde gibt...Luchs

 

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Klara39 vom 26.03.2020, 19:53:10
Noch so eine ausgestorbene Strasse - wie bei Bruny.
Sehen ja schon aus wie 'Geisterstaedte'.

Das ist hier (noch) nicht der Fall. Die Beschraenkungen sind (noch) locker und die Strassen lebhaft -
aber auf Distanz zwischen den Fussgaengern.

Erfreue Du Dich an Deinen schoenen Blumen. Ich kann noch nichts in die Toepfe pflanzen - es wuerde
alles erfrieren, sowohl nachts- als auch tagsueber.

Aber der Fruehling war noch jedes Jahr hier und wird auch ds.J. wieder zu uns kommen. Zumindest
daran kann dieser C-Virus nichts aendern.

Bleib' gesund und LG, Majorie

Pause.jpg

Anzeige