Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von anjeli
als Antwort auf Majorie vom 16.04.2020, 17:31:02

Danke Majorie für den Prachtkerl,

aber Bruno ist nicht mein Hund... er hat sein Zuhause bei meiner Tochter und den beiden Enkeljungen...

Er ist ein Labrador/Schäferhund... wobei seine Mutter ist eine Labrador-Dackeldame und der Vater ist ein Schäferhund... er soll nicht mehr größer werden... 
schon als Welpe hatte er so große Pfoten... da hatte Bruny schon gesagt, dass er groß werden würde...

P1060462 - Kopie.JPG
Dafür, dass meine Tochter (Bruno ist der erste Hund) keinen Welpen, keinen schwarzen Hund und keinen großen Hund haben wollte  - hat sie jetzt Bruno... er hat alles das, was sie nicht haben wollte...
Er wird geliebt und keiner möchte ihn missen... ist ja auch ein lieber...

Es ist immer schwer, ein geliebtes Tier gehen zu lassen... denn es gehörte ja zur Familie... 

grüßle anjeli


 

nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von nixe44
als Antwort auf old_go vom 16.04.2020, 04:57:57
4:45 zeigt die Uhr
von Schlaf bei mir...keine Spur...

Baldrian und Schlaftee hab ich genommen,
doch,der Schlaf ist nicht gekommen.

 
Hallo old_go,

Willkommen im Club der schlaflosen Nächte, nicht nur bei Vollmond-es gibt noch mehr überirdige Mächte.

Doch der letzte Super-Vollmond hat mir arg zugesetzt, hat mich stündlich zwischen Schlafgemach und Küche hin und her gehetzt.

Heiße Milch mit Honig und Baldrian hatte ich schluckweise genommen, danach war ich etwas benommen(ist ja ALK drin und die Tropfen sollte man nur verdünnt einnehmen).

Baldrian hilft sonst als Einschlafhilfe bei mir immer, aber einen Tag vor dem Super-Vollmond
wurde bei mir das Wachsein immer schlimmer.

Ein Mittelchen zum Einschlafen, ja da hilft manchmal auch ein Buch, fallen meine Augen zu, dann ich schnell mein Bett aufsuch.

Die Sonne scheint bei mir noch ganz helle, bleibt oder werdet schnell gesund, auf der Stelle.

nixe

 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern

Tja Ponyhofrunde,

bei mir ist nun alles paletti , das Gewächshaus ist vorbereitet, alle Samen sind in die Erde eingebracht.

Danke an SAM für die tollen Fotos der Straßenmalerei, habe gerade gehört, es werden Fotos von der Ausnahmesituiation  -- CORONA  --- gesammelt , um später alles  für die Nachwelt zu  dokumentieren.

Da passen die Straßenbilder doch super, als Gruß für alle Verwandten.

Ich hoffe Pinky, hat nun schon Nachhilfe bekommen, wie man die Bilder hier vergrößert einstellt.
Wenn nicht, gibt es hier und auch auf dem Forum, viele hilfsbereite Leute. 😉

Klara hat sogar, nach langem Ausmarsch, wieder an alle gedacht und sogar noch Kuchen zum Ponyhof mitgebracht.

Ich stell nun mal eine bunte Mischung zum Abend ein  -- hoffe für jeden ist etwas dabei 

A1.jpg

Sonst müsst ihr noch euren Lieferservice anrufen, oder selbst noch kreativ sein !!!!

Bleibt alle munter

weserstern




 


Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern

Habe hier noch mal kurz die Beiträge nachgelesen Klara 😂,

da haben wir in der Natur, du bei deiner Runde und ich im Garten ganz sicher entspannende Stunden zugebracht..

Lg weserstern

Doch gerade noch geschaut--- wo ist Luchs   ???

 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf jeweller vom 16.04.2020, 18:53:31

Oh dear, mich kann nichts mehr schocken  😎
 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf weserstern vom 16.04.2020, 20:38:25
DSC07612.JPG
Danke für die leckeren Häppchen, Weserstern,
nach einer langen Wanderung esse ich sie gern!

Es ist einfach zu schön,
durch den sonnigen frischen grünen Wald zu gehn.
Ich zeige ja nur die schönen Flecken,
den Windbruch tu ich verschämt verstecken!

Nach soviel frischer Luft
fall ich todmüde in meine bequeme Bucht!
Schlaflosigkeit wird mich sicher nicht quälen
und ich muss auch keine Schäfchen zählen.

Ich wünsche Euch allen gute Ruh
und mach für heute die Laptopklappe zu!
Träumt was Schönes
wünscht Klara

 

Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
Hallo in den Ponyhof,

ich bin zwischendurch immer mal wieder dabei, meine zahllosen Fotos von hier zu sortieren und ggfs. auszusortieren was mir nicht mehr so zusagt.

Ich dachte, ich koennte immer mal wieder ab und zu alle paar Tage jeweils 2 mit Euch teilen?

Vielleicht seid Ihr interessiert und bekommt somit einen kleinen Eindruck von der Atlantikinsel NS,
die die kuerzeste Entfernung von Canada nach Deutschland aufweist und auch die
"Bilderbuchinsel" genannt wird; (Flugzeit von hier nach dort 7 Stunden und von dort nach hier, mit Rueckenwind, 6 Stunden).

Liebe Gruesse,
Majorie

DSC09187.JPGVor Jahren stuerzte ja hier ueber NS - dem Fischerdorf 'Peggy's Cove' - eine Maschine der
'Swiss Air' mit mehr als 300 Passagieren (incl.der Mannschaft) ins Meer.
Den Getoeteten wurde von den Menschen hier ein Mahnmal gesetzt.
Rechts der grosse ovale Fels enthaelt alle Namen der Toten (eingraviert) und das Alter.
Der linke, runde Stein ist als Gedenkstein gedacht.
Jedes Jahr kommen die Angehoerigen hier auf den Felsen in Peggy's Cove zusammen und
gedenken ihrer Lieben - waehrend sie dort auf den Felsen einen Gottesdienst abhalten. 


DSC04806.JPGDas kleine Fischerdorf ist ganz auf Felsen erbaut.


 
Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Mareike
als Antwort auf weserstern vom 16.04.2020, 20:38:25
Habe hier noch mal kurz die Beiträge nachgelesen Klara 😂,

da haben wir in der Natur, du bei deiner Runde und ich im Garten ganz sicher entspannende Stunden zugebracht..

Lg weserstern

Doch gerade noch geschaut--- wo ist Luchs   ???

 
Luchs hat sich gestern krank gemeldet: " irgendwie den Magen verrenkt."
Gute Besserung Luchs!
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Mareike vom 16.04.2020, 23:13:32

Moin moin Ponyhofrunde,

danke Mareike für die Info, da will ich gleich alle grüßen , denen es heute nicht so gut geht.

Der Frühstückstisch ist schon gedeckt, wer möchte kann gerne Platz nehmen 😉


23 Tisch.jpg
 LG... bis später...

weserstern
 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf weserstern vom 17.04.2020, 09:41:17
508B821D-9FC2-4C3B-AD2B-91049C08806A.jpegSo krank kann ich gar nicht sein
um nicht zu sagen, die Beeren auf dem Tisch sind mein 😂.
Ich habe heute schon die Wohnung sauber gemacht,
na ja, zumindest habe ich darüber nachgedacht.
Doch dann fiel mir gerade noch ein,
das kann doch auch die Arbeit von dem Roby sein.
Er saugte und rödelte herum
und ich konnte mich schonen, das ist gar nicht dumm 😁.
Es gibt ja ohnehin noch genug zu tun,
doch erst will ich am Frühstückstisch ein wenig ruh‘n 😋.
Bruny die allen Kranken schnelle Genesung wünscht und 😷 nicht vergessen

Anzeige