Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern

Dazu noch einmal bemerkt,

ich freue mich immer über unsere kleine Seite hier--- denn ich habe mal wieder rundgelesen.

Hier  brauche ich keinem etwas mit Nachweisen und Dokumenten zu belegen,  nee hier unterhalten wir uns ganz locker über all die Dinge, die wir gerade so im Kopf haben.

Bleibt alle munter---

weserstern

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 10.05.2020, 19:20:26
Von wegen allein am Muttertag- nix da. Ein Sohn kam mit Blumenstrauß am Nachmittag als Vertretung der  Familie - zum Glück hatte ich eine kleine Torte in Reserve 😉. Abstand gut eingehalten bei 28 Grad Hitze auf Balkonien, da ist vermutlich sogar der Virus geflüchtet. Sohn Nr. 2 hat es nicht gewagt, da in der Firma seiner Frau am Freitag gleich 3 Personen als infiziert in die Quarantäne mussten. Sie hatte zwar keinen Direktkontakt, aber man weiß ja nie, wo ein Handabdruck eines Virus klebt, den man dann nach Hause nimmt. Ein wunderschöner Blumenstrauß durfte ihn vertreten.
Ich selber stehe heute aus mehreren Gründen "neben den Schuhen", schau nur kurz rein zu den "Mitmüttern" und hoffe, dass alle einen schönen Tag trotz Corona hatten. 

Und ich wünsche euch allen noch einen angenehmen Abend ...Luchs  


IMG_2494.JPG

Und noch was zum Naschen....
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 10.05.2020, 19:49:28
Ich bin zwar leider keine Mutter, habe mir aber trotzdem 2 von Deinen angebotenen Koestlichkeiten
(schoen suess) zu Gemuete gefuehrt, liebe Luchs - Dein Einverstaendnis voraussetzend :-)

Ich freue mich fuer Dich, dass Du trotz des bloeden C. noch einen schoenen Tag hattest gestern.

Und was auch immer Dich heute piekt, ich wuensche dass es schnell verschwindet, denn
neben den Schuhen zu stehen ist nicht gut - kann Plattfuesse verursachen.

Aber im Ernst: ich wuensche, dass Du bald wieder ganz auf dem Damm bist!

Mach's gut,             Majorie

Das_Leben_ist_eine_Geduldsprobe.jpg

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Majorie vom 10.05.2020, 20:43:11
DSC08265.JPGDie erste Clematisblüte, die ich in diesem Jahr sehe!

Guten Morgen in den Ponyhof - und aufgewacht!
Auch wenn es draußen noch dunkel ist, es ist nicht mehr Nacht!
Ich wäre auch lieber im warmen Bett geblieben,
aber die Lust auf ein Frühstück hat mich rausgetrieben!

Da hier noch nichts zu sehen ist, stell ich schnell eins ein
und hoffe, ich bleib nicht lange allein!
(Ich freue mich immer über Majories Sprüche
und sage danke für die Mühe!)


Frühstück von AkJ.jpg
Das Frühstück ist von a.-k.-J..
leider ist er nicht mehr da , unser Frühstücksgott!
Wünsche allen einen erträglichen Tag und bleibt gesund!
Bis später
Klara
jeweller
jeweller
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von jeweller

Guten Morgen Ponyhof.

Unser Sohn lebt 60 km entfernt in Hout Bay und konnte uns auch nicht besuchen.
Wir dürfen uns nur ca. 5 km von unserem Haus entfernen. Aber mit der modernen Elektronik Skype war es dann doch noch recht gemütlich und wir haben ihm mit Mutters Küche etwas Appetit gemacht. Der Arme.😂

LG Hubert

fullsizeoutput_89b.jpeg

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf jeweller vom 11.05.2020, 09:53:08

Heute muss es bei mir in Prosa sein,
denn für einen halbwegs guten Reim 
da fällt mir leider gar nix ein 😁.
Meine Freude ist heute riesig, denn wie ich soeben von meiner Putzfee erfahren habe (die nach 7 Wochen mir wieder zur Hand gehen darf) kann ich ab heute getrost zu Lidl, Consum und Carrefour fahren 🤗🤗🤗.
Es gibt ein paar Sachen auf die ich längerfristig nicht verzichten kann und dazu gehört der wunderbar cremige Joghurt nach griechischer Art. In den Tante Emma Läden bin ich leider gezwungen den scheußlichen und wässerigen Danone Joghurt zu kaufen 😡. Ich kann endlich wieder Vollkornbrot kaufen, statt dem spanischen Weißbrot das nur genießbar ist, wenn es frisch aus dem Ofen kommt.
Ich bin kein Gourmet, aber auf einiges kann ich eben nur schwer verzichten.

Das wird ein schöner Tag
 

Bruny die vor Freude Purzelbäume schlägt (zumindest in Gedanken 😂)

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 11.05.2020, 09:32:24
Wünsche euch einen guten Start in die Woche und in den Montag,
und nun ist er vorbei - der fantasiereiche Muttertagssonntag.
Blumen und Pralinen durften gestern die Kindesliebe bezeugen,
dabei musste sich Groß und Klein den Corona-Vorschriften beugen.

Doch nun lockte erst  Frühstück ohne untreuen Frühstücksgott,
aber auch Du, Klara, machst das samt  Blüte so richtig flott.
Jawoll , auch meinen Spleen hast Du dabei nicht vergessen,
denn ich konnte richtig gut gelaunt das Hühnerprodukt essen.😊

Danke auch an Dich, @Majorie, für Deine aufbauenden Worte,
sie haben mich gut erreicht, blieben nicht hängen an der Pforte.
Statt Muttertagsbesuch vom Sohn Gutes auch in Mutters Küche,
@Jeweller, ich schnuppere aus der Ferne noch feine Gerüche. 😘

@Weserstern chen, unser Ponyhof  hat zwar "Corona-Schwund",
aber mit unseren treuen Gästen geht es immer wieder rund.
Aber durch das boshafte Geschnüffel Ponyhof-fremder Leute,
vergeht eben manchen die ungezwungene Freude. 😕

Doch nun starten wir vergnügt in die neue Woche hinein,
irgendeine Überraschung kommt sicher auch noch rein.
Die Eisheiligen sind heute auch gestartet,
mal sehen, was uns am Ende mit der Kalten Sophie erwartet💁 ...Luchs 

 
 
341196_1_IMG_3285.jpg
 








 
jeweller
jeweller
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von jeweller
als Antwort auf Bruny vom 11.05.2020, 10:37:05

Ponyhof.

Guten Morgen Bruny,

Meine Frau greift auf eigen Produktion zurück. Sie hat sich wieder auf unsere Jahre in der Halbwüste erinnert.

LG Hubert

fullsizeoutput_7a5.jpeg

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf jeweller vom 11.05.2020, 10:50:36

Das machen wir hier auch, Hubert. Aber im Moment ist alles schwieriger, es gibt kein Mehl, schon gar nicht Dinkel- oder Vollkorn- Roggenmehl, auch keine Hefe. Aber was für mich als Vegetarierin noch viel schlimmer ist, es gibt keine Auswahl an frischem Obst oder Gemüse, keinen Fisch und eben die Kleinigkeiten die bis ich einst als selbstverständlich betrachtet habe. 
In deine Brötchen würde ich am liebsten rein beissen 👍.
Bruny

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 11.05.2020, 10:37:05
Den Purzelbaum gönne ich Dir von Herzen, Bruny, denn Spanien hatte ja schlimme Einschränkungen. Auch wenn es sein musste, ich denke, alle hatten darunter zu leiden. Trotz der sehr schnell hochschnellenden Erkrankungszahlen in der Schweiz durch die zu spät geschlossenen Grenzen zu Italien blieben die Maßnahmen in Grenzen.
In meiner näheren Region  gab es 11 Km entfernt nur einen Todesfall und nur wenige Erkrankungen, bis jetzt sind wir "Glückskinder" , falls es uns nicht doch noch einholt. Aber ich muss auch sagen, die Disziplin, die ich hier in der Ostschweiz erlebte, war bemerkenswert. 

Heute früh bin ich gleich um 8 Uhr losgestürmt, weil ich seit zwei Monaten nicht mehr ausdrucken konnte - Cartouche leer und Interdiscount geschlossen, Bestellungen aus der Zentrale kamen auch keine an. Heute öffnete das Geschäft erstmals wieder - komplett leer, Cartouchen problemlos, kein Mensch mit Mundschutz - aber Gummihandschuhe- in den angrenzenden Geschäften u. a. Migros, aber korrekter Abstand, sorgsames Ausweichen ohne Gemecker - und ich war 15 Minuten später schon wieder zuhause und konnte zufrieden frühstücken. Ich wünsche Dir auch dieses gelockerte Leben, das in Spanien ja besonders eingeschränkt war. Und aus Deutschland höre ich nur dauernd Geschrei und Gejammer - und jede Ecke hat andere Maßnahmen. 

Ich hoffe, Du hast Dein Vollkornbrot heute so richtig genossen, ich würde es auch vermissen - musste es zum Glück nicht.
Und KLopapier gibt es auch wieder in jeder Menge 😂😂👍...Luchs
 

Anzeige