Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 25.07.2020, 12:43:02

Nun will ich euch mein absolutes Wunder zeigen,
vor Ehrfurcht kann ich mich bloß verneigen,
denn die Agave sitzt in einem kleinen Topf
auf ihre Blüte habe ich noch nicht mal im Traum gehofft.
Über 8 Meter ist der Blütenstamm
und auf das Resultat warteten wir sehr lang.
Alle Eulen haben sie nämlich schon gesehen
und nun wollte ich sie auch dem Ponyhof zu drehen 😁
CA24EBB7-6705-4935-A208-A193449E8E23.jpeg
3B72425D-6653-4723-92B7-7D01190BBF46.jpegBruny

 

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Mareike
als Antwort auf Bruny vom 25.07.2020, 13:08:12

Da kann man nur STAUNEN!
Kannst Du etwas zum Durchmesser sagen?
Wie stabi ist dieses Gebilde ?
Oder sind die Wurzeln durch den Topfboden gewachsen?

old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf Bruny vom 25.07.2020, 13:08:12
Bruuuunyyy

das ist wunderschön!
In riesiger Höhe anzuseh'n,

deine  schöne Agavenblüte!
Sag nur ganz leise: Meine Güte!

Den wirklich kleinen Kübel
nahm die Agave gar nicht "übel",

sie wollte nur zum Himmel 
wachsen,in Spanien und nicht in Sachsen...

sehen können wir das alle,
denn in diesem Falle

zeigte Bruny uns das Ganze,
ist mit Recht stolz auf ihre Pflanze!

old_go


 

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Mareike vom 25.07.2020, 13:12:57

Ganz unten an der Pflanze selbst ist der Durchmesser 10 cm, verdünnt sich je weiter es nach oben geht. Der Stamm fühlt sich hart an, fast holzig, muss aber flexibel sein, denn die Stürme konnten ihm nichts anhaben.
Nein, der Topf ist vollkommen in Ordnung, darunter ist Kies und eine Folie. 
Unwahrscheinlich welche Kraft in so einer Agave steckt, die das ganze Jahr bzw. die vergangenen Jahre keine Zuwendung bekam, denn immer wenn ich in ihre Nähe kam hat sie mich schmerzlich mit ihren messerscharfen Stacheln verletzt und auch böse Entzündungen mir beigefügt.
Nun entschuldigt sie sich für ihre Kratzbürstigkeit 😊🤗.
Bruny 

Margareta35
Margareta35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Margareta35
Luchs ließ sich heute im Ponyhof sehen,
das finden wir alle schön.
Reparatur am PC ist abgeschlossen,
die“Reparatur“ an Luchs läßt auf ein Wiedersehen hoffen.

Habe eben Mittagstisch gehabt,
nun ich das Frühstück von Anjeli sah.
Mit Dank habe ich ein Brötchen für abends genommen,
darauf noch Wurst und Käse kommen.

Weserstern zeigt uns die Kulinariker,
diese aufzusuchen ist z.Zt. etwas schwer.
Old.-go sitzt sicher noch auf der Terasse
und nuckelt an der Kaffeetasse.

Bruny läßt uns an ihrem Wunder Agave teilhaben
und läßt die Eulen im Ponyhof grasen.
So freut sich jeder auf seine Weise,
der eine laut der andere leise.

Margareta

P1030851.JPG




 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
Hallo,

bin nur kurz hier im Moment, moechte Euch aber was Lustiges hier reinstellen.
Vielleicht wohnt Eine(r) von Euch dort?

die_lustigsten_deutschen_Staedtenamen.jpg
Immer_cool_bleiben.jpg
                                   LG, Majorie                                     

Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von anjeli
als Antwort auf weserstern vom 25.07.2020, 09:07:04
Hallo auf dem Ponyhof...

  Danke ...Sternchen... wenn ich gewusst hätte... das heute der Tag der Kulinariker ist...

dann hätte ich euch den Ponyhof-Käse zum Frühstück serviert... 


IMG_3793.JPG
aber... morgen ist ja noch ein Tag...  er schmeckt lecker... ich konnte während des Fotografierens nicht widerstehen...😁

Luchsi... ist wieder PC-fit... schön... dass du wieder da bist... du wurdest von vielen vermisst... 

grüßle anjeli


 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf anjeli vom 25.07.2020, 17:11:49
Ja anjeli,

den Ponyhofkäse lassen wir dann für morgen  😉

Ich möchte euch aber auch zeigen, was aus einer kleinen Schale gewachsen ist. Dort stand früher eine riesige Schwarzwaldtanne, die hatten wir mal aus dem Urlaub mitgebracht.

Sie musste dann leider, wegen der Größe entfernt werden, nur der restliche Stamm blieb stehen.
Ich habe dann eine Schale mit Efeu darauf gestellt, um den Stumpf zu verdecken.

So sieht alles heute aus, obwohl ich die Birke schon mehrfach gekürzt habe, denn sie hatte sich mit einer kleinen Buche dort ganz einfach  ausgesät und hat nun schon einen ganz ordentlichen Stamm.
Was aus meiner kleinen Schale geworden ist --- keine Ahnung.

Baum1.jpg

Auch die Bohnen, vor einiger Zeit in einem Kübel an der Garagenwand ausgelegt, gedeihen prächtig,  spart mir so einige Blumen und bringt hoffentlich reichliche Ernte. ( Habe noch weitere Kübel so bepflanzt  😉 habe ja viel Platz . )


Bohnen1.jpg

Die Gurken im Gewächshaus tragen nun bereits sehr reichlich , die Kübeltomaten auf der Terrasse geben alles,  tja und auch der Pflücksalat ist dieses Jahr ganz köstlich .

In der Kräuterecke wächst alles, watt sogar die Küchenschlacht erfreuen würde.

Datt war mal son lütter Gartenbericht aus dem Dorf.

weserstern


 
Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf weserstern vom 25.07.2020, 17:55:12
Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie froh Du mich mit diesen Bildern gemacht hast.
Du  kannst uns hier im Ponyhof immer beglücken mit Deinem Gemüse
(fertig angerichtet - versteht sich😆)
Ich bin ein dankbarer Esser!!!!!!!!
Mach weiter so.......😉
Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend.
LG Seija


 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf weserstern vom 25.07.2020, 17:55:12

Danke,Wesersternchen

für deine so schöne "gedrängte Gartenübersicht" !

Die Idee mit dem Efeu-überwachsenen Baumstamm ist grandios!

Und schon ist da die Erinnerung  an meine ähnlich genutzten großen Gärten im Nordschwarzwald und später in Lbg.

Das könnte ich ja gar nicht mehr schaffen und  mein treuer Helfer lebt nicht mehr.

Aber,ich bin auch mit meinem kleinen Gärtle zufrieden.

Du bist wirklich ein :"fleißiges Lieschen"

old_go



 

Anzeige