Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
DSC02389.JPG

Guten Morgen,
der Tag fängt mit Sonnenschein gut an,
da will ich mal sehen, was ich heute tun kann.
Danke für das Frühstück, das sorgt für gute Laune und Kraft.
Da wird gleich mit doppelter Freude geschafft.

Aber zuerst schwinge ich mal die Haxen,
muss doch mal schauen, ob Pilze wachsen.
Heute morgen hab ich in den Nachrichten gehört,
dass ein Sammler in Unkenntnis die falschen Pilze gegessen
und dann hat er sein Mobilar zum Fenster rausgeschmissen.
(Also nur essen, was Ihr kennt oder Champignons im Supermarkt
kaufen!)
Bleibt gesund und habt einen gemütlichen Tag!
Klara
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 09.09.2020, 09:43:53

Na, Klara, aber nun mach mal keine Faxen-
wieso sollen Pilze an Deinen Füßen wachsen?
Aber gut, wenn Du Deine Haxen schwingst,
Du dieses Dinger zum Verschwinden bringst 😂!

Auch bei mir wächst langsam wieder die Kraft,
die auch Lust zum Schreiben wieder schafft. 
Langsam zieht herbstliche Stimmung auf,
baut sich ein in den ganzen Tagesverlauf.

Doch auch der Herbst bringt uns schöne Tage,
da haben wir vielleicht keinen Grund zur Klage.
Unser Ponyhof ist eine so erholsame Ecke,
da sucht man sicher keine komischen Verstecke....Luchs
 


Autumn_Rivers_Trees_Rays_of_light_555064_1280x800.jpg

Noch sind wir nicht für diese Stimmung bereit,
aber nun geht es schnell und bald ist dann soweit 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go


Hab den 1.Ultraschall vom 8.Urenkelkind bekommen,

unser Krümelchen
   images (32).jpg

und gleich diesen Teddybär nach Leipzig gesandt
er hält ein Herzle fest in seiner Hand
IMG_20200907_084610 (3).jpg
Wenn auch die Sorge um die Zukunft unseres Lebensraumes so besorgniserrend ist,
ich freue mich..........

old_go

Anzeige

Nelia
Nelia
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Nelia
als Antwort auf luchs35 vom 09.09.2020, 08:40:29

Bei Deinen Wortenfällt mir auf, keins meiner 4 Enkel hat einen Teddy😳 . Dafür hab ich mehrere quer durch Haus verstreut, dieser sitz eigentlich auf der Sofalehne:

CC1DD4DC-C0D5-44AF-B3D4-53FB12466D68.jpeg
Meinen 1. Teddy bekam ich mit 1Jahr, er war schneeweis und mit Holzwolle, wie damals üblich, gefüllt. Ich hatte ihn 16Jahre, dannwar durch das häufige Waschen total verstruppt und löchrig, einfach nicht mehr zu retten. So trennte ich mich schwerem herzen von ihm. Er kam in den Ofen und sorgte noch mal für Wärme.

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Nelia vom 09.09.2020, 12:55:30
Moin moin in die Ponyhofrunde,

Nelia , Teddybären haben wir auch hier, auch sie wurden schon x-mal gewaschen und werden nun sogar noch von meinen Enkeln bespielt.

Auch liegt noch ganz versteckt im Kleiderschrank von Sohn 2 --- sein altes Heia --- 😂😂   das durfte ich nicht entsorgen, obwohl es schon ganz zerrissen war . Es ist sein erster kleiner Schlafsack aus dem Babybettchen ,  er hat ihn die ganzen Jahre in seinem Kinderbett begleitet und wurde auch stets im Urlaub mitgenommen  😂.

Dein Freude  old-go kann ich verstehen , wenn man so ein kleines werdendes Menschenkind auf dem Foto sieht.

Und du und Tine , ihr habt richtig gedacht, so beim Aufräumen habe ich an die alten Zeiten im ST gedacht, wer so alles in welchen Fäden mitgeschrieben hat .

Gleich fiel mir Witta "das verrückte Huhn" 😂 ein , musste auch noch an die Plauderstube von Barbara denken, die uns ja hier auf dem Ponyhof mit vielen Fotos aus dem Urlaub erfreut hat.
Dann auch noch Frau Oberschlau und Nordstern , der Klabautermann aus der kleinen Kneipe  .

Oder Tina50, mit all ihren schönen Fotos aus ihrer Heimat.

Aber was macht denn unsere kleine Raupe "Nimmersatt"  Seija, die habe ich die Tage hier nicht gelesen, ob sie wohl wieder Rücken hat?

LG in die Runde
weserstern



 
Margareta35
Margareta35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Margareta35
Auf den milden Strahl der Sonne wir heute verzichten,
das Wetter wollte sich einmal wieder anders einrichten.
Den Himmel sehe ich nur nass und grau
wenn ich heute aus dem Fenster schau.

Ein nettes Teddybärchen hätte ich gern zu jeder Jahreszeit,
früher hatte ich einen, aber nicht mehr heut
So ziehen schnell dahin die Wochen und Jahre,
wo ist die Zeit geblieben, ich mich oft frage.😆

Margareta
 

Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf weserstern vom 09.09.2020, 13:18:52
Hello und guten Tag in die Runde,

ich moechte Euch 'Koechinnen' und 'Baeckerinnen' ein wenig entlasten und schicke einen
Stoss Waffeln rueber fuer zwischendurch.

                                              Lasst sie Euch schmecken!

quarkwaffeln-1024x576.jpg
                                       Liebe Gruesse und einen schoenen restlichen Mittwoch!
                                                                      Majorie


 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 09.09.2020, 16:54:54

Super, @Majorie, den Waffeln als Nachmittags-Weckruf folge ich sogar barfuß 😄, auch wenn ich die Zeit schon überschritten habe und eher @Weserstern chens Abendimbiss im Anmarsch sein dürfte. Jetzt erst mal noch ein süßer Biss..
Das wäre ja auch was für unsere "nimmersatte Raupe" @Seija, die sich in Luft aufgelöst hat, was nun etwas Sorge macht, denn Ischias kann gemein und ausdauernd sein. 
Margareta, ich hatte nie einen Teddy, der war damals noch für Buben bestimmt, mir blieben immer nur die Puppen und Puppenstuben - war aber auch schön, und eine meiner Lieblingspuppen konnte sehr lieb trösten.
 Ging Dir wahrscheinlich auch so, @Nelia, er tröstete Dich , bis er im wahrsten Sinn des Wortes "kremiert" wurde 😌. Mir blieb meine hübsche Puppe  Ina, bis mein Sohn im Alter von 4 Jahren sie in einem meiner Verstecke fand und ihren Porzellankopf in Scherben legte, als er sie fallen ließ. Nicht mit Absicht, aber damit verschwand das letzte Fünkchen meiner Kindheit .

Aber, @old_Go, was sind schon Teddybären und Puppen gegen ein Urenkelchen, auch wenn es bislang nur per Ultraschall da ist - aber die Erwartung ist Freude pur! Ich freue Dich mit Dir ⭐️
@Margareta35 


 

Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf luchs35 vom 09.09.2020, 18:38:43
Da will ich mich aber ganz schnell bei Euch melden - habe schon ein schlechtes Gewissen.
Ich war die letzten Tage nur unterwegs und bin einfach nicht zum PH gekommen.......😌
Mein Ischiasnerv hat sich dank der Spritzen durch meinen Orthopäden beruhigt und es geht
mir wieder gut. Komme aber am 14.9. in die Röhre......
Ich war die letzen zwei Tage bei traumhaften Wetter wandern - und habe Euch vernachlässigt😌
Hoffentlich wird mir jetzt nicht der Zugang zum Essen gesperrt - ohwei ohwei -
Lasse aber paar Bilder da und hoffe, dass Ihr mir verzeihen könnt.
LG Seija

IMG_20200908_104935.jpg
Blick auf Burg Rheineck und auf Bad Hönningen
IMG_20200908_104712 (2).jpgEs war wunderschön und ich so froh, dass ich wieder wandern kann!!!!!!!
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Seija vom 09.09.2020, 19:12:42
Danke Seija, an die fuer mich wunderschoenen Erinnerungen an meine 'alte' Heimat.
Herrliche Fotos!

Liebe Gruesse, Majorie

Ich_habe_oft_Heimweh.jpg

Anzeige